17 Jahre alt, Soziale Phobie, Depression, Ziellosigkeit und Erektile Dysfunktion

So, ich habe die 90 Tage geschafft und ich könnte nicht stolzer auf mich sein. Ich bin seit August letzten Jahres dabei und das ist wirklich mein erster großer Sieg seitdem.
Soviel hat sich geändert, doch es gibt noch so viel was ich verbessern kann und ich denke garnicht daran aufzuhören. Der Verzicht war ziemlich hart teilweise, manchmal auch ziemlich einfach. Die Schwere ist aber egal denn die Resultate sind es immer wert!

Eine kleine Anekdote: Ich wird hier jetzt nicht ins Detail gehen aber die Kurzfassung ist: Ich war extrem süchtig nach Pornos und wusste nicht, dass ich ein Problem habe. (Denke das geht vielen so) Es hat in der sechsten Klasse angefangen und wurde mit der siebten Klasse immer extremer. Während dieser Jahre war es eigentlich nie der Fall, dass ich mal ohne Pornos/Masturbation auskam. Ich würde sagen, an normalen Tagen gab es 2-7x am Tag. Das alles resultierte in sozialer Phobie, Depression, Ziellosigkeit und erektiler Dysfunktion.

Was ich in den letzten 90 Tagen verbessert habe:

– Motivation ALLES zu tun
– Soziale Fähigkeiten
– Soziale Ängste
– Die Fähigkeit Gespräche zu eröffnen
– Die Fähigkeit, Verantwortung für mich selbst zu übernehmen
– Meine Zukunft zu planen
– Mir ist mehr egal, was andere von mir denken

Was in den letzten 90 Tagen passiert ist:

– Meinen ersten Job
– Habe mit Kraftsport angefangen
– Ich ernähre mich gesund
– Ich bringe mir bei, wie man Spiele programmiert
– Ich lese mehr
– Ich verschwende nichtmehr soviel Zeit auf sozialen Netzwerken
– Verwende Zeit generell für sinnvollere Sachen
– Ich schiele nichtmehr
– Akne wird immer besser (Denke die Ernährung spielt hier eine Rolle)

Gebiete wo ich mich in Zukunft verbessern möchte:

– Soziale Fähigkeiten
– Konzentration
– Mehr extrovertiert sein
– Attitüde
– Ehrlichkeit!
– Ich sollte öfter kalt Duschen
– Mehr meditieren

War es das Alles wert?

Naja, auf jeden Fall. Ich meine, ich bin keine komplett neue Person jetzt weil ich die 90 Tage geschafft habe, aber ich bin definitiv einen Schritt näher gekommen. Alles was während des letzten Jahres passiert ist war ein bisschen ein Weckruf für mein Leben gewesen. Ich bin durch alle schweren Zeiten gegangen, Flatlines, Entzugssyndrome und mein eigenen Verstand der gegen mich arbeitet, die Realisierung, was eine echte Sucht mit einem machen kann.

Was ich vorhabe:

Alles was ich möchte ist weitermachen. Ich habe gerade mit meiner Ernährung und Training angefangen. Ich will wissen, wie weit ich damit kommen kann. Ich werde besser bei sozialen Interaktionen, warum sollte ich gerade jetzt aufhören? Ich will das ganze als eine Lifestyle führen. Nachdem ich realisiert habe wie unnütz das ganze Pornoschauen und dazu Masturbieren ist, fällt es mir nichtmehr schwer damit aufzuhören. Ich will mein Leben normal und glücklich leben!
Tipps und Tricks:
– Achte darauf, dass du immer irgendwas hast, was dich beschäftigt. Wenn du das nämlich nicht hast, wird dir langweilig und das kann zum Rückfall führen. Wenn du Hobbies hast, super! Übe das Hobby öfter aus oder leg dir noch eins zu, es ist quasi egal. Es geht nur darum, dass du die Gewohnheit ersetzt!
– Denke nicht darüber nach, NICHT Pornos zu schauen, denn dann denkst du daran! Es ist das gleiche Prinzip wie: „Denke jetzt nicht an einen blauen Elefanten.“ Damit ist der blaue Elefant wieder in deinem Gedächtnis und du musst Willenskraft aufwenden um genau das NICHT zu tun.
– Realisere, dass das Verlangen nur temporär ist. Richtig, es ist nur temporär. Genau wie Flatline oder erektile Dysfunktion. Alles wird OK sein, es wird vorüber gehen. Glaube an den Prozess. NoFap ist magisch und kann dein Leben verändern, denke immer an dein Endziel!
– Kleiner Progress ist auch Progress. Es wird Tage geben, wo einfach nichts passiert. Deine Motivation wird runtergehen, du wirst dich fühlen, als wäre es das alles nicht wert. Es ist komplett OK, das passiert. Es ist nur eine Emotion. Sei dir dessen bewusst – denn diese kleinen Schritte führen zu etwas größere!
Hoffe ich konnte helfen!

4.8 (96%) 5 votes

Speak Your Mind

*

Die ersten Schritte:
Das 3-Tage-Programm für Aussteiger!
Es handelt sich um einen kostenlosen 3-Tage Kurs. Wir verschicken KEINE Werbung!