Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amazon erotische Storys..verdammt!!
#1
WIe es bei Süchten halt der Fall ist, neigt man dazu die Pornosucht durch anderes zu ersetzen...
Also hatte ich mich mit erotischen eBooks bei Amazon beschäftigt und gleich wild geklickt...
Schlussendlich war ic halt ohne Bilder, aber die ganze Zeit vor diesen Geschichten am Edgen,,bis ich wieder völlig drömelig im Kopf war und der Abend gelaufen war....verdammt...das gleicht auch zwischendurch an dem Tag davor immer mal wieder..für eine Stunde...oder so.....
Bis die Nudel weich wurde, da es genauso beginnt wie bei Filmen und Fotos, das man den Text nur noch überfliegt und sich die erregenden Passagen raussucht..und auch davon natürlich immer eine Steigerung will...
Das gleiche also in grün...
Die ganzen Tage war ich rallig, ständig eine Erektion, heute ists wieder vorbei :-( weil man auch ohne zu kommen bis zur Erschöpfung am Edgen war..ich könnt kotzen!
Weg von Porno, hin zu Kuschelsex, Slowsex Karezza, Tantra,TAO-Yoga

Epfehlenswerte Videos über Hirnforschung, Lernen, Sucht:
(Lernen/Hirnforschung): https://www.youtube.com/watch?v=viMznhRpPpM&t=2850s

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=6851]
Antworten
#2
tut mir leid, dass du solch eine negative Erfahrung mit den erotischen Stories hast. Ich für meinen Teil, habe einen sehr positiven und kreativen Effekt damit erlebt - aber ich werde dich da jetzt nicht mit belästigen, da es bei dir ja anscheinend anders ist, als bei mir

LG Ralf
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=11804]

Seit 07.09.2016 ohne Pornos (275 Tage + Countertage)
Seit 09.06.2017 "Aufräumen" (Countertage)
Antworten
#3
Für mich gehören solche "erotische" Geschichten genauso zu Pornos wie auch Filme/Bilder, denn sie bezwecken das Gleiche: sie sollen aufgeilen und man ist auf der Suche nach dem Endorphin-Kick. Aus meiner Sicht sehr gefährlich für jemand, der unter Pornosucht leidet. Ich habe alles aufgegeben, was mich künstlich durch externen Faktoren (ausser zwischenmenschliche Beziehungen) aufgeilt: keine Filme, Bilder, Texte oder sogar Foren über Sexualität und chats wo andere ihre Fantasien oder Erfahrungen teilen.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=14261]
Antworten
#4
@Franz007:
Ich geb dir voll Recht. Und ich sehe das heute auch sehr ähnlich. Ich denke, dass wenn ich weiter erotische Literatur mir aneigne oder so, das ich dann eine "Ersatzsucht" habe. Aber ich möchte drauf hinweisen, das es in meinem Fall sehr wichtig war, dass ich diese Phase mit erotischen Texten hatte. Das hat es mir ermöglicht, meine Phantasien unter Kontrolle zu bringen und sie in einen "natürliche Bahn" zu dirigieren. Mag schwer zu verstehen sein, aber ich meinen "sexuellen Drehbücher" (einen Begriff, den ich in einer Doku über Pornographie erfahren habe) neugeschrieben wurden.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=11804]

Seit 07.09.2016 ohne Pornos (275 Tage + Countertage)
Seit 09.06.2017 "Aufräumen" (Countertage)
Antworten
#5
Alles klar Ralflinden. Ich kann es mir tatsächlich nicht ganz vorstellen aber die Hauptsache ist, dass du daraus etwas Positives für Dich mitgenommen hast. Bei mir wärs gefährlich ;-)
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=14261]
Antworten
#6
Bei mir gehören die erotischen Geschichten ganz klar zur Pornosucht. Habe mir während Porno-Sessions auch öfters mal erotische Geschichten durchgelesen. Würde ich jetzt welche lesen, würde es sicherlich nicht lange gehen und ich würde mir auch Bilder und Videos ansehen.
Antworten
#7
Bei mir ist es mittlerweile so, dass ich angefangen habe, ein bisschen die Inserate, welche auch einen sexuellen Charakter haben, zu gucken. Das mache ich während ich Kaffee trinke und rauche und während 10 Minuten (mit iPad). Aber ich masturbiere nicht dazu. Das mache ich nur wenn ich Lust habe und nur dank meinen eigenen Fantasien. Sexgeschichten sind weiterhin tabu sowie auch natürlich Filme. Bei den Inseraten befinden sich manchmal auch eindeutige Bilder, die man aber nicht als pornografisch einstufen kann, da die Geschlechtsteile bedeckt sind. Nach dem Rauchen bin ich wieder vor meinem PC und spiele oder schaue mir Youtube-Filme über Ufos und so.

Es ist gerade noch ok denke ich. Mir ist bewusst, dass manche Seiten die Vorstufe zu Pornos sind. Trotzdem bleibe ich hart mir mir selber diesbezüglich.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=14261]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste