Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufräumen und Abschliessen
Laufend spät und getrennt ins Bett zu gehen, nimmt in meinen Augen der Beziehung etwas Wertvolles.
Gemeinsam ins Bett zu gehen, sich gute Nacht zu sagen und einander beim Einschlafen noch ein wenig zu spüren, ist Etwas Grossartiges!
Sex spielt in diesen Gedanken eine untergeordnete Rolle.

Warum bleibe ich lange auf, warum muss ich mir dies und das am TV ansehen?
Mache ich das auch in einer frischen Beziehung?
Warum pflege ich Rituale, die der Partnerin, der Beziehung und somit auch mir gut tun nicht?
Wiederhole ich solche Fehler?
etc. ...


Wenn es mir gut geht und ich in der Beziehung zufrieden bin, gehe ich gerne gemeinsam mit der Partnerin in Bett.
Ich entdeckte, dass ich in- und ausserhalb der Beziehung Fehler wiederhole, die ich schon mal gemacht habe.

Wieder gemeinsam ins Bett zu gehen, ist ein Schritt in die richtige Richtung.
[Bild: nfc.php?nfc=1677]
Max. ca.125Tage
2x >100, 1x 85, ungezählte Versuche 30-90Tage … und alle Rückfälle zu viel. 


 
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste