Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kann man ändern was ein erregt?
#1
Kann man irgendwie ändern was einen erregt?
Ich habe festgestellt das ich keinen richtigen Sexdrive auf Frauen habe ich finde die zwar schon anziehend aber Geil werde ich bei Vorstellungen von Erniedrigung.

Kann man das ändern? Das stört mich.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6500]
Antworten
#2
Ja. Das ist möglich. Unsere süchtige Hirnstruktur versucht den Dopaminspiegel, der sich durch Gewöhnung reduziert, durch "Neues" zu steigern. Und das macht sich die Pornoindustrie zunutze, indem sie immer radikaletes anbietet. Ein Reboot ist ein guter Anfang. Dein Hirn komnt damit wieder auf "Werkseinstellungen". Vielleicht entdeckst Du dadurch sogar Gründe für diese Vorlieben.
Gruß
Thomas
4 Reboots: 210 / 110 / 121 / 139+ Tage pornofrei. Ziel: Freiheit ohne Rückfälle.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=8463]
Antworten
#3
Jetzt sind etwa 16 Tage rum, der Sexdruck steigt, keine Frau greifbar (nicht in der lage schnell eine zu bekommen). Also Risikioverhalten nacktpics versenden, nicht gut
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6500]
Antworten
#4
ich habe einen absoluten Big Booty Fetisch, ich kann nicht mit einer Frau mit flachem Po zusammen sein..da fehlt mir jegliche sexuelle Anziehung.
Das macht die Partnersuche schwer..alle Frauen wollen einen flachen Po:-(
Weg von Porno, hin zu Kuschelsex, Slowsex Karezza, Tantra,TAO-Yoga

Epfehlenswerte Videos über Hirnforschung, Lernen, Sucht:
(Lernen/Hirnforschung): https://www.youtube.com/watch?v=viMznhRpPpM&t=2850s

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6851]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste