Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.

Normale Version: Endlich hier...
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Wie viele andre auch denken: Ich bin ein ganz schwieriger Fall.

Was im Schulalter begann (Bruder von Kollegen hatte ganz selbstverständlich in der Stube Pornos im Tv geschaut), steigerte sich später weil ich Stress hatte in der Lehre. Ungerechtigkeiten von Lehrmeister waren auch nicht gerade förderlich, zudem ein Zimmer auswärts, wo mich niemand "kontrollierte". Die erste Freundin, die erste Entäuschung, die erste Prostituierte....die extrem Kurzform.
Ich kann dann schon aufhören.....den kennt ihr sicher auch. Blush

Das Versteckspiel ging ewigs weiter, im Beruf, in der Ehe.

Nun habe ich etliche Psychologen hinter mich, ADHS Abklärung usw. Erst jetzt habe ich ein Psychologe der mich versucht zu verstehen, macht keine Vorwürfe, auch nicht nonverbal.

Es ist wirklich Zeit das was passiert. Mittlerweile habe ich auch eine Errektionsstörung, im realen Leben.

Und es ist himmel traurig Dodgy Ich bin ein toller Mann, aber ohne diese Energie.....nicht zu gebrauchen. Ich habe zudem ein gutes Werkzeug von der Natur erhalten.....ohne diese Energie, nichts Wert.

Es funktionierte 1 Woche Nofap zu betreiben. Es war grandios. Ich hatte den ansporn weil ich mich beim Daten verliebt hatte(meinte es wenigstens). Der Erfolg basierte vor allem auf der gesamten Änderungen. Essen / Sport / Schlaf.

Die Wirkung von mir auf Mitmenschen war deutlich zu spüren. Die Arbeitsleistung stieg, obwohl ich es gelassen anging.
EINFACH SUPER!

Nun habe ich aber wieder grosse Startschwierigkeiten, und erhoffe mir Motivation hier.

Gruss beefree