Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Vorstellung
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo liebe Leute, ich bin 22 und versuche seit ungefähr zwei Jahren Pornofrei zu leben.
Ich konsumierte schon im jungen Alter mit 10 erste Formen von Erotika übers Internet.
Letztendlich missbrauchte ich Pornos für jeden erdenklichen Zweck.
Ich war als Kind schon sehr gefährdet für Pornosucht, da ich eine schwierige Vergangenheit habe.
Schließlich habe ich über das Internet herausgefunden(yourbrainonporn;Youtube), dass es mir wegen Pornos besonders schlecht geht.
Dann habe ich mit mehr oder weniger Erfolg versucht Pornofrei zu sein und zu bleiben.
Mir gelang es bereits um die 2 Monate zu verzichten, aber endete wie so oft in Pornobinges, indem ich ziemlich intensiv und lange PMO betreibe. Nach den Orgasmen fühle ich jedoch schnell, die selben negativen Emotionen und die selbe unangenehme Emotionsleere, plus weiteren sich sehr schlecht anfühlenden Emotionen wie Einsamkeit usw.
Ich erhoffe mir, durch dieses Forum viel nützliches zu lernen, um hoffentlich ein mal Pornofrei leben zu können.
Ich habe außerdem eine Freundin seit mehreren Jahren und sie leidet unter meinem Verhalten durch die Pornosucht sehr stark, sie will nicht Schluss machen weil sie mich liebt, aber unsere Beziehung leidet sehr stark unter dem Pornokonsum den ich betreibe.
Auf ein gutes Miteinander.