APPschalten 2.0: Brainbuddy – dein netter Begleiter aus der Pornosucht

Wir – das Team von porno-sucht.com – präsentieren euch nun immer wöchentlich eine neue Rubrik, in denen wir euch nützliche Apps vorstellen, die beim Eindämmen der Pornosucht wirksam sein können. „APPschalten 2.0“ ist die neue Kolumne von uns und für euch. So sehr uns die digitale Welt auch stressen kann – sie bietet gleichzeitig auch viele Möglichkeiten des Stressabbaus und des Erlangens positiver Energie. Im Wochentakt zeigen wir kleine, mobile Helferlein und die Ideen, die hinter den Anwendungen für dein Smartphone stecken.

In der Vergangenheit haben wir immer immer wieder Tools vorgestellt, die den Ansatz der Lebensoptimierung etwas allgemeiner realisieren. Es ging bei den Apps also nicht immer explizit um das Bekämpfen der Pornosucht, sondern alle möglichen Süchte und Lebenshindernisse wurden in den Fokus gerückt. Das ist nun bei Brainbuddy anders. Die App für dein Smartphone spezialisiert sich ausschließlich auf die Pornosucht – und die User auf Reddit & co. Sind begeistert.

Wie funktioniert Brainbuddy?

54068df3b27bd5d12ed6d9fd_iphone-big3Wie viele andere Apps aus dieser Sparte probiert auch Brainbuddy, eine langfristige Lösung für dein Problem zu bieten. Jeden Tag erhältst du eine Übersicht über deine Fortschritte, deine Stimmung und über deine persönlichen (neuen) Angewohnheiten. Das soll dabei helfen, schnell, effektiv und nachhaltig den Neustart zu verwirklichen. Die Hersteller berufen sich bei der Konzeption der App auf ungefähr 3000 Stunden, die sie mit der Betreuung von „Pornosucht-Patienten“ verbracht haben. Mithilfe dieser Erfahrung werden Hilfestellungen bezüglich des subjektiv erfahrenen Suchtdrucks geboten und die Phase des Neustarts erträglich gemacht.

Eine tolle Methode, die dabei verwendet wird, sind die so genannten „Mission Cards“. Diese Aufgaben zielen darauf ab, neue Aktivitäten aufzusuchen, die die Pornosucht sozusagen ablösen können. Wie wir ja wissen, spielt die Ausschüttung von Dopamin generell eine große Rolle in der Sucht. Die neuen Missionen, die Brainbuddy dir aufgibt, bieten neue Quellen der Befriedigung – natürlich ohne den schädlichen Konsum von Pornos. Das ist natürlich eine tolle und sinnvolle Art und Weise, die Sucht zu lindern.

Motiviere dich und besiege den inneren Schweinehund

Brainbuddy ist nicht unbedingt als strenger Lehrer zu verstehen, der dich ständig daran erinnern will, was du zu tun und was du zu lassen hast. Viel eher geht es darum, dass du selbst neue Aufgaben für dich findest. Es gibt immer wieder Irrwege, die uns zurück zur Sucht führen. Diese Wege, die dein innerer Schweinehund wohl ständig bestreiten will, sollen unpassierbar gemacht werden. In der App werden deswegen spezielle Übungen angeboten, die dabei helfen können.

Wie bei anderen Tools auch, wird dein Werdegang hier ebenfalls aufgezeichnet. Das dient deiner persönlichen Übersicht darüber, wie der Neustart bis jetzt lief – und auch darüber, wo du gewisse Stärken und Schwächen vorweist. Das hat den Zweck, dass du dich selbst besser kennen lernst. Im Zuge dessen wirst du für deine Stärken und Errungenschaften gelobt. Brainbuddy zeigt dir außerdem, wie sich dein Gehirn, dein Körper – und ja, dein ganzes Lebens – verbessert hat. Dass diese Funktion einen immensen Motivationsschub darstellt, dürfte klar sein.

Der Buddy lernt dich kennen

„Buddy“ – das bedeutet ja so viel wie „Freund“ oder „Kumpel“. Brainbuddy ist so programmiert, dass er dich immer besser kennen lernt. Was sind die Gründe, warum du Pornos konsumierst? Weil du einsam bist? Warum bist du pornosüchtig und deine Freunde nicht?

Das „Brain Profile Quiz“ erstellt ein individuelles Profil für dich. Die wahren Gründe hinter deiner Sucht werden probiert, aufgedeckt zu werden. Dementsprechend wird dann auch deine Zeit der Rehabilitation erstellt. Der Hersteller verspricht, mit dieser Vorgehensweise deinen Neustart so effektiv wie möglich zu gestalten.

Pro und Kontra

Schlussendlich kann man zusammenfassen, dass Brainbuddy einen tollen Begleiter im Neustart darstellen kann. Das System ist ziemlich ausgeklügelt und ausschließlich für Pornosüchtige konzipiert, was bis jetzt doch noch relativ selten vorkommt. Das Design ist äußerst ansprechend und die Herangewehensweise an das Problem Pornosucht wirkt professionell.

Zwei kleine Nachteile bestehen dennnoch: Zum Einen will der Anbieter ziemlich viel von dir wissen. Benutzer, die besonderen Wert auf Privatsphäre legen, werden sich bei Brainbuddy also nicht unbedingt besonders wohl fühlen. Zum Anderen ist die App wieder mal nur in englischer Sprache erhältlich. Das Problem kam uns ja schon oft entgegen – der deutsche Markt hinkt etwas hinterher. Wer gerne auf deutsch informiert wird, der kann weiterhin auf unserem Blog, im Forum oder unserer Fachliteratur stöbern.

5 (100%) 1 vote

Speak Your Mind

*

Die ersten Schritte:
Das 3-Tage-Programm für Aussteiger!
Es handelt sich um einen kostenlosen 3-Tage Kurs. Wir verschicken KEINE Werbung!