Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Weg von der Selbstbefriedigung und den Pornos (Tagebuch)
#71
Tagebuch 3.06, Tag 41

Heute und Gestern waren meine Gedanken wieder etwas am umherschweifen und ich hatte/habe echt Lust etwas zu schauen. Es war nicht ganz so einfach, jetzt versuche ich mich etwas abzulenken und an andere Sachen zu denken.
Antworten
#72
Hey Ephilon!

Ich kenne das Problem dieser "spontanen Gedanken". Meiner Meinung nach sind diese Gedanken einerseits dadurch so heimtückisch, da man sich nicht richtig auf sie vorbereitet und andererseits, weil man sich einredet, dass diese "Kleinigkeiten" kein Problem darstellen.

Ich mach im Moment auch eine Phase durch, in der ich gegen diese spontanen Eingebungen ankämpfen muss und mal stärker und mal schwächer gegen sie ankomme.

Ich hab auf jeden Fall Respekt dafür, dass du es im Moment so konsequent durchziehst! Bleib dabei und vergiss nie:
Es gibt keine Kleinigkeiten. Dieses "google mal das" oder "such mal nach dem..." ist auch nur eine Entzugserscheinung der Sucht. Ein letzter verzweifelter Versuch dich wieder in die Sucht zu treiben.

RedBlob
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=17381]
Antworten
#73
Tagebuch 10.06, Tag 48

Zur Zeit läuft es wieder sehr gut. Ich habe auch diese Gedanken nicht mehr.
Antworten
#74
Tagebuch 16.06, Tag 54

Die letzen Tage waren eigentlich ganz in Ordnung. Doch heute war es wieder mal sehr schlimm. Ich war am PC und da kamen plötzlich diese bescheuerten spontanen Gedanken. Es war sehr hart. Ich konnte nicht wieder stehen, ich habe mir einige Bilder angeschaut. Ich weiss auch nicht wieso ich das jetzt schon wieder getan habe.Einerseits bin ich natürlich von mir selbst wieder enttäuscht. Andererseits finde ich es gut, "nur" Bilder angeschaut zu haben. Ich habe weder masturbiert noch habe ich mir einen Porno angesehen.
Ich nehme mir jetzt wieder vor, mehr Tagebucheinträge zu schreiben. Ich denke der nächste Versuch wird mir hoffentlich gelingen. Ich beginne wieder bei Tag eins.
(Oder würdet ihr mir empfehlen mit den Tagen weiter zu machen?)
Antworten
#75
Hey Ephilon,

der Counter soll ein Tool sein, dass dir hilft abstinent zu bleiben. Wenn es dir mehr hilft, die Zahl stehen zu lassen, dann lass sie stehen. Wenn es dir mehr hiflt, bei Tag 1 anzufangen, dann fang neu an.

Egal wie du dich entscheidest, du hast recht:

Du hast es geschafft das Schlimmste abzuwenden. Dass du es überhaupt erst zugelassen hast und deinen sofortigen Belohnungssystem nachgegeben hast, ist natürlich blöd, aber trotzdem: Konzentriere dich darauf, dass du TROTZDEM stark genug warst diese Scheiße wegzuklicken. Das schafft nicht jeder.

Und mach dir auf jeden Fall bewusst, dass du dich jetzt in einer schwierigen Phase befindest (in der ich mich zur Zeit auch befinde). Man hat es zugelassen einmal nach Pornos zu suchen bzw. sie sogar kurz zu konsumieren. Jetzt ist es extrem schwierig diese Tür wieder ganz zu schließen.

Aber wir können das schaffen.

Lass uns gemeinsam wieder auf den rechten Weg finden!

RedBlob
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=17381]
Antworten
#76
(17.06.2019, 08:14)RedBlob schrieb: Hey Ephilon,

der Counter soll ein Tool sein, dass dir hilft abstinent zu bleiben. Wenn es dir mehr hilft, die Zahl stehen zu lassen, dann lass sie stehen. Wenn es dir mehr hiflt, bei Tag 1 anzufangen, dann fang neu an.

Egal wie du dich entscheidest, du hast recht:

Du hast es geschafft das Schlimmste abzuwenden. Dass du es überhaupt erst zugelassen hast und deinen sofortigen Belohnungssystem nachgegeben hast, ist natürlich blöd, aber trotzdem: Konzentriere dich darauf, dass du TROTZDEM stark genug warst diese Scheiße wegzuklicken. Das schafft nicht jeder.

Und mach dir auf jeden Fall bewusst, dass du dich jetzt in einer schwierigen Phase befindest (in der ich mich zur Zeit auch befinde). Man hat es zugelassen einmal nach Pornos zu suchen bzw. sie sogar kurz zu konsumieren. Jetzt ist es extrem schwierig diese Tür wieder ganz zu schließen.

Aber wir können das schaffen.

Lass uns gemeinsam wieder auf den rechten Weg finden!

RedBlob

Heyy

Ich denke ich werde wieder mit der eins beginnen.

Ich bin immer noch etwas enttäuscht, was ich gestern gemacht habe.
Ich hoffe, dass es nicht all zu schwierig werden wird. Aber wir werden sehen, wie es läuft.

Ich hoffe auch, dass wir das gemeinsam schaffen können. Jetzt heisst es einfach durchzuhalten und nicht noch weiter abzurutschen. 
Zur Zeit habe ich jedoch das Gefühl, dass es mir ziemlich gut geht. Ich hoffe dir auch.
Antworten
#77
Hey Ephilon,

ich finde es its die richtige Entscheidung den Counter zurückzusetzten, wenn dich die Sache immer noch negativ beeinflusst.
Aber mach dich nicht zu sehr fertig!
Lass ein Ausrutscher einen Ausrutscher sein. Stell dir vor du würdest nur alle 54 Tage ein paar Bilder anschauen. Und aus 54 Tagen werden 70. Und dann 90. Und aus ein paar Bildern wird nur noch ein Bild. Und aus einem Bild wird irgendwann kein Bild.

Lass uns gemeinsam den Counter wieder in die Höhe treiben Smile

RedBlob
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=17381]
Antworten
#78
Tagebuch 19.06, Tag 3

Heute und gestern waren eigentlich ganz okay. Ich hatten Drang Pornos oder dergleichen schauen zu wollen. Bin mal gespannt, wie es weitergeht.
Antworten
#79
Tagebuch 23.06 Tag 7

Eigentlich wollte ich, jeden Tag etwas kurzes schreiben. Jedoch war in den letzten paar Tagen soviel los, dass ich gar keine Zeit hatte oder es einfach vergessen habe. Dementsprechend hatte ich auch keine Zeit um an Pornos oder dergleichen zu denken.
Ich würde behaupten, ich habe in diesen Tagen kein einziges Mal an Pornos gedacht, nicht einmal ein kleines bisschen. Ich sehe das als Fortschritt und es motiviert mich noch mehr.
Ich bin wieder gespannt, wie die nächste Woche aussehen wird.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste