Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keine elektronischen Geräte im Schlafzimmer!
#1
Ich bin seit 2 Jahren bei Nofap und habe das mit der Pornografie ganz gut im Griff,
es interessiert mich nicht mehr. Pornografie für mich fast so interessant wie Bilder
aus dem Schlachthof (ok, ein etwas drastischer Vergleich)

Mit der Selbstbefriedigung bin ich bei 2-3 mal im Monat, was ich ok finde.

Durch die Beschäftigung mit der Sucht habe ich gemerkt, wie sich Süchte gegenseitig "triggern"
und bin seit einem Jahr auch Alkoholfrei und es geht mir gut damit.

Mein Thema ist aber gerade, das ich einen großen Drang nach Online News habe,
ich lese alle Onlinezeitungen von Zeit /Welt / Süddeutsche / Spiegel / Stern / Freitag / Vice /Huffington Post,
am besten alle 2-3 Stunden. Obwohl sich die Weltlage nicht verändert hat, aber auf der Suche nach einen
kleinen Kick...

Dann habe ich oft abends meinen Laptop (oder iPad) mit ins Bett genommen und vor dem Einschlafen
noch eine Stunde gesurft und morgens wenn ich nicht sofort aufstehen musste, auch noch mal 1-2 Stunden.

Das finde ich eigentlich nicht gut.

So habe ich jetzt die Regel, die elektronischen Geräte bleiben im Wohnzimmer und sind im Bett tabu!

Habe gestern einen Vortrag von Simon Sinek on "Millennials in the Workplace" (15min) gesehen,
der auch gut beschreibt, wie süchtig uns die Geräte machen.

(Simon Sinek ist ein bisschen ein Schaumschläger, aber in der Überspitzung hat er einen wahren Kern,
obwohl ich sein Generationen-Bashing nicht teile, sondern glaube, das sich eher die ganze Gesellschaft ändert,
nur das sich die Älteren noch an "früher" erinnern)

Also:

Schlafzimmer - Elektronikfreie Zone!

Wer macht mit?  

Oder wer macht es schon?
Antworten
#2
Die dritte Nacht ohne elektronische Geräte im Schlafzimmer und
es funktioniert ganz gut.

Es kostet beim ins Bett gehen doch etwas "Willensstärke",
nicht doch den Laptop oder das iPad mit ins Bett zu nehmen.

Werde ich so beibehalten!
Antworten
#3
Hey,

habe die selben Verhaltensweisen bei mir auch schon wahrgenommen. Alle paar Stunden (oder sobald Langeweile eintritt) mal schnell sämtliche Newsseiten sowie FB IG und co checken, obwohl ich im Prinzip weis, dass sich nichts verändert hat. Allerdings haben wir schon seit längerem jegliche Elektrogeräte aus dem Schlafzimmer verbannt - und ich kann es nur jedem empfehlen.
Das Gehirn konditioniert sich darauf, das Schlafzimmer wirklich nur noch als Schlafstätte, und nicht länger als Ort der Unterhaltung zu sehen (Tv, Laptop, Smartphone...). Seit die Elektrogeräte raus sind, schlafe ich wesentlich schneller ein und komme wesentlich besser aus dem Bett (sonst immer erst im liegen morgens das Handy rangeholt und geschaut was es so neues gibt).

Wie sieht es bei dir aus? Elektrogeräte immer noch verbannt?

Mfg Zef
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste