Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Bin mir unsicher
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo Leute bin neu hier. Ich will so gerne von Pornos wegkommen doch stendig sagt etwas in mir das Pornos nicht schlimm sind und das du dadurch keinen schaden erleidest. Mir fällt es sehr schwer nicht darauf zu hören Sad Habe jetzt seit 5 Tagen keine Pornos mehr geschaut und der Druck erhöht sich immer mehr und langsam bezweifel ich ob ich das schaffen kann. Bin erst 14 Jahre und in der Schule sind meine Gedanken ständig bei denn Pornos und ich habe Angst das ich mich deswegen nicht gut konzentrieren kann und so meine ohne hin nicht tollen Noten noch schlechter werden Confused Ich hoffe wir schaffen es alle davon wegzukommen Smile ?
Hi Emre,
ich bin auch neu hier ... aber schonmal vorab: Ich glaube nicht,daß Pornos was absolute schlimmes sind ... nur das wir darauf jederzeit zugreifen und es als Ersatz für das echte Leben nehmen, daß kann uns suchtgefährdeten Menschen zusetzen, uns viel Zeit nehmen und auch dem wirklichen Leben viel zu viel Steine in den Weg legen.
Viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und alles Gute!
(24.01.2016, 21:11)Emre schrieb: [ -> ]Hallo Leute bin neu hier. Ich will so gerne von Pornos wegkommen doch stendig sagt etwas in mir das Pornos nicht schlimm sind und das du dadurch keinen schaden erleidest. Mir fällt es sehr schwer nicht darauf zu hören Sad Habe jetzt seit 5 Tagen keine Pornos mehr geschaut und der Druck erhöht sich immer mehr und langsam bezweifel ich ob ich das schaffen kann. Bin erst 14 Jahre und in der Schule sind meine Gedanken ständig bei denn Pornos und ich habe Angst das ich mich deswegen nicht gut konzentrieren kann und so meine ohne hin nicht tollen Noten noch schlechter werden  Confused Ich hoffe wir schaffen es alle davon wegzukommen Smile ?

Willkommen Smile
Du musst natürlich selbst entscheiden, ob der Pornokonsum für dich was Schlechtes ist. Ich kann dir nur den Rat geben, nicht zu vergessen, dass es Vielen hier Probleme bereitet. Die meisten haben wahrscheinlich auch etwa in deinem Alter damit begonnen.
Aber wenn du an Konzentrationsschwäche leidest, ist es doch schonmal einen Versuch wert es zu lassen Wink
Hi Emre,

Du bist noch so jung und solltest die Signale die aus dir kommen ernst nehmen, denke ich. Auch wenn es sicher falsch ist Pornos allgemein zu verteufeln, gibt es einfach die Suchtgefahr und ich denke du hast schon irgendwann in letzter Zeit mal gespürt dass dein Pornokonsum auch negative Auswirkungen auf dich haben kann, wie zum Beispiel Abgelenktheit in der Schule.

Ich habe ca mit 16 angefangen ab und zu Pornos zu gucken und es wurden dann mit der Zeit immer mehr weil sie mir so gefallen haben.

Mein ehrlicher Rat an dich:

Lass dich nicht von den Pornos lenken. Die Sexualität ist etwas wunderbares und das Verlangen nach Sex etwas ganz natürliches. Pornos sind allerdings ein sehr unnatürlicher Weg deine Sexualität zu befriedigen. Onaniere soviel du willst, dass ist nicht das Thema aber lass dir deine Phantasie dabei nicht durch Pornos versauen. Versuche bei dir selbst zu bleiben und ein nettes Mädel kennenzulernen. Es ist wichtig dass du deine Sexuellen Gedanken auslebst und sie dir nicht von Pornos diktieren lässt. Das wirst du auch selbst spätestens dann merken wenn du mal echten Sex hast. Pornos helfen dir definitiv nicht dabei deine noch junge Sexualität natürlich und gut zu entwickeln. Im Gegenteil, sie zerstören sie sogar.

Alles Gute für dich Emre.
Danke für die Antworten Leute Smile Es freut mich zusehen wie alle hier einander helfen ! Bin vor 3 Tagen rückfällig geworden habe es 9 Tage durchgehalten und natürlich will ich es nun länger schaffen bin jetzt seit dem letzten Rückfall seit 3 Tagen ohne Pornos ausgekommen in der suchtdruck ist noch kaum zu spüren Smile
(01.02.2016, 00:19)Emre schrieb: [ -> ]Danke für die Antworten Leute Smile Es freut mich zusehen wie alle hier einander helfen ! Bin vor 3 Tagen rückfällig geworden habe es 9 Tage durchgehalten und natürlich will ich es nun länger schaffen bin jetzt seit dem letzten Rückfall seit 3 Tagen ohne Pornos ausgekommen in der suchtdruck ist noch kaum zu spüren Smile

Ein guter Trick ist - zumindest hat mir das sehr geholfen - sich mit den Hintergründen des Themas auseinander zu setzten. 
Zum Beispiel:: Was berichten Aussteiger, wie es in der Branche wirklich zugeht? Die Mainstream-Pornoindustrie ist ein hartes Pflaster - viele der gezeigten Stellungen bei Hardcore-Pornos sind alles andere als angenehm für die Frauen.

Sei aber generell nicht so streng mit dir, was das Thema betrifft. Wenn der Drang mal zu groß wird, dann masturbiere einfach ohne Porno und schau mal ob du danach immer noch Lust hast welche zu schauen. Bei mir hat das vor allem in den ersten Wochen wahre Wunder gewirkt. Wenn du deine Fantasie trainierst, hast du bald das beste Tool für erotisches Kopfkino - da kommen die Pornos dann sowieso nicht mit;-)
Lieber Emre,

ich kann meinem alten Kumpel jkov (wir haben hier schon die ein oder andere Schlacht gemeinsam durchlebt Wink) nur zustimmen.
Ganz ehrlich: ich bin 34 Jahre und ich würde viel dafür geben, die vergangenen 18 Jahre, die ich unter diesem Scheiss leide, zurückzudrehen.
Du bist jung, deine "Karriere" ist noch nicht so lang. Mach jetzt Schluß damit! Ich habe es über all die Jahre einfach laufen lassen und mir alle möglichen Ausreden zurechtgelegt und mich damit selber betrogen.

Jetzt dranbleiben und kämpfen!!