Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr.
Neuer Versuch - Druckversion

+- Porno-Sucht.com Forum: Nofap, Erektile Dysfunktion und mehr. (https://www.porno-sucht.com/forum)
+-- Forum: Tagebücher (https://www.porno-sucht.com/forum/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: 30-39 Jahre alt (https://www.porno-sucht.com/forum/forumdisplay.php?fid=13)
+--- Thema: Neuer Versuch (/showthread.php?tid=442)

Seiten: 1 2


RE: Neuer Versuch - Fairlight - 06.01.2016

Dir auch ein glückliches neues Jahr Smile

Ich finde das sehr vernünftig, dass ihr mit dem Sex wartet. Ich hatte bei meinen bisherigen Beziehungen häufig folgenden Beobachtung:

Ich neige leider dazu, sehr schnell zum Sex zu kommen. Das ist dann die ersten Male auch toll und aufregend, aber irgendwann werden Pornos doch wieder spannender als der reale Sex, der ja ülicherweise doch nicht so perfekt ist wie in der Wirklichkeit.

Übrigens selbst dann, wenn der Fetisch tatsächlich ausgelebt wird. Dieses "Glück" hatte ich letzten Sommer, und dachte irgendwie nur: "Na und? Und das soll jetzt die Erfüllung deiner erotischsten Fantasien sein?" Was mich nicht daran hinderte, die Fantasien im Internet weiter zu verfolgen und das gesehene viel höher (perfekter) einzuschätzen als die echten Erlebnisse.

Will sagen: selbst das Leben der eigenen Fetische heilt noch nicht von der Internetsucht, das viele (auch ich) immer hoffen. "Wenn ich das und das nur ausleben könnte, dann bräuchte ich die Pornos nicht mehr" ... stimmt zumindest bei mir leider nicht.


RE: Neuer Versuch - Beefy - 10.01.2016

Verstehe sehr gut, was du meinst, mit dem Ausleben dieser Fantasien. Gestern waren wir sehr nahe am Sex Smile Haben uns dann aber doch entschieden, diesmal noch nicht aufs Ganze zu gehen. Allerdings habe ich nun sowas von "blauen Eiern" Big Grin. In So einem Fall, in dem es körperlich kaum auszuhalten ist, nicht selber Hand anzulegen, frage ich mich schon, ob es jetzt ok wäre, mir einen runterzuholen. Natürlich möglichst fern von irgendwelchen Porno-Gedanken... Mal sehen, wie lange das enorme Druckgefühl noch anhält.


RE: Neuer Versuch - Beefy - 25.02.2016

So, es ist mal wieder an der Zeit für ein kurzes Update. Ich bin wieder rückfällig geworden. Keine Ahnung, nach wievielen Tagen, aber mehr als 10 waren's in letzter Zeit nie. Aber: Ich habe auch wieder "echten" Sex. Die Sache mit meiner neuen Lieblingsperson (ich will sie jetzt noch nicht "Freundin" nennen Smile) läuft eigentlich toll. Wir sehen uns ein, zwei Mal pro Woche, ich fühle mich nicht (wie immer zuvor) eingeengt, ich habe sie wirklich gern und wir haben fast jedes Mal Sex. Allerdings merke ich, dass ich viiiel länger brauche, bis ich komme, als so, wie ich es mir bei der Selbstbefriedigung mit meinen Fetischclips gewohnt bin. Habe mich leider auch wieder dabei ertappt, wie ich mich als Unterstützung, um meinen Orgasmus beim Sex mit ihr voranzutreiben, wieder in die Fantasiewelt flüchtete. Das will ich nicht mehr. Deshalb schreibe ich jetzt hier wieder Tagebuch, in der Hoffnung, mich mit dem einen oder anderen von euch ein wenig austauschen zu können.

Tag 1 somit. Ich gebe noch nicht auf...


RE: Neuer Versuch - phoenix - 26.02.2016

Hi Beefy

Aus eigener Erfahrung sage ich Dir, dass es mit "dem lange brauchen" nicht besser wird!
In meiner 2J. Beziehung hat mich das sehr belastet.
Seit letztem Juni versuche ich mir den Pornokram incl. Rückfällen abzugewöhnen.
In letzter Zeit, nach über einem halben Jahr beginnen sich die Erfolge zu stabilisieren.

Bleib dran es ist hart, aber es lohnt sich!!!

Gruss
phoenix


RE: Neuer Versuch - Beefy - 02.03.2016

Danke für deine Worte, Phoenix. Schlussendlich sind halt immer wieder die mangelnde Selbstdisziplin und die zur langjährigen Gewohnheit gewordenen Muster die Hauptgründe, wieso es dann doch nicht klappt. Aber ich versuchs weiter...