Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Keine Pornos aber online Chat
#1
Ich habe gerade noch das Problem ich schaue keine Pornos muss aber Erotikchat machen um mich mit Männern zu verrabreden weil ich in meinen Fantasien habe sexuell fertig gemacht werden wie ein opfer. Keine Ahnung ich finde das genauso schlimm wie Pornos schauen und das habe ich nicht im Griff
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6500]
Antworten
#2
Hi Anonym,

ich würde es schöner finden, du würdest einen allgemeinen Thread zu dir aufmachen und dort deine Gedanken aufschreiben. Denn bisher geistern diese ein wenig durchs Forum. Du eröffnest ein Thema nach dem anderen. Finde ich etwas anstrengend Wink

Zu dem, was du geschrieben hast: Ich finde es inkonsequent mich in solchen Chats herum zu treiben. Ich lese oft: "Ich kann nicht" oder "ich kriege es nicht hin". Ich sage dir folgendes: Doch, du kannst! Doch dafür ist das erforderliche Denken und die Einsicht von Nöten. Wenn du wirklich ein Problem hast mit Pornos, dann verändere etwas. Entferne ohne Diskussion alles, was dich sexuell erregen könnte und gönne deinem Hirn eine Pause. Alles andere ist reiner Selbstbetrug.

Unser Hirn versucht uns oft zu täuschen: "Nur mal kurz in den Sex-Chat" "Das bisschen chatten ist doch nicht schlimm" "Solange es keine Pornos sind..."

Die Liste ist unendlich lang.
Sei konsequent mit Dingen, die dich triggern können. Ich würde mich von nun an von solchen Chats fernhalten. Triff lieber reale Personen und quatsch mit denen Wink
Antworten
#3
Ich habe mich auch sehr oft in solchen Chats herumgetrieben. Habe mich sogar öfter als "weiblich" ausgegeben, damit ich mit anderen schneller in Kontakt gekommen bin bzw. auch mit Frauen schreiben konnte.

Aber das Problem war: Es war doch irgendwie alles nur "Porno" - zwar keine Bilder oder Clips/Filme. Aber der ganze Kram den man sich schrieb war doch alles nur Kopfkino-Porno. Und der war teilweise sehr heftig :-(

Ich habe anfangs versucht die chats reduziert zu nutzen, aber dafür habe ich nicht die Kraft. Ich wurde immer und immer wieder rückfällig und habe nach einer Weile wieder angefangen Pornos zu schauen.

Anfangs ist es total schwer nicht einfach wieder einen Chat aufzusuchen. Aber nach mehreren Anläufen habe ich mich jetzt auch davon distanzieren können, da ich sonst nicht die Kraft aufbringen kann, von den Pornos wegzubleiben. Und das ist mir grad sehr wichtig: Keine Pornos mehr!!!
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=11804]

Seit 07.09.2016 ohne Pornos (275 Tage + Countertage)
Seit 09.06.2017 "Aufräumen" (Countertage)
Antworten
#4
Ja genau das Kopfkino ist sehr heftig. Wie hast du das überwunden?

Sollte man das auch als Porno für den Counter sehen?

Bei mir ist das große Problem das ich mich frustriert und traurig fühle angst habe und ich deshalb Rückfälle habe
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6500]
Antworten
#5
Ich habe mehrere Anläufe gebraucht - und auch da ist es mehr und mehr über Stufen gegangen.

Erstmal natürlich überall abmelden und die Konten löschen - damit man da nicht einfach mehr rein kommt. Wenn man sich dann wieder anmelden will, dann ist die Hürde etwas größer, als wenn man sofort wieder rein kann.

Dann eben solche Chat-Portale meiden wie die Pornoseiten - das ist wichtig. Also nicht mehr nachschauen wollen, was der oder die heute so machen. Das funktioniert nicht - bei mir jedenfalls nicht. Ich bin dann immer in den Sog gekommen und hab dann einen Sexchat gehabt

Aber es ist zu schaffen - und du schaffst das auch :-)
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=11804]

Seit 07.09.2016 ohne Pornos (275 Tage + Countertage)
Seit 09.06.2017 "Aufräumen" (Countertage)
Antworten
#6
Ich merke schon das ich extremer Träume, so Träume wo ich was gemacht habe und dann nicht weiß ob es real oder nur ein Traum war.

Ich habe mich auch gut im Griff bis zu einen bestimmten Punkt dann kommt der Relapse um so heftiger gerade mit Chat. Mit Abmelden mache ich es auch und einen Blocker aber ich umgehe das wieder in den ich den dann doch wieder ausschalte und mich im Entsprechenden Portal Anmelde
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6500]
Antworten
#7
Dass kenn ich alles zu genüge. Ging mir viele hunderte Male genauso. Ich hab mich manchmal an dem einem Tag morgens abgemeldet und am späten abend wieder einen neuen Account gemacht, weil ich so geil drauf war und "es brauchte" :-(

Ein richtiger Zwang hat mich da gepackt gehabt und ich schäme mich dafür total :-(
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=11804]

Seit 07.09.2016 ohne Pornos (275 Tage + Countertage)
Seit 09.06.2017 "Aufräumen" (Countertage)
Antworten
#8
Heute ist es wieder passiert kurz angemeldet aber dan hat die Vernunft gesiegt und ich habe mich wieder abgemeldet. Ja ich denke es ist ein seelischer Schaden der übrig bleibt, wenn ich drann denke wieviele Situatioen mit Mädels ich mir damit kaputt gemacht habe.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6500]
Antworten
#9
Klasse das du die Kraft hattest und dich überwunden hast dich wieder abzumelden

Sehe es als einen rießen Schritt in die richtige Richtung - das ist ein Erfolg
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=11804]

Seit 07.09.2016 ohne Pornos (275 Tage + Countertage)
Seit 09.06.2017 "Aufräumen" (Countertage)
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste