Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Endlich Vorwärts
Es läuft gut. Tag 9 ohne Pornos.
Gestern morgen hab ich es mir selbst gemacht da ich die ganze Nacht nicht schlafen konnte, weil ich die andauernd einen Ständer hatte, aber ohne Pornos! Danach und heute fühlte ich mich viel entspannter. Hard Mod brauch ich auch nicht. Für mich ist es inordung wenn ich es mir im Schnitt 1/Woche selbst mach auch weil ich Singel bin. Und es entspannt mich halt. Ich muss nur aufpassen, dass ich nicht öfter mastubiere dann steigt die Gefahr des Kontrollverlustes.
Zur Zeit lese ich das Buch "Die 6 säulen des Selbstwertgefühls Erfolgreich und zufrieden durch ein starkes Selbst"von Nathaniel Branden. Kann ich nur empfehlen. Es ist manchmal etwas schwer geschrieben. Dafür sehr ausführlich und der Autor orientiert sich oft an sich selbst und seinen Klienten also realitätsnah. Man muss schon überlegen um Parallelen in sich selbst und seinen Mitmenschen zu finden, aber es bringt mir persönlich eine ganz neue Sichtweise auf meine Stellung in meiner Welt.

Ich bleib weiter dran Wink

Schönen Abend noch
Daniel K.
Antworten
Hey Daniel!

Das mit der Masturbation sehe ich ähnlich. Wenn man wirklich sexuelle Lust verspührt und den Orgasmus ohne Gedanken an Pornos oder Ähnliches erreicht, ist es ein gutes Mittel um Druck abzubauen.

Aber wie du schon sagst: Man darf natürlich nicht übertreiben, sonst werden irgendwann die Pornos durch Masturbation ersetzt, also Masturbation gegen Langeweile / negative Emotionen usw.

RedBlob
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=17381]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste