Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Wenn ihr nur den kleinsten zweifel habt…
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
Liebe C.,

ihr Beiden habt einen so großen Stolz, dass Ihr nicht mit und nicht ohne einander könnt.
Keiner mag sich die Blöße geben, um ja nicht wieder verletzt zu werden. 

Ich finde, dass Du mit Deinen Worten und Taten auch eine Mauer errichtet hast.
In dieser Mauer ist zwar eine Tür, aber die ist wie eine Drehtür.
... abwechselnd offen... dann wieder zu.
Einmal... "komm zurück", dann wieder "bleib ja weg!" 
...und die dreht sich in einem rasanten Tempo.

Ihr zwei braucht jetzt beide die Zeit um "runterzukommen" und um euch zu sortieren. 
Mein Rat an Dich:
Warte ab. Habt eine zeitlang Funkstille.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihn das alles so kalt lässt.
Er läuft vielleicht gerade vor sich selbst weg, er geht seinen Problemen aus dem Weg und zieht seine Mauer hoch...weil es einfacher ist... einfacher als sich gerade seinem und Deinem Gefühlschaos zu stellen.
Sogar unsere Männer hier kapitulieren vor Deinen Emotionen.  Confused  

Du musst jetzt leider da durch... wer weiß was danach kommt...
Lass ihn los, er soll von alleine wieder zurückkommen... nur dann habt ihr wieder eine Chance.
Aber nur, wenn Du diese Chance auch wirklich ehrlich zulässt.

Du solltest jetzt Deine Emotionen gut verarbeiten, mit all den Möglichkeiten, die Dir die Natur und das Leben zur Verfügung stellt.
Du kannst jetzt daran wachsen!!
Ich hab das alles schon durch... es ist schrecklich... aber am Ende kann es wirklich gut werden. 
Sich selbst ein Stück mehr zu finden...
denn Dein Leben wird weitergehen, mit oder ohne ihn.

Du bist jetzt wichtig!  Heart  

Alles Liebe
Susan
Blush

Der Song "True Love" von Pink & Lily Allen passt übrigens wirklich perfekt zu Deiner zwiespältigen Gefühlswelt... 

"Manchmal hasse ich jedes einzelnes dummes Wort, das du sagst.
Manchmal würde ich dir am liebsten einen Schlag in dein ganzes Gesicht versetzen.
Hier ist wirklich keiner, so wie du.
Du drückst alle meine Tasten runter.
Ich weiß, das Leben wird scheiße sein ohne dich.

Zur selben Zeit will ich dich auch wieder umarmen.
Ich will meine Hände um deinen Hals schlingen.
Du bist ein Arschloch, aber ich liebe dich.
Und du machst mich so verrückt, so dass ich mich selbst frage:
Warum bin ich immer noch hier, oder wohin könnte ich gehn?
Du bist die einzige Liebe, von der ich jemals wusste.
Aber ich hasse dich.
Ich hasse dich wirklich, so sehr.
Ich glaube, es muss so sein.

Wahre Liebe, wahre Liebe.
Es muss wahre Liebe sein.
Nichts sonst außer wahrer Liebe kann mein Herz brechen.
Wahre Liebe, es muss wahre Liebe sein.
Niemand sonst außer dir kann mein Herz brechen.


Nur einmal versuchte ich die kleine Maserung rund um meine Fingernägel einzuwickeln.
Aber versuch nur einmal nicht so gemein zu sein.
Wiederhol nach mir jetzt R-O-M-A-N-T-I-K.
Komm schon, ich werds dir noch mal langsam sagen.
Du kannst es tun, Babe.

Zur selben Zeit will ich dich auch wieder umarmen.
Ich will meine Hände um deinen Hals schlingen.
Du bist ein Arschloch, aber ich liebe dich.
Und du machst mich so verrückt, so dass ich mich selbst frage:
Warum bin ich immer noch hier, oder wohin könnte ich gehn?
Du bist die einzige Liebe, von der ich jemals wusste.
Aber ich hasse dich.
Ich hasse dich wirklich, so sehr.
Ich glaube, es muss so sein.

Wahre Liebe, wahre Liebe.
Es muss wahre Liebe sein.
Nichts sonst außer wahrer Liebe kann mein Herz brechen.
Wahre Liebe, es muss wahre Liebe sein.
Niemand sonst außer dir kann mein Herz brechen.

Warum rennst du vor mir davon auf dem falschem Weg?
Warum sagst du diese Dinge, die du sagst?
Manchmal frag ich mich, wie es zu dem zwischen uns kommen konnte?
Aber ohne dich bin ich nicht komplett."
Liebe susan
Ich gehe mit Dir in Vielem einig.
Du verallgemeinerst etwas, wenn Du schreibst, dass 'unsere' Männer hier vor C's Emotionen kapitulieren, ich tu's nicht Smile
Ich mag Emotionen, volle Kanne, machts nicht einfach aber intensiv.
Lieber Phoenix,

es war nicht meine Absicht es so zu verallgemeinern, sorry!
Aber einen männlichen Rat an C. habe ich zu ihrer Situation auch von Deiner Seite noch nicht gelesen...
Vielleicht kommt er ja noch...
...er ist bestimmt sehr wertvoll!   
Blush
LG
Ach ihr Lieben,

da gibt es keinen Rat….er ist weg, gerade wieder in meiner Wohnung und räumt weiter aus…er will die emotionen nicht, wollte er eh nie wirklich und nun kommt noch die pornosucht hinzu, die ihm sagt, er kann nicht frei sein, so ein liebes kleines geheimnis nicht haben, er wird fremdbestimmt, und so fort….dass ihn tatsächlich die Sucht bestimmt, wird er nie sehen…bis zur pornobombe eins, war er der glücklichste mensch der welt, etwas unsicher, ob ich es ernst meine, aber nur glücklich mich wieder neben sich zu spüren…bei der ersten bombe hat er sich geschämt, ist eine nacht weggelaufen und war so glücklich als er auf seine nachricht am nächsten tag: du bist mein zuhause, als antwort bekam: dann komm heim und alles wird gut…ich denke, dass ihm der rückfall zu schaffen gemacht hat und dass er dann ja wieder regelmässig konsumiert hat…seine sucht und sein scheitern haben ihm dann eingeredet, dass ist total ok, sie will dir nur alles wegnehmen, lässt dir kein geheimnis, will dich kontrollieren…er wird die so lange enstandene und bestehende sucht nicht loswerden, er kann sie nicht als krankheit sehen, sondern als etwas, das ihm gehört….und ihn ausmacht….intelektuell verstehe das alles und daher weiss ich, dass es nichts gibt, was ich sagen oder machen könnte….als ich ihn am samstag kurz gesehen habe sah er so verdammt unglücklich aus, aber sehr entschlossen….ich hoffe, er bleibt diesmal wenigstens körperlich gesund, auch wenn ich es bezweifele….die trauer wird bleiben….bei mir….den kindern…und, in manch momenten wo er emotionen zulässt sicher auch bei ihm….
Es ist so bescheuert….eigentlich wegen NICHTS….nur einer fiesen, dummen, kleinen, bösen Krankheit

So, zu schnell getippt….bei porno eins, als er die negativen auswirkungen ja noch ab und an gespürt hat, nannte er sich selber krank, hat mir erzählt, er ekelt sich selber vor den sachen die er sieht…ist froh, dass andere das im video machen und er es ansehen kann und nicht selber machen muss…wusste, dass diese teenvideos grenzen total überschreiten, wusste, dass bei jeder artraktiven frau halbe vergewaltigungsphantasien zu haben aber dabei nicht mal eine erektion zu bringen nicht gesund sein kann…aber als es jetzt quasi parallel lief, die negativen Seiten der Sucht übertüncht werden konnten wuchs der Druck und jedes Nachgeben und Schweigen hat die Sucht gestärkt und ihn sich ihr zu eigen- auch, wenn es für ihn anders rum ist- das Nachgeben ihn wieder befreit hat…
Ich arbeite jetzt weiter für mein Geld und heule dabei….
Alles Liebe und viel Kraft für euch alle
C
@susan
Kein Problem, wollte Dir Euch nur zeigen, wie Männer auch sind.
Obwohl auch ich lange Pornos konsumierte, hat sich an meiner Empathie, den Idealvorstellungen und meiner differenzierten Sichtweise Nichts geändert.
Die Abstumpfung war jeweils der Wichsroutine mit dauernder Visuellen Eindrücken geschuldet.

Mit Tips an Euch Frauen halte ich mich zurück, da ich ja selber ein 'Problemfall' bin.
Solltet Ihr mich Etwas fragen, antworte ich gerne.

Tut mir übrigens gut, mich mit Euch auszutauschen.
Hat u.A. dazu geführt, dass ich jetzt zu Hause Alles ausgekotzt habe.
Lieber B.

sehr gut, mal alles auf den Tisch zu bringen….Wachsen und an sich und einer Beziehung arbeiten und investieren kann Frau nur, wenn man über die Wünsche und Gefühle des Anderen Bescheid weiss…umgekehrt genauso…selbstredend
C
Liebe cphoenix0911
Ich fühle gerade sehr mit Dir. Und gleichzeitig empfinde ich von aussen betrachtet eure Beziehung als sehr toxisch. Wie du selbst einmal geschrieben hast bist du ja auch kein einfacher Mensch und ich kann gut verstehen das für Deinen Mann weglaufen gerade der einzige gangbare Weg ist. Sucht und eine schwierige Beziehung kostet einfach zuviel Kraft Das kann er gar nicht leisten.
Es erinnert mich sehr stark an die "heisse" Phase mit meinem Mann vor ungefähr drei Jahren. Ich habe mich nach der Aufdeckung sehr intensiv mit Pornosucht auseinandergesetzt.
Und dann kommt wieder dieses Helfersyndrom.
Ständig habe ich meinem Mann damit in den Ohren gelegen wo er sich Hilfe suchen kann. Er hat auch ganz viel davon ausprobiert aber eben nur für mich.............Was folgte Rückfall....Drama....Rückfall usw. Und dann habe ich mir Hilfe gesucht.
Heute sehe ich wie mein Mann sich immer noch mit Rückfälle n quält und wie er versucht mich nicht damit zu konfrontieren. Ich kann aber auch den anderen Mann sehen der viele liebenswerte
Eigenschaften hat.
Darüber hinaus glaube ich das trotz der vielen Ähnlichkeiten bei jedem Mann und jeder Frau hier noch viele individuelle Faktoren eine Rolle spielen und wir uns deshalb keine Ratschläge erteilen können und sollten (was ich selbst natürlich auch nicht immer beherzige?). Ich finde es so wichtig hier einen Ort gefunden zu haben wo man alles loswerden kann......
Ich danke dir das du hier mit uns teilst und wünsche dir das du zur Ruhe kommst.

Liebe Grüße
Mira62
Liebe C.,

du wirkst wie in einem dunklen Tunnel.
Du wiederholst so oft die Situationen Deiner Vergangenheit - wie in einem negativen Strudel.
Bitte verliere Dich nicht in Deinem Kummer.
Ich schreibe Dir das, um es Dir aufzuzeigen... nicht um Dich bloßzustellen.
Ich kann mir vorstellen, was Du durchmachst mit Deinem Gedanken-Ping-pong.

Aber es werden Dir gute Ratschläge erteilt... versuch sie an Dich ranzulassen... vielleicht ist was dabei, dass Dich weiterbringt.
Du verschließt Dich gerade ein bisschen davor...
bist zu sehr in der Vergangenheit gefangen.

Es bringt leider nichts sie immer wieder aufzuwühlen.
Es macht sie nicht ungeschehen!
Lass die Vergangenheit los...
Du kannst sie nicht mehr ändern!!

Deine Zukunft kannst Du jedoch selbst gestalten...
Fange heute damit an und schaue nach vorn!

--------------------------

Lieber Phoenix,

bitte schreibe weiter Deine Ratschläge und Tipps an uns Frauen!  Blush

Dieses Forum lebt von den Meinungen anderer und besonders von der "Gegenseite".
Wir alle suchen hier doch Hilfe und Unterstützung!  Angel
Mir helfen Eure männlichen Sichtweisen immer sehr und ich kann oft meinen Mann damit besser "verstehen".
Es sollte keiner seine Meinung zurückhalten, wenn er etwas zu bestimmten Themen beitragen kann.
Mit fehlt nur leider oft die Zeit dazu...

--------------------------

Liebe Mira,

passend zum Thema mit Phoenix, sehe ich Deine Aussage, "wir können und sollen uns keine Ratschläge erteilen" einwenig anders als Du.
Ich denke, wir sollten uns schon weiterhin Ratschläge geben, sie sind total wertvoll! 
Jeder kann sich aus den Erfahrungen der Anderen seinen Teil mitnehmen, den man für wichtig oder passend empfindet und der einen in seiner Situation vielleicht ein Stückchen voranbringt.
Klar hat jeder Mensch sein eigenes Päckchen zu tragen mit Vergangenheit & Co und wir können aus der Ferne die Menschen nicht analysieren, aber das ist auch nicht unsere Aufgabe. Dafür gibt es Profis.

Ich sehe diese Forum eher wie eine große Gemeinschaft,  Heart
in der man sich öffnen kann und seine Geschichte erzählen kann sowie ehrlich & respektvoll seine Meinung sagen darf!

Liebe Grüße
Blush
Liebe Susan,

nein, kein tunnel, und nein, kein verharren in der vergangenheit….das wissen über die vergangenheit gehört dazu, um die gegenwart gestalten zu können…und dass ich ihn zweimal knall auf fall verlassen habe hat sicher zu der aktuellen problematik geführt…dem vertrauensverlust, nicht mehr ganz nah sein wollen u d so weiter- bin mir sicher, dass sieht phoenix, der ja quasi das gleiche mit seiner frau erlebt hat auch so….ansonsten sind die pornos keine vergangenheit sondern eben gerade gegenwart gewesen, gut du hast recht, für mich jetzt vergangenheit…für ihn gegenwart und zukunft…
Ich bin einfach nur unfassbar traurig, die wahre liebe meines lebens wieder verloren zu haben….und das werde ich immer bleiben, hat nichts mit tunnel zu tun, sondern mit realitätssinn und einschätzen von wahrscheinlichkeiten…ansonsten sehe ich durchaus licht, ich habe wieder zeit für meine kids, bekomme keinen dekubitus vom tagelangen nur im bett liegen und..:an den wochenenden, gehe pünktlich in die arbeit und stehe wieder mit kids auf…meine wohnung sieht wieder super aus…ich habe keine pornobilder im kopf, wenn ich schöne frauen auf der strasse sehe, ich habe keine alter sack fickt teen mit optik einer 14 jährigen während diese aufgelöst heult bilder aus den streifen mehr im kopf, wenn ich teenies auf der strasse sehe….aber dennoch: nicht nichts ohne dich, aber weniger….er war, ist und wird immer der mensch sein, der mich vollendet, ganz macht…und das beschrieben licht wäre bei überwindung der sucht und einem anderen umgang damit auch wieder gekommen….daher überwiegt meine trauer, mein verlust, meine verzweiflung…da hilft die vergangenheit loslassen so gar nichts, denn sie ist meine gegenwart und zukunft… ich meins nicht böse..aber ich habe ja immer geschrieben, deine geduld möchte ich haben und deine toleranzgrenze….die ruhe zu warten und damit leben zu können, dass der eigene mann die sucht auslebt und lügt….ich habe eben keinen heiligenschein, und ich weiss genau, was ich bin, kann,leiste…und auch jetzt verlasse ich ihn nicht, liebe ihn, nicht noch sondern immer, will ihn heiraten, auch immer und wäre der glücklichste mensch, er käme nach hause….er müsste nicht gesund sein, nur verstehen, dass er suchtkrank ist und das problem lösen wollen…alles was er in den letzten zwei jahren getan hat, inklusive mich jetzt einfach sitzen zu lassen und sich nicht mal von den kindern zu verabschieden, die weinen und sagen, sie hatten das erste mal familie- da er und ich eben wie eltern gewesen wären, ich und ihr vater nie, klar, mit dem war ich zwar verheiratet, aber mein mann war er niemals-ein paar stunden, nachdem er heiraten wollte, die ausgaben für die schulen der kids noch als unsere betitelt hat, habe ich ihm lange bevor es überhaupt passiert ist, verziehen…..aber ich nehme sicher weder die schuld für seine fehlende Krankheitseinsicht noch für seien Lügen auf mich!
Ich hoffe, du findest deinen sand im auge und schaffst es besser als ich, ihn gemeinsam mit deinem mann zu entfernen!
Alles Liebe
C

Und ja, mann muss auch mal was aushalten neben mir…ich kann nachgeben und unrecht eingestehen, aber ich kann nicht ewig runterschlucken und warten….ich kann mich auf vereinbarungen einlassen, hätte er mal gesagt, mir ist gerade alles zu viel, lass uns ins bett gehen und in einer woche reden…gerne….aber ich bin feuer….das kann man nicht ewig kleinhalten…und hinhalten…und für doof verkaufen…in eine käfig aus lügen sperren…und leider merke ich so gut wie alles, was mit den menschen los ist, für die ich empathie habe…meine kids sagen immer, ich sei creepy, das könne ich ja alles gar nicht wissen, was sie so anstellen….aber ich fühle es schon in dem moment, wo sie es tun…
Ich falle jetzt ins bett….
C
@susan
Oft werden ungefragt Tips und Ratschläge gegeben, viele zielen an der Realität vorbei, sind nicht wirklich auf den Empfänger gemünzt und oft gesuchte Selbstbestätigung des Senders.
Mit Fragen, Reflexion und Antworten kommt man weiter.
Ich gebe meine Erfahrungen gerne weiter, drücke sie aber niemandem mehr ungefragt auf's Auge

Liebe C
Ich hoffe du kommst zu genügend Schlaf, ich kenne diesen Zustand, wird auf Dauer ungesund.

Susan hat recht damit, dass du die Vergangenheit loslassen sollst .... ABER ... erst, wenn Du diese aufgearbeitet hast!
Sonst passiert der gleiche Mist wie bei mir.
So wie ich dich einschätze, ticken wir in der Denke ähnlich.
Tiefemotional, Verletzlich, Absolut, Schnelldenkend, Lösungsorientiert, alles in bester Absicht und idealisiert ... und ... es gelingt im intimsten, verletzlichsten Bereich bei Weitem nicht Alles, böse Welt.

Die Phase mit dem leiblichen Vater Deiner Kinder und dem zweiten Wegrennen liegt im dunklen, da verbirgt sich Entscheidendes.
Was ist bei Dir passiert, als diverse Männer in voller Absicht abserviert wurden?
Weiss Deine grosse Liebe Alles? Wenn ja ... dann wäre ich an seiner Stelle auch so kaputt!

Es muss Alles auf den Tisch, auch Du musst Alles rauskotzen.

Ich isoliere Eure Geschichte nicht auf die Pornosucht Deiner grossen Liebe.
Da steckt viel mehr dahinter, ohne die Zusammenhänge zu kennen, sind gut gemeinte Ratschläge Kaffeesatzlesen.

Ich weiss, dass von Dir noch mehr kommt, wenn Du hier bleibst und nicht wegrennst ....
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11