Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Mein Tagebuch - Zussammen erfolgreich sein!
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4
Hallo zusammen!
Da ich mich vor kurzem hier vorgestellt habe, werde ich jetzt anfangen ein kleines Tagebuch hier zu führen.

Das Thema Pornosucht konfrontierte mich vor einiger Zeit völlig mehr oder weniger durch Zufall. Das müsste schon gut 5 -6 Monate
her sein. Ich kam auf eine NoFap Seite, als ich bemerkte und schon eine "Vorahnung" hatte, dass mein Masturbationsverhalten eigentlich
nicht normal sein könne. Ich startete die ersten Versuche..Versuche über Versuche. Soweit ich denken kann war meine längste "Komplett -
Abstinez" in den Sommerferien dieses Jahres. Da müsste ich fast 2 Wochen geschafft haben. Klar, 2 Wochen.. das ist nicht viel, aber
für mich & meine Umstände ein großer Siegeszug.
Nun gut, ich wollte eigentlich vor 3 Tagen wieder anfangen. Gestern wieder rückfällig geworden, natürlich aus einem banalen, lächerlichen
Grund. Ich sah eine attraktive Frau im Bikini im Tv. Hab mich eine Weile zurückhalten können, aber dann hat die Automatik eingesetzt und
ich zog mein Handy und hab' masturbiert. Natülich wieder komplett Down und fertig danach. Wie immer. Und das, liebe Leute, ist einer der
Hauptgründen wieso ich rückfälllig werde. Mein Handy! Am Laptop bin ich mittlerweile durch K9 (Super Ding) abgesichert. Aber für's Smartphone
will es nichts richtiges geben Sad Habt ihr da vielleicht einen Tipp ? Das würde enorm helfen!

Nun ja, diesen Tag werde ich auf jeden Fall schaffen. Ich hab kaum Lust, keinen Antrieb mir einen Porno reinzuziehen. Ich hoffe auf Unterstützung
von euch, denn aus diesem Grunde hab ich mich hier auch angemeldet Smile Hier fühl ich mich einfach nicht alleine.
Mein erstes Ziel ist der 31. Dezember dieses Jahres, einen kompletten Cut natürlich. Kein Porno, kein Wichsen, nichts, nicht mal anschauen des Lümmels.

Mal sehen wie es wird..
Auf ein erfolgreiches Leben ohne Pornos!
(15.10.2015, 19:03)FeelFree schrieb: [ -> ]Mein Handy! Am Laptop bin ich mittlerweile durch K9 (Super Ding) abgesichert. Aber für's Smartphone
will es nichts richtiges geben Sad Habt ihr da vielleicht einen Tipp ?

Hey, also ich habe es so gemacht, dass ich einen Safe Browser geladen habe, kannst du im PlayStore bekommen, ein Browser der eben automatisch bestimmte Inhalte blockiert, und dann über die App FocusON alle anderen Browser blockiert. Das funktioniert für mich relativ gut, der einzige Nachteil ist, dass dieser neue Browser deutlich schlechter und umständlicher ist, als Chrome bspw, aber das ist es mir wert.
(15.10.2015, 19:26)tennessy3000 schrieb: [ -> ]
(15.10.2015, 19:03)FeelFree schrieb: [ -> ]Mein Handy! Am Laptop bin ich mittlerweile durch K9 (Super Ding) abgesichert. Aber für's Smartphone
will es nichts richtiges geben Sad Habt ihr da vielleicht einen Tipp ?

Hey, also ich habe es so gemacht, dass ich einen Safe Browser geladen habe, kannst du im PlayStore bekommen, ein Browser der eben automatisch bestimmte Inhalte blockiert, und dann über die App FocusON alle anderen Browser blockiert. Das funktioniert für mich relativ gut, der einzige Nachteil ist, dass dieser neue Browser deutlich schlechter und umständlicher ist, als Chrome bspw, aber das ist es mir wert.

Hi, tennessy3000
Danke für die Tipps! Werd ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Wird wahrscheinlich eine Umstellung aber du hast auf jeden Fall recht, das ist es auch wert.
Kein Ding! Vielleicht haben auch ein paar der Erfahreneren hier noch bessere Ideen. Wink
Ist auf jeden Fall ein guter Schritt in die richtige Richtung.
Tag 2:

So, Tag 2 wär nun auch endlich geschafft. Hatte keinen größeren Drang/lust auf einen Porno.
Hin und wieder das ein oder andere Mädchen nackig vorgestellt, das war's.  Cool
Ich bin auf jeden Fall wieder hoch motiviert und zuversichtilich. Mal gucken was die anderen Tage bringen.
bleib standhaft du schafst das schon. guck am besten kein tv mehr da sind immer nackte frauen. ich gucke seit 1 jahr kein tv mehr wegen den schamlosen frauen die da immer gezeigt werden ..auch wenn du kein muslim bist versuch mal auf der straße nicht auf fremde frauen zu gucken deswegen wird man auch oft ruckfallig ... und vergiss die peperoni nicht Smile
(17.10.2015, 21:18)cristiano schrieb: [ -> ]bleib standhaft du schafst das schon. guck am besten kein tv mehr  da sind immer nackte frauen.  ich gucke seit 1 jahr kein tv mehr  wegen den schamlosen frauen  die da immer gezeigt werden  ..auch wenn du kein muslim bist  versuch mal auf der straße nicht auf fremde frauen zu gucken  deswegen wird man auch oft ruckfallig ... und vergiss die peperoni nicht Smile

Danke dir für die ermutigenden Worte.. aber tja heute hat's mich leider erwischt. Cry 
Das mit dem Tv stimmt auf jeden Fall! Überall, wo man auch hinsieht nur reize, die mich zumindest, schon zu einem Rückfall animieren können.
Werde jetzt auch versuchen nicht mehr zu gucken.

Tag 3 hatte ich schon in der Tasche, doch dann gleich nach Mitternacht der Fehlschlag. Schon wieder.
Bin jetzt gleich hier her um den Frust wegzuschreiben. Ich bin jetzt echt am Ende. Es kotzt mich so dermaßen an!
Gott sei dank gibt es dieses Forum. Aber weiter geht es.
Dann fang ich halt nochmal an. Confused

Übrigens, eine positve Sache bleibt daran, ich werde jetzt sofort am Handy jegliche Gefahren beseitigen und blocken und mir !endlich!
einen Safe-Browser installieren.
Tag 1 & 2 :

Abend zusammen, Tag 1 und 2 hinter mir. Keine großartigen Probleme.
Das einzige auffällige war, dass jeder zweite heute Laune wie ein Scheißhaufen hatte/hat.
Das macht mich so aggressiv, dass man das unbedigt an anderen auslassen muss.
Komischer Tag..  Dodgy
Da ich am Samstag nach 24 Uhr, also quasi Sonntag, einen Rückfall hatte,
zähl ich diesen restlichen Tag von da natürlich nicht dazu.
Soeben Rückfall gehabt. Verdammte scheiße..
Hab jetzt alles aber auch wirklich ALLES was mich auch nur ansatzweise
im späteren Verlauf erregen könnte, gelöscht und geblockt.
Alle guten Dinge sind 3. Und diese 3. Chance wird jetzt genutzt und auch durchgezogen.
Hi FeelFree,

kurz zu mir: ich bin quasi seit gestern hier dabei und heute ist mein erster Tag, also habe ich nicht wirklich viel Erfahrung. Was ich jedoch denke: du regst dich sehr darüber auf, wenn du es nicht schaffst. Ich kann das nachvollziehen. Du willst frei davon werden.

Menschen sind stark durch ihre Gewohnheiten eingeschränkt. Man tut das, was man gelernt hat zu tun und bei uns ist das Pornos konsumieren und onanieren. Bitte gib nicht auf! Kämpfe gegen die alten Gewohnheiten und versuche dir statt dessen bewusst zu machen, dass es ein Kampf ist. Du bist nun mal süchtig und unsere Gesellschaft provoziert und nimmt in kauf (vermutlich aus Unwissenheit) dass Menschen wie du und ich "krank" werden.

Was ich dir dringend mit auf deine Reise geben möchte: Statt deine ganze Kraft darauf zu setzen es "zu verhindern" und dich anschließend krass darüber aufzuregen, wäre es besser dir bewusst zu machen, dass du immer wieder Rückschläge erleiden wirst, sie aber in Kauf nehmen musst, um eines Tages wirklich frei zu sein! Investiere deine Kraft lieber darin dir bewusst zu machen, wieso du frei werden möchtest/solltest, was sich an deinem Leben dadurch verbessert.

Ich wünsche dir das Beste.
Kephas
Seiten: 1 2 3 4