Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Plane eine Reha zu machen Porno Sucht erwähnen
#1
Hallo

Ich plane zurzeit eine Reha zu machen.
Diversen Pschischen Problemen.

Soll ich die Porno Masturbationssucht im Antrag erwähnen? ich habe dies bisher noch nicht mal meinen behandelnden Arzt gesagt.

Wobei ich da schon große Fortschritte gemacht habe und deutlich weniger bis selten schaue bzw ma tubiere
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6500]
Antworten
#2
Hey,

ich an deiner Stelle würde es deinem Doc erzählen, und wenn du das Gefühl hast er kann mit Pornosucht überhaupt nichts anfangen geh zu nem anderen.
Mein Hausarzt (Sportmediziner) hat mein Problem verstanden konnte selbst aber nichts dran drehen und mich an eine Spezialistin weiter vermittelt leider war diese in meinen Augen nicht wirklich kompetent und ich hab mich nicht verstanden gefühlt. Lag vielleicht auch daran das es eine Frau war und sie mir als Mann nicht helfen konnte. Hab sie darauf hin nicht mehr besucht und probiere es mittlerweile, nach vielen missglückten Anläufen auf eigene Faust, mit diesem Forum was bis jetzt super klappt Shy
Und wenn du deinem Arzt davon erzählst siehst du auch das es eigendlich gar nicht so schlimm ist seine Sucht vor anderen zuzugeben ich war danach ziemlich erleichtert.

Alles gute weiterhin!

LG Daniel
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste