Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Tagebuch MOHO
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Tag 4 weg von den Pornos...

es geht iwie ist aber hart!

Leute versucht einfach durchzuhalten!

Das Problem sind bei mir gewisse Reize bei denen man einfach standhaft bleiben muss...
letztens eine Werbung gesehen, bei der bei einer jungen frau der po und entblöste rücken zu sehen war die dame hatte ihre bekleidung weggenommen bekommen und wegen bestimmter kameraführung konnte man nichts entscheidendes sehen aber ausreichend um mir lust auf einen porno zu machen war es! Bin aber standhaft geblieben

Moho

PS: Ich weiß dass das hier warscheinlich kaum jemand lesen wird aber es ist mehr oder weniger für mich da! Aber vielleicht kann ich jemand anderem mithelfen
Ich kenne das. Sofort blitzt es wieder im Hirn. Aber gleich danach ist es wieder weg und die Gedanken wieder normal.

Nur nicht schwach werden in dem Moment.
Tag 11 weg von pornos... ich tue jetzt mal den montag obwohl es schon so spät wurde nicht mitzählen... heute morgen (sonntag) wollte ich eigentlich hier schreiben ey alles easy läuft ohne Probleme ich komm gut von den Pornos weg... brauche sie nicht mehr und und und...

nur jetzt bin ich da anderer meinung es ist nicht einfach und alles easy von einer sucht wegzukommen kann mega hart sein und anstrengend. Mein Alltag manage ich inzwischen echt gut und sicher ohne pornos! Ich bin auch mega happy darüber und ich denke ich kann da auch Gott dafür danken, dass ihr mir immer wieder hilft und mich aufbaut!

Meine Problemzone ist noch das Fitnessstudio. Eigentlich grundsätztlich kein Problem und auch als Ablenkung (Sport) statt du weißt schon... nur erstens kommt da immer wieder diese werbung von wie oben beschrieben unbekleideter frau von hinten und ich weiß dass lesen hier auch Frauen aber ey es ist so hart in diesem moment für einen mann wegzuschauen, hab es aber dann iwie doch geschafft mich loszureißen und nicht in diese Porno-Lust spirale zu kommen.
Dann mein nächster Fehler gehe ich anschließend in die Sauna. Normalerweise ist da entweder leer oder nur männer drin oder aller höchstens eine 40+ Frau die alles bedeckt mit hantüchern und sehe da kein Problem. Heute war aber eine echt hübsche Studentin drin (+/- 1 Jahr so alt wie ich) und sofort klingelte mein bestes Stück... ich habe mich echt bemüht nicht zu schauen

Aber hey frauen wo das lest: ich distanziere mich davon frauen als objekt zu sehen. für mich sind sie wunderbare Wesen, die Liebe und Respekt verdienen. Nur wir Männer sind da einfach nicht geeignet dafür, man kann iwie gar nicht anders als zu glupschen.

Ich schäme mich auch dafür aber ich muss sagen habe bewusst sitz/liegepositionen gewählt um immer mal wieder ein AUge auf sie zu werfen. Wirklich mega krasse einblicke und das ist mir im nachhinein so peinlich gewesen dass ich da so glotze und gleich iwelche pornofantasien spielen lasse (was wäre wenn...)



Ich kann nur sagen hatte mega Bock danach zu wixxen hab mich gezwungen es zu lassen, hab mir auch mal ne grundliste aufgeschrieben kann ich nur empfehlen also das warum es sich zu lassen lohnt betonen

An die Frauen und Herren: Ich weiß Pornos / Pornogedanken sind Mist und von denen bin ich ja im Moment dabei wegzukommen. Aber wie seht ihr das Frauen aus Geilheit anzustarren ich kriege meine Augen da auch wenn ich will nicht weg ich glaub das war nicht richtig aber ich bin mir nicht sicher. Ich habe derzeit keine freundin aber iwie hat diese studentin ja auch nicht verdient dass sie jemand anstarrt. man bin verzweifelt dass ich da so einfältig bin...

2. Problem war heute abend direkt vor ein paar minuten. ich hab mich auf einigen seiten (gofeminin und so) über wissenschaftliche fakten gg. pornos informiert nur auf besagter seiter war eine verlinkung auf busen und schon kam ein busenbild hab sofort weggeklickt und diese seite angeklickt und während ich schreibe vergeht mir die lust am fappen aber frustrierend ist es sehr dass man eigentlich permanent aufpassen muss!

Bitte antwortet mir wie ihr das mit der saunageschichte seht
Also, dass eine schöne Frau deine Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist ja grundsätzlich normal. Allerdings dich so hinzulegen, dass Du ihr unbehelligt überall hinsehen kannst, und das auch noch längere Zeit oder öfter, ist sicher nicht km Ordnung. Ich weiß, dass das nicht leicht ist, aber wenn sie das mitkriegt, wird sie sich nicht wohl fühlen. Dreh Dich das nächste mal um oder geh raus. Wenn sie Dir gefällt, und du es schaffst sie draußen anzusprechen wäre das absolut super.

Alle schauen, auch Frauen, aber glotzen ist nicht so gut
Hallo Moho,
ich sehe das ähnlich. Schöne Frauen gibts immer mal, und wenn Du noch keine hast, dürfen sie Dich natürlich interessieren. Ich selber besuche keine (gemischte) Sauna. Weil ich das nicht könnte. Ich versuche, mich nicht in Situationen zu bringen, bei denen ich keine Kontrolle mehr habe. Und eine hübsche nackte Frau, nur ein paar Meter weg von mir - das wäre zu HART für mich :-)
Ich denke, dass wir an bestimmten Stellen entscheiden müssen, was wichtiger ist.
Eine Notfall-Idee (wenn Du auf Sauna nicht verzichten willst) könnte ja sein, kurz reinzuschauen - und wenn da Personen sitzen, die Deinen Augen Schwierigkeiten machen, umdrehen und es ein anderes Mal versuchen...
Hallo zusammen.

Ja die Idee dann vorher rauszugehen bewusst den Schritt zu machen ist super. Versuche das mir vorzunehmen
Hallo zusammen,

ich hab jetzt nach ein paar Tagen nochmal bewusster über diese Saunageschichte nachgedacht und unter anderem meinen eigenen Beitrag nochmal gelesen. Es liest sich so als war ich in dieser Situation schon fast ein perverser Spanner.

Ich habe dann überlegt bin ich das, also mein eigentliches Ich, der die Blicke nicht lassen kann oder ist das mein Ex-Pornogucker-Ich... oder kann ich die gar nicht mehr unterscheiden. Weil ich dachte immer ich bin eigentlich ganz anders aber in der virtuellen Welt hatte ich auf einmal echt komische Interessen... nur ist dieser Scheiß-Teil von mir dabei den anderen zu kontrollieren oder schaffe ich es diesen Porno-Mist in eine Schublade zu schieben und diese zu schließen.

Zu meinem eigentlichen Ich, oder da wo ich mich eigentlich sehe, bin ich ein normaler Mensch, der gerne unter Freunden ist, ich bin echt ungern allein, bin so jemand auf den man sich verlassen kann, hilfsbereit und einfach so jemand bei dem man sich so was anderes nicht vorstellen kann. Ich habe Mädchen und Jungs als freunde, gehe auch nach außen offen mit allem um, bin niemand der da so in der Öffentlichkeit über Frauen spricht 'Ah guck mal die hatt ja ein geilen A***'
Ich gehe in die Gemeinde und glaube an Gott und komm mit eigentlich allen Leuten gut aus. Und da passt einfach gar nicht dieses Spannen/ diese Pornos /dieses Frauen als Objekt denkende... ich hab keine Ahnung wieso ich auf andere (das haben mir einige gesagt hab ich mir also nicht ausgedacht) so wirke aber in der virtuellen (und jetzt mit der Sauna auch in der realen) geheimen eigenen Welt so anders bin!....

Porno-Frei bin ich tatsächlich geblieben seit nun 14 Tagen.

Was leider passiert ist gestern, dass ich über harmlose Seiten wie gmx plötzlich auf ein paar Videos mit bikinipannen gekommen bin und sich schon wieder meine lustspirale aktivieren wollte, hab dann zum Glück (leider erst nach fertigem Video) alles weggeklickt und keinen Porno geguckt! Also iwo schaffe ich es schon da es zu handhaben, dass ich diese porno-Seiten nicht anschaue aber das Problem ist dass man überall auf so was verlinkt werden kann wie 'harmlose' videos die aber auch wieder einiges des anderen geschlechts zeigen und entweder schon in diese richtung gehen oder zumindest einem die lust in die bestimmte richtung zu denken vereinfachen... wie seht ihr solche Videos die definitiv kein Porno sind aber trotzdem einiges an nackter Haut zeigen: Das gibts ja auch in Filmen. Sind die dann für einen der von Pornos wegkommen will komplett zu meiden, oder sind die ein Stück weit in Ordnung / normal / alltäglich und man muss einfach gucken das man da anders drüber denkt?

Also wenn ihr antworten habt zu diesen 2 'Ichs' und diesen pseudoharmlosen Filmen wäre das top!
Hallo Moho,
ich gehe auch in eine Gemeinde und glaube an Gott, kann Dich in einigem gut nachvollziehen. Blöd, wenn man in 2 so völlig verschiedenen Welten lebt, aber nicht weiß, wie man von der einen wegkommen soll, ohne sich selber in ein Ghetto einzuschließen.

Aber nochmal zu Deiner Frage:
Ich mache gednaklich einen Unterscheid zwischen Pornos und Triggern.
Pornos muss ich ja nicht beschreiben; dazu gehört für mich auch der Erotikbereich, also offen gezeigte/vermarktete Nacktheit. Das versuche ich komplett sein zu lassen, und das klappt, denn ein bisschen Kinderschutz ist selbst an der Tankstelle bei den Zeitschriften gegeben. Und wenn nicht, kann man da auch Ärger machen.

Das andere sind Trigger. Soll heißen, bestimmte Bilder, Videos, Spiele usw usw., die an sich nicht für jeden ein Problem darstellen, für mich aber die "Einstiegsdroge" sind. Das kann im Winter ein Bild einer Frau im Bikini sein. Im Sommerurlaub sieht man das den ganzen Tag, aber im Winter ist das für mich ein Trigger. Oder die Frau aus der Eiswerbung, die sich so lasziv die Lippen leckt. Hier wird mein "Sexualhormonkonto" irgendwie aufgeladen, und ich weiß, wenn das zu viele an einem Tag waren, dann lande ich bei Pornos. Mein Problem ist also, die Triggersituationen unter Kontrolle zu bekommen. Kann ich bei einer sexuell aufgeladenen Eiswerbung im TV einfach wegschauen oder umschalten? Wenn nicht, hab ich was zum Üben! :-)

Und ich denke, dass die Trigger bei jedem woanders liegen. Falls Du in Psychologie bewandert bist, sind das die konditionierten Situationen. AUch in der Pornoindustrie bekannt: 3 gute Pornos mit Frauen in High Heels gesehen, und schon werde ich unruhig, wenn ich nur High Heels sehe - ohne nackte Haut... Ist nur ein Beispiel. Find raus, was Deine Trigger sind, und versuch, so wenig wie möglich damit zu tun zu haben. Ganz abstellen ist auf Dauer sicher kaum möglich, aber irgendwann hat sich das Hirn (hoffentlich) von dieser Konditionierung gelöst...

Gruß,
Thomas
Lieber Moho, lieber Thomas,

irgendwie bin ich so froh, dass ich die Pornoguckerei so ausgereizt habe, dass ich es einfach satt habe.

Ich hab kein Verlangen mehr nach Pornos. (Aber das Verlangen nach Sex und Fappen. Ist einfach geblieben .) Die Auswirkungen sind mir auch einfach zu nervig. Du weisst , dass Du beim Ausziehen mit ner Frau keine Latte mehr haben wirst, weil Du Dich einfach so mit den Pornos überreizt hast.

---> Aber durch den Reboot bekommst Du das immer wieder hin. NUR BEHERZIGE: GUCK KEINE PORNOFILME AN. DIE BEWEGTEN PORNOBILDER IN IHRER ACTION UND DAS NICHT SATTSEHEN KÖNNEN AN VERSCHIEDENEN SZENEN GLEICHZEITIG MACHT VERÄNDERUNGEN IM HIRN: DIE BEKOMMST DU NUR DURCH PORNOVERZICHT WEG.

VERGISS PORNOFILME FÜR IMMER.

Sehr gut, wenn Ihr elektronische Helfer einsetzt , gegen versehentliches Anklicken. Ich mache das nicht, weil ich mich durch meinen HASS auf Pornofilme und meine Autosuggestion (Vorsagen: Ich brauche keine Pornographie, ich habe kein Verlangen danach. Echte Frauen erregen mich , denn ich bin ein gesunder Mann.  ---> Dreissig Mal in Foge und auch beim Autofahren mal, oder beim Joggen , dann halt mit innerer Stimme)

Das Verlangen nach Sexualverkehr mit einer Frau steigt bei mir von Tag zu Tag, je länger nun der Reboot dauert. Ein gutes Zeichen.

Gott sei Dank ist diese Phase von Sexträumen in der Nacht wohl vorbei. Wie frustrierend, wenn Du aufwachst und die Kuschelsexszenen mit den Frauen aus er Traumwelt sind vorbei und man hat es nur geträumt.....

---> Sehr merkwürdig, dass das Gehirn von mir nach den unzähligen Pornodarstellerinnen noch völlig neue Charaktere in der Nacht im Traum erfinden kann ! Ich sehe das sehr positiv.

Wichtig ist für mich die richtige, geistige Ausrüstung: Selbstbeeinflussung durch Mantras, Beten, Ausdauersport.

Nun wird eine Lernphase ab morgen beginnen, Prüfungsvorbereitungen. Davor habe ich Angst , ABER ICH MUSS ES ANPACKEN.

Und nur so geht es: PACK ES AN.

Alles Gute , Marius
Hi ihr zwei das ist mega ermutigend...

mittlerweile 19 tage clean und versuche jetzt auch die trigger zu 'bekäpfen' also mal umschalten oder weggucken :-)

Weiter so! Viel Erfolg auch bei den Prüfungen

wird den mittlerweile die signatur des datums angezeigt :-)
Seiten: 1 2 3