Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Der zweite Anlauf...
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
Seh ich genauso.
Hallo Patrice!

Stärke hat viele Gesichter. Gerade am konstruktiven Umgang mit Rückfällen kann sich Stärke ausbilden. Am meisten lerne ich aus meinen vermeintlichen Niederlagen und verwandle sie so in Siege. Ich kenne die Stimme, die nach einem Rückfall sagt "Scheiß drauf, es ist eh egal". Es ist nicht meine wahre Stimme und nicht deine wahre Stimme.
Mut, Bruder, es geht weiter! Du bist auf einem guten Weg!
Da gebe ich dir Recht. Wobei die sie Stimme doch ein Teil von mir ist. Aber nun ist sie wieder ganz ruhig geworden. Vielleicht musste ich auch einfach mal Druck ablassen. Aber wie Christian auch angemerkt hat, ist es wichtig sich vor allem wieder auf echte Menschen zu konzentrieren. Das habe ich gestern und heute wieder verstärkt getan. Das hat mir auch geholfen, dass die Stimme wieder sehr leise geworden ist.

Wir bleiben dran!
Tag 10

Das erste neuntel ist wieder rum. Es fühlt sich für mich an, als liefe alles wieder in stabilen Bahnen. Überraschenderweise fand mein Dozent meine Prüfung um einiges besser als ich. Aber ich bin froh, dass sich der Stress doch endlich bezahlt macht, was auch den Drang zu Pornos stark reduziert hat. Freue mich darauf die 90 Tage wieder erreicht zu haben! Volle Kraft vorraus!
[b]Tag 0/b]

Tja, nun bin ich da, wo ich nicht sein wollte. Und unegfähr da, wo ich vor einem Jahr unegefähr wieder war. Ich muss mir ja selbst eine gewisse Zuverlässigkeit zusprechen. So ziemlich jede Änderung, die ich in meinen Gewohnheiten vorgenommen habe, lege ich auch nach einer Zeit wieder ab. Sei es das regelmäßige Aufräumen der Wohnung, tagtägliche Benutzen der Zahnseide, PC-Training usw. spätestens nach ...immerhin 110 Tagen ist Schluß.

Ich den letzten 2 Wochen mehrmals rückfällig geworden und muss nun unbedingt diesen Kreislauf unterbrechen. Daher dachte ich, dass ich mal wieder ins Forum schreibe, um alte Erinnerrungen an alte Erfolge zu aktivieren. Immerhin habe ich noch Zeit innerhalb dieses Jahres nochmal die 90 zu packen. Schaun wa mal... Erste Etappe eine Woche.
Und weiter geht's [emoji106]?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Patrice, wir leiden mit dir... und wissen um alle Höhen und Tiefen. Der Weg ist weit, aber jeder Tag, an dem du zumindest gekämpft hast, ist ein kleiner Sieg! Hör nicht auf zu kämpfen...
Ja, vielen Dank!

Wenn es einmal geklappt hat. Zumindest ist der Rückfall nicht so stark, wie der vor einem Jahr. Fühle mich "stabil". Ich muss mich einfach immer beschäftigen, momentan habe ich zum Glück noch die ganze Lernerei, für danach muss ich mir ein neues Hobby suchen ;-)

Bluebeery

Schön, dass Du direkt weiter machst!
Tag 6
Danke! Aber, wenn wir ehrlich sind, habe ich auch keine andere Option ;-)

Nun habe ich endlich eine Woche (in 2 Stunden) überstanden. Ich denke zwar hin und wieder daran, aber ich habe zur Zeit kein wirkliches Verlangen. Momentan reicht es mir vor Augen zu halten, dass ich danach dann merke, wie unsexy und ungeil das ganze eigentlich wieder war. Zudem habe ich gerade ein gewisses Gefühl der Selbstzufriedenheit, weil ich an der Uni gerade gute Leistung abliefere. Ich übertreffe meine eigenen Erwartungen. Nur die Zeit danach bereitet mir etwas Kopfschmerzen, weil nicht klar ist, wo ich am Ende für das Refenderariat hinversetzt werde. Ich hoffe einfach nicht in die Pampa....

Aber bis dahin sind noch paar Monate. Als nächstes muss ich mein Training mal wieder auf die Reihe bekommen. Gestern war ich um 8 Uhr morgens. Einerseits mörderisch, aber wiederum bin ich dann auch ein bisschen stolz, dass ich die Disziplin aufbringen kann. Ich werde sie die nächste Zeit nämlich weiterhin brauchen. Nächstes Ziel 21 Tage!
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12