Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Verlauf
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39
Hallo Underworld,

womöglich ist es einfach im Internet auf potentielle Sexualpartner zu stoßen. Das Internet ist voll von Kandidatinnen. Sie näher kennen zu lernen und sich auf sie einzulassen ist ein anderes Thema. Ich hab dir ja schon mal beschrieben, wie erfolglos ich da war.

Ich hab zwei Kumpels, die immer wieder mit ihren Frauengeschichten prahlen. Für sie scheint es spielend möglich zu sein mit Frauen in Kontakt zu kommen und mit ihnen Sex zu haben. Beide Jungs haben in den letzten Jahren völlig die Fähigkeit verloren dauerhafte Beziehungen einzugehen. Es könnte ja immer eine noch bessere Kandidatin um die Ecke kommen. Im gewissen Sinne konsumieren diese Jungs Frauen, wie wir Pornos konsumieren. Diese Jungs haben auch schon ganz schön viele Frauen enttäuscht - es gibt auch die Kehrseite.

in bezug auf das "sich selbst vergessen" hab ich über Weihnachten in meiner Internetpause eine kleine Lösung gefunden. Ich hab mich gefragt: "Was hab ich abends als Kind so gemacht?". Antwort: "ich hab Radio gehört und gemalt." Also hab ich in den letzten zwei Wochen wieder angefangen mit Buntstiften zu zeichnen und dazu Musik gehört. Und tatsächlich hat es funktioniert. Ich bin völlig abgedriftet und konnte mich selbst vergessen. Es hat tatsächlich sehr entspannt.

Vielleicht hast du als Kind auch solche Dinge gemacht? Lesen oder mit Lego spielen oder so was.
Exzessives Serien kucken ist heutzutage ja völlig normal - eben auch ein Ding, was in der Kindheit geprägt wurde - aber leider zu nah dran am Porn.

Ich hoffe ich kann dir mit meinen Ratschlägen und Anregungen helfen. Ratschläge sind ja auch irgendwie immer Schläge.
Lieber underworld: Wow!
Respekt für Deinen Weg.
Hey lieber underworld!
Wie läuft es denn bei der Arbeit? Geht es dir wegen der Arbeit eher schlechter?
Hast du denn soziale Kontakte oder komplette Isolation?
Ich weiss genau was du meinst dieser Zustand ist unerträglich !
Würde dir sehr raten wenn es schlimmer wird wenigstens eine Verhaltenstherapie zu machen, vielleicht sind da paar gute Tips dabei...
Ansonsten unter Menschen gehen, Sport machen, mit Badehose in Schneeengel machen, Musik anhören und laut mitsingen..... mach langsam Schritt für Schritt raus aus dem Teufelskreis, der in Deinem Kopf sitzt!
Schnacki hat auch gute Tips gegeben....
Ich wünschte ich könnte dir was abnehmen, von deiner Last!
Hier lesen und Schreiben bringt ja auch schon was ..
Geh raus , atme tief und nimm dich bewusst wahr! Du bist einzigartig..Dich gibt's nur einmal auf der Welt...mach was draus!
Du hast mir so geholfen..Der Weg ist da wo die Angst ist..Danke dafür ... Mir geht's wesentlich besser und mir ist es egal ob ich Angst habe immer wieder bei meinem Mann mit dem Thema anzufangen. ....Ich mach es trotzdem, weil es nicht mehr so weiter geht, ich halt das auch nicht eine Sekunde länger aus und ich bin jederzeit bereit Konsequenzen draus zu ziehen!
Bin davon überzeugt das du ein guter Mensch bist, also bleib weiter dran..
Viel Kraft Dir!
Liebe Grüsse Sillyba
Gestern, 08.01.2022, Tag 44 oP.
Vielen lieben Dank. Ich kann gerade noch nicht auf alles antworten. Habe aber alles gelesen!
@schnacki: guter Gedanke, was hat man als Kind gern getan? Werde ich Mal in den Fokus nehmen.
Klar, mir persönlich geht es überhaupt nicht um Sportficken, sondern darum überhaupt Menschen kennenzulernen, in Beziehung mit ihnen zu treten. Vielleicht schrecke ich deshalb auch so sehr zurück, weil ich eigentlich eine sehr beziehungsorientierte Person bin und Menschen nur in mein Leben lassen möchte, wenn ich das auch wirklich will.
Gleichzeitig neige ich dazu, die Bedürfnisse anderer vor meine eigenen zu stellen, auch bei Menschen die ich kaum kenne. Je mehr Menschen ich kenne, desto mehr Bedürfnisse sind zu befriedigen. Desto mehr achte ich nicht mehr auf mich. Das ist ein Dilemma.
Am liebsten würde ich direkt "den Partner" treffen ohne lange rumzusuchen. Aber das wird vermutlich nicht funktionieren.
@Sillyba: freut mich, dass ich dir mit diesem Spruch helfen konnte. Ich selber tue schon einiges in Form von Hilfe holen. Bin auch nicht komplett isoliert. Und trotzdem fühlt es sich sehr einsam an. Einfach weil ich meine Sehnsucht nach Zweisamkeit immer noch hinter meinen Ängsten vor Ablehnung verstecke.
Gestern, 09.01.2022, Tag 45 oP.
Aus Sicht des Reboot Halbzeit. Darüber denke ich aber nicht nach. Gibt irgendwie auch nix zu feiern.
Trotzdem Glückwunsch von mir.. mach dich nicht runter lieber underworld!
Das ist ne Riesen Leistung ;-)
Tu dir was Gutes das hast du dir verdient!
Halt durch
Liebe Grüsse Sillyba
Seh ich auch so wie Sillyba.
Du musst ja keinen Höhenflug bekommen, aber sich nach 45 pornofreien Tagen mal auf die Schulter klopfen ist sicher nicht verkehrt.
Gestern, 10.01.2022, Tag 46 oP
Stimmt ja irgendwie. Ein bisschen stolz kann ich sein. Danke euch.
Gestern, 11.01.2022, Tag 47 oP.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39