Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ursachenforschung
#1
Hallo,

ich überlege (bin eine Frau), ob es sinnvoll ist, sich nicht nur mit dem vermeiden von Pornos zu beschäftigen, sondern auch mit den Ursachen. Wenn man den Grund kennt, warum man süchtig wurde, ist es dann leichter davon weg zu kommen.

Sicher ist man erst mal damt beschäftigt aufzuhören. Aber was ist dann?

Mein Mann hat sich einer Selbsthilfegruppe für Onlinepornosucht angeschlossen. Ich weiß aber nicht so recht, was ich davon halten soll. Er ist erstaunt, dass es ihm in der Gruppe so leicht fällt, über alles zu sprechen. Vielleicht die Anonymität?. Aber was nützt das alles, wenn man nicht in die Tiefe geht und die Ursache betrachtet?

LG
Antworten


Nachrichten in diesem Thema
Ursachenforschung - cruserine57 - 19.04.2019, 09:51
RE: Ursachenforschung - HansG - 19.04.2019, 13:03
RE: Ursachenforschung - Paul - 23.04.2019, 08:01
RE: Ursachenforschung - HansG - 23.04.2019, 08:56
RE: Ursachenforschung - Parzival - 23.04.2019, 11:35
RE: Ursachenforschung - cruserine57 - 23.04.2019, 14:25
RE: Ursachenforschung - HansG - 27.04.2019, 07:13



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste