Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Na dann mal los...
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3 4
Ich danke dir für deinen Text. In ihm steckt neue Motivation und eine sehr interessante Sichtweise. Nichtsdestotrotz kann mein Kopf schlecht beides trennen. Nach der Sb war der Drang zum Porno immer sehr hoch. Des Weiteren möchte ich meinem Penis die Chance geben sich zu regenerieren. Die Abstumpfung war doch teils sehr extrem.

Nun liegt es an dir, das Gesagte umzusetzen und deinen Erfolg zu kommentieren. Ich freue mich bereits.

VG Kfee
Bei mir war es umgekehrt: Bei mir ist aus der Lust zur Masturbation die Sucht zur Pornographie entstanden. Denn nach einiger Zeit haben die "einfachen" Bilder nicht mehr gereicht, die ich aus den Katalogen meiner Mutter mir als Masturbationshilfe genommen habe.

Damals gab es noch kein Internet in dem Sinne. Erst viel später und da waren es keine schnellen Zugänge - aber ich fing an nach freizügigen Bildern zu schauen um dann mich zu befriedigen.

Erst die vergangenen Jahre haben mich dann an die Pornos herangeführt. Und auch da war es eher eine Begleiterscheinung zur Masturbation.

@Kfee: Ich wünsche dir viel Erfolg dabei, was die Regenierung der Empfindlichkeit deines Penis angeht. Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen: Es ist eine sehr emotionale Reise, auf die du dich begibst ;-) Aber du hast recht: Es lohnt sich wirklich
So mal wieder ein Update bei mir nach 7 Tagen.

Läuft alles total reibungslos. Bin derzeit völlig entspannt und habe null Drang nach Pornos.
Seit drei Nächten habe ich aber Probleme durchzuschlafen.
Ich bemerke testestoronbedinge positive Veränderungen.

Wenn ich meinen letzten Post von 7 Tagen durchlese steht dort genau das gleiche. Interessant.
Durch den mangelnen Schlaf habe ich aber tagsüber Probleme mit der Konzentration und Fitnesss. Das macht sich leider beim Arbeiten bemerkbar. Hoffe das geht bald vorbei!

@Kfee und @ralflinden
Dann nehmt bloß die Finger weg Wink
Für mich ist es jetzt nur wichtig zu wissen, falls es mich dann doch derart überkommt bloß keinen Porno zum Handanlegen zu verwenden.
Hallo kondel,

danke für deine Aufmunterung. Und genau das ist auch mein Zeil: Wenn Selbstbefriedigung dann nur noch ohne Pornos. Und ich begreife heute gar nicht, warum ich dazu immer irgendwelche Filme mir anschauen musste. Heute klappt es so gut auch ohne und ich finde es ist viel schöner und intensiver - weil man sich nur auch sich selbst konzentrieren kann und nicht von irgendwelchen gespielten Szenen abgelenkt wird ;-)
Zeit für ein Update nach 14 Tagen.

Ich habe durchgehalten Smile Neuer Rekord!
Allerdings fällt mir das derzeit gar nicht schwer. Da ist partout kein Bedürfnis. Ich glaube auch das ich mich seit ein paar Tagen in der Flatline befinde. Hängt das zusammen?

Ich habe immer noch Probleme mit dem Durchschlafen. Dadurch leidet meine Konzentration und ich fühle mich nicht so voller Tatendrang wie nach ein paar Tagen Abstinenz.

Ich blicke hoffnungsvoll auf die nächsten 7 Tage.
Hi kondel, schön das du berichtest. Bei mir war gerade Tag 14/15 immer besonders schwierig.. Gut dass das bei dir nicht so ist - aber wachsam bleiben. Wink
Glückwunsch zu zwei guten Wochen! Das kann durchaus zusammenhängen, bei mir sind auch immer mal wieder Phasen in denen Bedürfnis und auch Libido gleich null sind.
Der Tatendrang kommt sicherlich auch wieder, ich denke niemand ist 365 Tage im Jahr voller Elan. Wink
Danke euch!

Heute war ein gefährlicher Tag. Ein Sonntag, den ich mich für die Arbeit vorgenommen hatte und wo ich Schlaf nachholen wollte.
Nur wer arbeitet schon Sonntags gerne? Also habe ich mir normalerweise auch immer etwas Entspannung im Internet geholt...

Tatsächlich flackerten heute so richtig schön junkiemäßig immer mal die Gedanken auf, dass ich mir das auch heute gönnen sollte. Abgesehen davon hatte ich heute körperlich mal wieder Lust Hand anzulegen. Flatline-Unterbrechung?
Aaaber ich konnte wiederstehen! Habe mir dann hier wieder ein paar Videos angesehen um wieder runter zu kommen und mich dann doch irgendwann noch ans arbeiten gemacht. Trotzdem war das Prokrastinieren heute sehr ausgeprägt. Ich muss mir unbedingt mal über die Zusammenhänge klar werden.

Am Abend war ich noch ziemlich lange im Regen laufen und fühle mich jetzt großartig. Das war ein Dopaminkick der Extraklasse. Jetzt bin ich erledigt und denke daher der Tag 17 ist auch abgehakt. Wow. Das ist mehr als die Hälfte auf dem Weg für die 30 Tage NoFab die ich mir gesetzt habe. Das möchte ich jetzt gar nicht aufs Spiel setzen und bin guter Dinge für den Rest. Beim NoPorn-Ziel von (erstmal) 90 Tagen sehe ich gar keine Probleme.

Und witzigerweise fällt mir gerade auf, dass ich kurz nachdem ich die 30 Tage NoFab hinter mir haben werde (positiv denken!) ein Date habe, von dem ich mir viel verspreche. (Nein, den Termin habe nicht ich gewählt Smile Na das sollte doch einen extra Portion Durchhaltevermögen geben!

Bleibt stark!
Das hört sich doch prächtig an!
Mit dieser Motivation kann es ja nur zum Zieleinlauf kommen. Ich wünsche dir alles Beste, auch deinem Date zuliebe.Smile

VG Kfee
Tag 21. Läuft. Smile
Seiten: 1 2 3 4