Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Euer Rat/Hilfe benötigt
#1
Hallo zusammen,



ich habe den Mut gefasst und mich entschieden hier mal anzumelden Blush



ZU meiner Person:



Ich bin 29 Jahre alt, Sportlich sehr tätig, Ernähre mich gesund und bin bis auf ein Problem sehr glücklich.



Bin seid 13 Jahren mit meiner Freundin zusammen und verstehen uns auf einer Wellenlänge und die Beziehung ist genauso wie früher.



Nur mein Sexleben ist nicht das was es mal war.

Zu mein Problem warum ich mich hier angemeldet habe ist, dass ich seid längerem keine ordentliche Errektion beim Sex bekomme bzw ich schon ejakuliere bevor ich eine Errektion habe.



Bei Pornos ode Sexfantasien bekomme ich aber eine starke Errektion, im echten Leben also im Sex leider nicht.

Daher habe ich schon 31 Tage ohne Pornos durchgehalten aber habe mich ab und zu mal bei Sex Fantasien mastrubiert.



Ich war auch schon beim Urologen habe mich checken lassen, der meinte das meine Blutgefäße passen aber mein Testosteronwert liegt nur bei 4,35 ( Ich hatte früher vor 5 Jahren professionell Bodybuilding betrieben und habe ungefähr 2 Jahre mir Doping Mittel injiziert)  er meinte das hier mein Problem besteht.



Deswegen hat er mir ein Testo-Gel und Sildenavil Zentiva gegeben damit ich mein Problem loswerde.



Gestern hatten wir wieder Sex...natürlich hat es wieder nicht geklappt um eine ordentliche Errektion auf normalen wege zu erhalten.  Daher habe ich 1 Tablette Sildenavil Zentiva 100mg genommen...zack hats wieder funktioniert mit 30min Sex mit maximaler härte und ohne das ich frühzeitig ejakuliere.



Ich will aber nichts einnehmen!!! Ich will es auf normalen wegen wieder hinbekommen aber ich weiß einfach nicht was ich tun kann.



Ich mach Sport , Ernähre mich gesund und habe seid 31 Tagen keine Pornos geschaut.



Ist das Problem vllt das ich mit Sexfantasien Mastrubiere? Kann das, dass Problem sein?



Liegt es an mein Testo Wert 4,35? Das Testo gel führt das mein Wert zwar steigt auf 8 aber dann nach den nächsten Testo Test liegt er wieder auf 4-4,5. Also mit erheblichen Schwankungen. Er bleibt nicht konstant dauerhaft hoch.



Mein nächsten Testotest beim Urologen habe ich am 25 März, da werde ich ihn auch mit meiner Sex-Errektion nochmals schildern, dass es nur mit Sildenavil funktioniert hat.



Kurz zusammengefasst:

Maximale Errektion bei Sexfantasien sind gegeben im echten Sex-Leben nicht! Errektion beim Sex nur mit Sildenavil 100mg

Ponos seid 31 Tagen nicht mehr geschaut!

Testo-Wert bei 4-8 mit extremen Schwankungen nach unten! Testogel nehme ich 2x die Woche 125mg ( Nehme es ungefähr seid 2 Monaten um zu testen mit welcher Menge ich es konstant hoch halten kann, mache ein Test alle 4 Wochen)



Hat jemand Erfahrung, weiß jemand wie ich das Problem lösen kann oder was mein Problem ist?

Was kann ich tun? Nicht mehr mit Fantasien mastrubieren? bzw nofap?

Natürlich habe ich beim Sex versagensängste


Ich wäre für eure Unterstützung sehr dankbar.
Zitieren
#2
Hallo Warrior,
ich bin zwar kein Mann und kann nicht mit Erfahrungswerten dienen, möchte dir aber trotzdem schreiben, was ich dazu denke, da du bist jetzt noch keine Reaktion von männlicher Seite erhalten hast.
Am Testosteronwert kann es ja eigentlich nicht liegen, denn du berichtest ja, dass du mit der Unterstützung von Fantasie und/oder Pornos keine Erektionsprobleme hast. Die Pornos hast du nun schon eine Weile weggelassen, die Fantasie daran nicht. Vielleicht würde ein kompletter "Reboot" mit NoFap helfen? Du ziehst es ja selbst schon in Erwägung, wieso hast du es dann nicht mal versucht?
Hast du mit deiner Freundin darüber gesprochen?
Die Versagensängste spielen nämlich garantiert auch eine Rolle... Vielleicht kann sie dir diese ein wenig nehmen?
Liebe Grüße
Zitieren
#3
Hey Jana,

vielen dank für deine Rückmeldung.
Tatsächlich wollte ich ein Reboot mit NoFap starten, hatte aber irgendwie nicht die Willenskraft dafür...muss ich ehrlicherweise gestehen. Bin aber seid dieser Woche dabei, bin gespannt ob sich das wieder einpendelt.

Mit der Freundin habe ich natürlich gesprochen zwecks den Versagensängsten. Sie sieht es nicht so schlimm und nimmt
es sehr locker auf und muntert mich schon sehr auf. Der Arzt meinte auch das es mehr mit meiner Psyche zusammenhängt, da er auch meinte Pornos / Fantasie funktionieren ja auch ohne Probleme.

Die Freundin weiß natürlich nichts mit den Pornos bzw Fantasien, das möchte ich auch nicht erzählen, ist mir schon peinlich genug und schäme mich zutiefst dafür.

Ich werde jetzt mal versuchen das Nofap in der leichten Form (also Sex mit Freundin erlaubt) durchzuziehen und nicht mehr an mir selbst rumzuspielen.

Danke nochmals für deine Nachricht, hat meine Motivation dafür erhöhtSmile
Zitieren
#4
Hi Krieger,

und herzlich willkommen.

Erst einmal schön das du den Mut gefasst hast deine Situation zu erkennen und das du etwas ändern willst. Die Einnahme von Medikamenten sollte natürlich nicht nötig sein. Denke aber auch daran das Freundin Bedürfnisse hat und solange das bei dir psychisch blockiert ist, sind Hilfsmittel sicherlich Interimslösungen. Es wäre auch sicherlich ärgerlich wenn bei dir wieder alles geht nur du dann alleine bist, auf Pornos zurückgreifst und das Problem durch Einsamkeit sogar noch verstärkt wird. Ich will deiner Freundin wirklich nichts unterstellen, aber sie ist auch nur ein Mensch.

Mit ihr nicht über deine Fantasien / Pornoproblem zu reden halte ich für einen Fehler, da du dir damit die nächste Blockade in Form von Scham aufbaust. Sei froh das du jemanden an deiner Seite hast der dich liebt und unterstützt, also nutze das auch.
Zitieren
#5
Ich wünsche dir auch viel Erfolg!

Wie bereits beschrieben, denke ich auch, dass dein Testosteronwert nicht dafür verantwortlich ist. Sofern dies der Fall wäre, würdest du auch bei SB keine Erektion bekommen. Ein Trick wäre vielleicht auch, dass du die Dosierung von Sildenavil immer weiter senkts. Oder du tricks dich selber aus, indem du mal versuchst, die richtigen Tabletten mit falschen zu vertauschen. Bspw. die Sildenavil Tablette klein hacken und (keine Ahnung) ein Tik Tak zerbröseln und dann vor dem Sex einfach eins von beiden nehmen, ohne zu wissen was du genommen hast. Wenn du dann nach dem Akt siehst, dass du nur ein Tik Tak genommen hast und trotzdem ne Erektion bekommen hast, liegt das Problem wirklich nur in deinem Kopf. Der Kopf macht einfach zu viel aus leider Sad

Ansonsten würde mich mal interessieren, welcher Testowert genau ermittelt wurde (gibt ja viele) + welche Einheit und welcher Bereich normal wäre.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste