Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Aufräumen und Abschliessen
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50
Lieber Phoenix,

wie geht es dir? Denke oft an dich- so von feuertierchen zu feuertierchen und hoffe, es läuft bei euch und probleme sind zum lösen- nicht scheitern gemacht.,…bei mir weiter alles hübsch….bin aktuell bis sonntag ohne mann…wird komisch, drei nächte wieder alleine….na, das pü kommt dann sicher ins bett und töchterchen hat auch angemerkt, sie könnte ja mal wider nen tatort mit mir im bette glotzen….
Viel kraft, alles Liebe
C
Liebe C
Meine Gedanken sind auch öfter bei Dir.
Danke, dass Du mich erinnerst: Probleme sind zum lösen da.

Mir geht's durchzogen, positive Entwicklungen lösen jeweils nur kurzfristig Zufriedenheit aus.
Es fehlt die mentale Power und treibende Motivation, um wie früher zielstrebig vorwärts zu gehen.
Obwohl Einiges stimmt, bin ich mit meiner Gesamtsituation seit Jahren unzufrieden.
Ich will mich in einigen Punkte radikal ändern und mental endlich wieder auf Vordermann bringen.
Hier endet mein Tagebuch ...

Ich bin der sich wiederholenden Geschichten zunehmend überdrüssig geworden.
Auch meine Geschichte ist erzählt und wurde von allen Seiten durchleuchtet.

Ich war lange da und bedanke mich bei Allen, die mich ein Stück weit begleitet, konstruktiv kritisiert und motiviert haben!
Der phasenweise intensive und freundschaftliche Austausch mit einigen Usern bleibt in guter Erinnerung.

Ich schliesse mein Tagebuch und wechsle zum persönlichen Hörspiel mit meiner Freundin.
Wir haben uns und unsere Wünsche manchmal aus den Augen verloren .....

Doch da hört meine Geschichte auf, ab hier gehört exclusiv mir, meiner Freundin und engsten Vertrauten.

Ich wünsche Allen viel Erfolg machts gut.

LG
phoenix
Lieber Phoenix,
ich wünsche Dir alles Gute für Deinen weiteren Weg! 

Alles Liebe
Susan
Heart


Ich wünsche Dir Zeit

Ich wünsche Dir nicht alle möglichen Gaben.
Ich wünsche Dir nur, was die meisten nicht haben:
Ich wünsche Dir Zeit, Dich zu freun und zu lachen,
und wenn Du sie nützt, kannst Du was draus machen.

Ich wünsche Dir Zeit für Dein Tun und Dein Denken,
und nicht nur für Dich selbst, sondern auch zum verschenken.
Ich wünsche Dir Zeit – nicht zum Hasten und Rennen,
sondern die Zeit zum Zufriedenseinkönnen.

Ich wünsche Dir Zeit – nicht nur so zum Vertreiben.
Ich wünsche, sie möge Dir übrig bleiben
als Zeit für das Staunen und Zeit für Vertraun,
anstatt nach der Zeit auf der Uhr nur zu schaun.

Ich wünsche Dir Zeit, nach den Sternen zu greifen,
und Zeit, um zu wachsen, das heißt, um zu reifen.
Ich wünsche Dir Zeit, neu zu hoffen, zu lieben.
Es hat keinen Sinn, diese Zeit zu verschieben.

Ich wünsche Dir Zeit, zu Dir selber zu finden,
jeden Tag, jede Stunde als Glück zu empfinden.
Ich wünsche Dir Zeit, auch um Schuld zu vergeben.
Ich wünsche Dir: Zeit zu haben zum Leben!

Elli Michler
Lieber @Phoenix,

auch ich wünsche Dir Alles Gute.

Deine Beiträge hier werden mir fehlen.

Und denk immer daran: Alles kann besser werden.

Alles Liebe

Geduldige
Alles Gute dir.
Ich schätze deine Beiträge sehr und wünsche dir im exklusiven Rahmen allen erdenklichen Erfolg.
Die Erlebnisse in den Bergen waren, wie so viele Male "nur" eine schöne Episode ....

Kurz darauf versank ich erneut monatelang in einen mut- und perspektivlosen, beschissenen Zustand, eierte durch mein Leben und strapazierte auch die Beziehung.
Abends stieg der TV Konsum ich verdrängte persönliche Probleme, anstatt sie endlich zu bewältigen.
Auf die Gründe gehe ich nicht mehr ein, daran hat sich wenig geändert.


Heute habe ich zum x-ten Mal den Startknopf gedrückt.
moin phoenix,

welcome back ist hier wohl nicht so eine geile Begrüßung. Musste auch x-mal den Knopf drücken. Im Moment verstehe ich, dass keines meiner Probleme in meinem Leben durch Pornos auch nur einen Deut besser wurde. Das wird in deinem Leben sicher nicht anders sein.
Für mich ist das eine sehr wichtige Erkenntnis. Ich selber gehe momentan nach der "Easypeasy"-Methode vor. Warum? Weil ich damit seit 18 Jahren rauchfrei bin und den Erfolg an mir selbst also sehen kann.
Hi underworld
Habe vor ca. 23J. aufgehört zu Rauchen, war easy.
Rauchen hatte auch nichts mit Problemen oder Unzufriedenheit zu tun.
Beim Pornokonsum ist es genau anders rum.
Ob wie bei mir Probleme den Pornokonsum entstehen liessen, oder umgekehrt spielt irgendwann keine Rolle mehr.
Sicher ist nur, dass der Pornokonsum Probleme verstärkt und neue schafft.

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50