Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.
Sollen wir uns umbenennen? - Druckversion

+- Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr. (https://www.porno-sucht.com/forum)
+-- Forum: Community (https://www.porno-sucht.com/forum/forumdisplay.php?fid=15)
+--- Forum: Ankündigungen (https://www.porno-sucht.com/forum/forumdisplay.php?fid=16)
+--- Thema: Sollen wir uns umbenennen? (/showthread.php?tid=382)

Seiten: 1 2 3


Sollen wir uns umbenennen? - boardmaster - 07.10.2015

Liebe Mitglieder,

Vielleicht habt ihr die Umfrage auf unserer Startseite schon mitbekommen. 85% der Besucher hätten die E-Mails gerne von einer anderen E-Mail Adresse als @porno-sucht.com. Tatsächlich ist es so, dass einige User E-Mails de-abonnieren wegen dem Namen.

Auch aus diesem Grund sind wir am überlegen, die Seite "umzubranden", sprich umzunennen. Die Fragen die sich stellen sind:

1) Sollten wir die Seite vermehrt ausbauen, bspw. zu einer Männergesundheit-Seite mit einem Schwerpunkt Pornosucht?
2) In beiden Fällen, wie sollten wir die Seite nennen? Vorschläge gerne willkommen!

Viele Grüße,
Porno-Sucht.com


RE: Sollen wir uns umbenennen? - Christian - 07.10.2015

Hallo,

ich bin hier gespaltener Meinung. Niemand outet sich gerne als pornosüchtig und wenn jemand falsches einen Blick in den Email-Posteingang wirft, kann das zu unangenehmen Fragen führen.

Andererseits ist Pornosucht genau das Thema um das es hier geht. Der Name ist Programm und weckt evtl. Neugierde, was sich dahinter verbirgt. Stichwort: "Pauken und Trompeten". Von Rankings bei den Suchmaschinen ganz zu schweigen.

Tendenziell würde ich die domain www.porno-sucht.com als co-domain behalten und zusätzlich noch eine neutralere Hauptdomain hinzufügen, unter der auch der newsletter verschickt wird. Eine Männergesundheit-Seite mit Schwerpunkt Pornosucht wäre klasse.

Zum Thema Domainnamen: Wenns international sein soll, würde mir z.B. sowas wie "www.inside-men.com" oder ähnliches gefallen. Einen passenden deutschen Namen fällt mir pauschal nicht ein. Der sollte halt treffend sein, neugierde wecken, dennoch dezent und seriös sein. Hm, schwer. :-)


RE: Sollen wir uns umbenennen? - OldShatterhand - 07.10.2015

Hey,

Ich bin der gleichen Meinung wie Christian, da über die Googlesuche direkt als erstes Ergebnis, wenn man nach "Pornosucht" sucht, diese Seite erscheint. Und da man in 90% der Fällen das erste Ergebnis anklickt, gerieten sehr viele Hilfebedürftige, aber auch Interessierte, an diese Seite.

Also sollte der Domainname keineswegs geändert werden, sondern eine weitere Domain eingerichtet werden, wie Christian schon gesagt hat. Und zu dem Seitennamen: Gibt es nicht auch Frauen mit Pornosucht ? Auch wenn die nur einen sehr geringen Prozentsatz ausmachen. Wäre es nicht besser als allgemeines Gesundheitsportal ? Damit sich auch Frauen auf diese Seite "trauen" Big Grin Dann vielleicht eher "inside-human" ? Shy


RE: Sollen wir uns umbenennen? - Christian - 08.10.2015

Wie eleasar hier irgendwo mal geschrieben hat, bedeutet "men" im Plural übersetzt "Menschen", aber natürlich auch Männer. Es würde also zu beidem passen. "Inside Men" würde sich auch gut als Titel einer Zeitschrift machen. Ähnlich wie "Mens Health", wobei ich das bei der Idee noch nicht im Sinn hatte. War auch nur so eine spontane Idee.

Hat keiner andere Ideen? Beispiele? Diskussionen?


RE: Sollen wir uns umbenennen? - eleasar - 08.10.2015

Liebes Leitungsteam,
ich würde die Marke "Porno-Sucht" auch nicht aufgeben. Soweit ich das sehe, habt ihr damit ein ziemliches Alleinstellungsmerkmal im deutschsprachigen Raum. Was ich an euch schätzte: Ihr seid nicht-kommerziell, unabhängig und authentisch. Der Titel ist Inhalt. Gerade das macht euch in meinen Augen so besonders! Die Email-Adresse zu ändern, sollte kein Problem sein.

Eine Männer-Gesundheitsseite ist sicher nicht schlecht. Mich persönlich interessiert das eher weniger. Aber wenn ihr sowas ins Auge fasst, würde ich das eine vom anderen trennen. Porno-Sucht ist für sich schon ein Riesenthema. Das sollte ein Stand-Alone bleiben. Ihr könntet eine zweite Seite mit eigener Domain starten, breiterem Zielpublikum und dort teilweise auch Pornosucht-Inhalte übernehmen. Und dort könntet ihr auch Werbung schalten. Ihr wollt wahrscheinlich mehr Traffic erzeugen und etwas daran verdienen oder zumindest Kosten decken, was legitim ist. Die Plattform und das Know-how habt ihr, es sollte also auch gut umsetzbar sein.

Das sind so meine Gedanken...


RE: Sollen wir uns umbenennen? - boardmaster - 08.10.2015

Danke für die Antworten!

Wir dachten eben daran, dass ein Webseitentitel wie "Porno-Sucht.com" vielleicht abschreckend wirkt und teilweise Leute nicht darauf klicken. Nehmen wir an, Porno-Sucht.com würde für den Suchbegriff "Erektile Dysfunktion" auf der ersten Seite von Google angezeigt werden, würden viele darauf klicken? Niemand kann sich vorstellen, dass der Pornokonsum mit seiner erektilen Dysfunktion in Verbindung steht. 

Pornos als Mann zu sehen ist nunmal leider komplett normal und kein Mann will sich eingestehen, dass er über seinen Konsum vielleicht mal nachdenken sollte. Zudem melden sich viele Leute von dem E-Mail Newsletter wieder ab, weil es vielen peinlich ist E-Mails von @porno-sucht.com zu erhalten. (Siehe Umfrage auf der Hauptseite)

Die Rankings in der Suchmaschine für Pornosucht etc. würden wir nicht verlieren, Suchmaschinenoptimierung ist quasi nebenher unser Hauptgeschäft, da kennen wir uns aus. Ich denke auch nicht, dass wir ein Männerportal machen würden sondern vielmehr Pornosucht fokussieren aber eventuell mit einem anderen Domain, jedoch komplett gleiches Layout etc.

Was meint ihr dazu?

Porno-Sucht.com


RE: Sollen wir uns umbenennen? - Christian - 08.10.2015

Die Domain Porno-Sucht.com könnte ja wie gesagt bestehen bleiben. Nur hätte ich gerne eine alternative Domain für den Newsletter und den Seitenaufruf. Ich bin froh, dass ich meine Browser-History nun nicht mehr löschen muss und bei der Eingabe des Buchstaben "P" erscheint nun wieder der Begriff "Porno". Das kann in gewissen Situationen schon peinlich sein. :-)


RE: Sollen wir uns umbenennen? - boardmaster - 08.10.2015

(08.10.2015, 13:57)jdpsy schrieb: Ich halte es auch für sinnvoll eine etwas neutralere Domain zu nehmen, da Porno-Sucht, wie gesagt, vielen peinlich ist oder neue abschrecken kann.
Allerdings würde ich auch nicht rein die Schiene "erektile Dysfunktion" nehmen, denn Pornosucht kann auch ganz andere Gesichter haben. z.B. war bei mir jetzt nicht das Problem mit der erektilen Dysfunktion der Auslöser, weshalb ich dachte etwas gegen meinen Pornokonsum tun zu müssen.

Vll könnte man so was nehmen wie "nofap-auf-deutsch"
Etwas wobei nicht gleich jedem klar ist, dass es sich um Pornos dreht, aber sich nicht nur auf einen Aspekt der Pornosucht bezieht.

Das mit Erektiler Dysfunktion war nur ein Beispiel. Der Domain würde natürlich ein "Markendomain" bleiben. NoFap dürfen wir nicht verwenden, die Marke ist geschützt, wurden da schon fast abgemahnt, aber das ist eine andere Geschichte.


RE: Sollen wir uns umbenennen? - Patrice - 09.10.2015

Oder "free of Porn" = FOP

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk

Ich fände es auch besser den Titel der Seite beizubehalten, weil jeder genau weiß was Sache ist. Ich war vorher auf einer anderen Seite, die sich erektiler Dysfunktion angenommen hat. Da war das Thema Porno Sucht untergeordnet. Der Austausch war dort nicht so intensiv, was auch an der grottingen Moderatorin gelegen haben könnte.
Ich persönlich fände es am besten, wenn man eine etwas dezentere Unterdomain schafft.

Gesendet von meinem GT-I9195 mit Tapatalk


RE: Sollen wir uns umbenennen? - Psy - 14.10.2015

Man darf es sich nicht schön reden. Der Name ist Programm.
Alternative, verschleierte E-Mail Adresse ist vll noch ok, aber das war's.

Man darf sich nicht hinter "inside-men" verstecken. Sonder es geht um die Porno Sucht. So hart es klingt. Sollte man sich nicht verschleiern sondern prägnant lassen. Es ist schließlich kein sehr angenehmes Thema.