Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
25 - No Porn - No Fap
#1
Hey Leute,
ich fange dann jetzt auch hier meinen Blog an und werde ihn, mehr oder weniger täglich, füttern.
Ich bin jetzt aktuell bei Tag 8, nach einem Rückfall letzte Woche Samstag...
Regeln sind: keine Pornos mehr, keine Selbstbefriedigung, einzige Möglichkeit: eine nette Frau kennenlernen Smile

Kleiner Rückblick:
Tag 1-2 waren eigentlich recht leicht, zwar Gedanken gehabt, aber der Wille und der Entschluss waren frisch.
Habe an den Tagen viel zu tun und bin kaum am PC, war auch immer beim Sport.
Tag 3-4 ich weiß nicht was ich mit meiner Freizeit anfangen soll und klicke bissel im Netz, habe super viel Energie und war jeden Tag beim Sport. Verlangen relativ groß.
Tag 5 morgens zum Sport, habe mich in dieser Woche so krass wie noch nie gesteigert, deutliche Muskelzunahme und weniger Müdigkeit. Abends ein Date, lief aber nix.
Tag 6 morgens leicht zu kämpfen gehabt, schnell aufgestanden und zum Sport. Restlicher Tag auch eher schwieriger, da ich zuhause war und sonst nicht viel zu tun hatte.
Tag 7 Genug Ablenkung, keine Probleme.

Tag 8 Heute war es ganz gut, hatte zwar nichts vor, aber auch nicht so das Verlangen gehabt.

Mal sehen wie es weitergeht.
Aber man kann jetzt schon sagen dass sich einiges verändert hat, vorallem hat man aufeinmal super viel Zeit und neue Ideen, weil der Kopf schon etwas freier ist.
Kann nur jedem empfehlen es mal mindestens für 10 Tage ernsthaft zu probieren, selbst wenn es danach erstmal weiter geht. Man sollte sich die Unterschiede klar machen, vorher/nachher.

Grüße
Ouro
Antworten
#2
[x] Abonniert :-)
Antworten
#3
ich bin jetzt bei 8 Tagen und ich muss sagen ich bin schon jetzt viel selbstbewusster geworden und ich habe jetzt sozusagen den testosteron kick Big Grin
Antworten
#4
Tag 9-10 Die letzten beiden Tage waren echt schwer, morgens war es schon ein Kampf Smile Muss mir angewöhnen direkt aufzustehen.
Tagsüber viel am PC machen müssen, immer wieder Lust gehabt irgend was anzugucken und mit den Händen in der Hose gespielt, wie Mann das halt so macht. Big Grin
Ich merke schon, es wird nicht einfacher Smile
Antworten
#5
Bei mir hatte ich eher Abends das Problem, nicht in der Früh. Aber das mit dem Rumspielen kenn ich :-))
Antworten
#6
Tag 11-12 Ich hab aktuell frei und muss mich viel beschäftigen um nicht meinem Verlangen nachzugehen.
Ich habe mir diverse Bücher gekauft und lese wann immer ich Zeit habe. Mein Sport läuft immernoch sehr gut, ich habe in drei Wochen ca. 8 Kg abgenommen und meine Ernährung umgestellt, hinzu kommt, dass ich jetzt durch die gewonnene Zeit regelmäßig selber koche. Ich habe zwar kein Übergewicht und bin relativ gut trainiert, aber trotzdem haben sich in der Klausurphase ein paar Kilos angesammelt. Eine Sache ist mir aber sehr stark aufgefallen, ich habe mich auf einer kostenlosen Datingplatform angemeldet, dort gibt es so eine Matchfunktion. + für gefällt mir und - für eher nicht so, ich denke ihr kennt das, ich finde das diese Funktion den gleichen Effekt ausführt wie Pornos, das ist zwar jetzt ein etwas weiter Bogen, aber in mir selber entscheide ich irgend wie nur nach "mit der würde ich schlafen, mit der nicht" und gehe wieder nur nach dem Aussehen und sehe sie als Objekt an, da ich ja nicht sehe für was sie sich so interessiert. Es geht in erster Linie ja nur ums Aussehen. Dass Aussehen ist ja auch wichtig, ich spreche ja auch niemanden an der mir optisch nicht gefällt, aber es ist halt irgendwie so typisch grade.
Ich hatte jetzt auch schon ein paar Dates und die waren auch ganz nett, man hat sich gut verstanden, aber irgendwie ist es doch noch etwas anderes, als jemanden einfach so kennenzulernen. Man verfolgt irgendwelche Datingregeln um nicht needy zu sein und meldet sich nicht obwohl man eigentlich schreiben würde und den ganzen Mist...das ist doch irgendwie alles Bullshit.
Antworten
#7
(11.04.2015, 10:10)Ouroboros schrieb: Man verfolgt irgendwelche Datingregeln um nicht needy zu sein und meldet sich nicht obwohl man eigentlich schreiben würde und den ganzen Mist...das ist doch irgendwie alles Bullshit.

Hallo Ouroboros,

ich finde deinen Beitrag sehr ehrlich und in gewisser Weise auch wahr. Das soll jetzt nicht klingen, als ob ich ein Menschenverachter wäre oder so, aber der Mensch ist halt aufs Äußere fixiert. Da kann meiner Meinung nach jeder sagen, was er will, aber vor allem bei solchen Datingplattformen spielt das Aussehen zu 100% eine Rolle. 

Die Frage ist, wie jeder damit umgeht. Gibt man den Menschen, die jetzt zu 100% unserem Ideal entsprechen, die Möglichkeit sich als "würdig" zu erweisen? Oder lässt man ihn links liegen? Vielleicht ist er ja doch so ein wunderbarer Mensch, dass man über die Makel hinwegsieht? 

Es gab bei mir schon oft genug das Phänomen, dass ich Leute (potentielle Models) überhaupt nicht schön fand, aber nur weil sie einen furchtbaren Charakter hatten. Das darf man auch nicht ganz vergessen.
Antworten
#8
Bei Datingplattformen finde ich es auch komisch. Habe angefangen mit Mädchen auf sozialen Netzwerken rumzuchatten und muss sagen, dass ich es grundsätzlich komisch finde sie anzuschreiben, weil sie ja wissen, dass man sie nur wegen des Aussehens angeschrieben hat. Aber das macht doch eigentlich gar nichts, weil man ja nur so einen Menschen kennenlernen kann. Also würde ich mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen.
Mir ist dieses Thema deshalb so wichtig, weil ich seit ca. 5 Jahren keine Freundin mehr hatte, da ich mir zu viele Gedanken über diese Kleinigkeiten mache. Neulich in der Stadt sah ich alle die Leute, die zusammen als Gruppe herumliefen (oder Pärchen) und dachte mir, dass auch sie sich wahrscheinlich auf komischen Wegen kennengelernt haben. Bei meiner Uni laufen die Leute hauptsächlich immer noch in den Gruppen herum, in denen sie sich in der Orientierungsphase vor dem ersten Semester kennengelernt haben. Smile
Antworten
#9
Heute ist Tag 15.
Tag 13-14 waren echt kacke um es mal direkt zu sagen.
Den ganzen Datingkram hab ich erstmal aufgegeben, ich denke da bin ich aktuell nicht so ganz für zu gebrauchen. Ich habe das Gefühl, dass ich erst mit mir selber ins Reine kommen muss und mich erstmal um mich kümmern muss, bevor ich auch noch jemanden anderes an mich ran lasse. Habe zwar immernoch ein paar Frauen mit denen ich schreibe und wenn sich da was ergeben sollte ist das auch nicht verkehrt, aber aus dem ganzen anderen Kram bin ich erstmal raus. Ich muss erstmal eine vernünftige Basis schaffen, der Versuch auf die schnelle eine Freundin zu finden war glaube ich nur ein Effekt aus der Abstinenz und geht in die Richtung, wenn ich es nicht mache, muss es halt jemand anderes machen. Aber das führt auch nicht zu einem normaleren Sexualverhalten, da man ja auch nicht an den Frauen an sich Interesse zeigt, oder zumindest nur so tut und das ist auch nicht mein Ding.
Naja, Tag 13-14 waren kacke, weil ich mich morgens nur schwer beherrschen kann und wenn ich am PC sitze und auf der Datingseite die ganzen Bilder durchklicke ist das auch reine Zeitverschwendung, ich will ja jetzt nicht die Zeit, die ich vorher mit Pornos verbracht habe, mit Datingseiten verbringen....Wenn ich denn was festes finden würde, dann wäre es auch aus dem falschen Anreiz heraus.

(11.04.2015, 19:15)plopp schrieb: Die Frage ist, wie jeder damit umgeht. Gibt man den Menschen, die jetzt zu 100% unserem Ideal entsprechen, die Möglichkeit sich als "würdig" zu erweisen? Oder lässt man ihn links liegen? Vielleicht ist er ja doch so ein wunderbarer Mensch, dass man über die Makel hinwegsieht?

Fehlt vor den 100% ein "nicht"? Aber ja ich stimme dir da zu, ich suche schon eher eine Frau die die selben Interessen und Vorstellungen vom Leben hat, da sind die 100% fürs Aussehen auch variabel, nur stark abweichen darf es nicht, da hat denke ich jeder Grenzen.
Antworten
#10
(13.04.2015, 13:04)Ouroboros schrieb:
(11.04.2015, 19:15)plopp schrieb: Die Frage ist, wie jeder damit umgeht. Gibt man den Menschen, die jetzt zu 100% unserem Ideal entsprechen, die Möglichkeit sich als "würdig" zu erweisen? Oder lässt man ihn links liegen? Vielleicht ist er ja doch so ein wunderbarer Mensch, dass man über die Makel hinwegsieht?

Fehlt vor den 100% ein "nicht"? Aber ja ich stimme dir da zu, ich suche schon eher eine Frau die die selben Interessen und Vorstellungen vom Leben hat, da sind die 100% fürs Aussehen auch variabel, nur stark abweichen darf es nicht, da hat denke ich jeder Grenzen.

Upps, ja. Da fehlt ein "nicht" ;-)
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste