Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Youtube Video Sammlung - BestOfBest
#11
Hab gerade einen TED-Talk entdeckt, der mir tief in die Eingeweide geht und in dem ich mich sehr wiederfinde:



Untertitel sind auf deutsch.

--
Kernaussage:

Das Gegenteil von Sucht ist nicht Abstinenz.
Das Gegenteil von Sucht ist Bindung.

--
Einige Schlüsselsätze:

Kann Sucht eine Folge Ihres Käfigs sein?
Kann Sucht eine Anpassung an Ihre Umgebung sein?

Ein Kernbestandteil von Sucht liegt -
nach meiner Überzeugung und den Belegen -
darin, dass man die Gegenwart des eigenen Lebens nicht erträgt.

Der Umwelt-Autor Bill McKibben wies mich auf eine Studie hin,
die uns meiner Meinung nach viel darüber sagt.
In ihr wurde die Anzahl der Freunde untersucht, von denen man glaubt,
dass man sie in einer Krise anrufen kann.
Diese Zahl hat seit den 1950ern beständig abgenommen.
Dagegen hat sich die Wohnfläche des Einzelnen beständig vergrößert.
Das kommt mir wie eine Metapher für die Prioritäten unserer Kultur vor.
Wir tauschen Freunde gegen Wohnraum ein und Bindungen gegen Dinge.
Infolgedessen sind wir eine der einsamsten Gesellschaften aller Zeiten.

--
Link zum Thema (auf englisch):
http://http://upliftconnect.com/opposite-addiction-connection/
[Bild: nfc.php?nfc=1417]

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. (Ez 36,26)

Feb-Aug 2017: 211 durchgehend pornofreie Tage
Antworten
#12
Ich bin auch gerade auf diesen Tedx Talk gestoßen: Growing Up in a Pornified Culture | Gail Dines | TEDxNavesink

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=13013]
Antworten
#13
Theraphie der Internetsexsucht (Samuel Pfeifer)
https://www.youtube.com/watch?v=UAM9E8nbQb4
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=11661]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste