Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Berichte in loser Folge
#1
Vorgestellt habe ich mich schon.


Werde hier sporadisch berichten, wie es mir geht.
Auch ein wenig zum eigenen Schutz Cool

Habe nun die 1. Woche ohne Pornomist überstanden und fühle mich ganz gut dabei.
Bin öfters spitz und gedanklich beim Sex mit meiner Freundin Big Grin
Hab in dieser Woche auch 2x mit Ihr geschlafen.

Sie kam sehr schnell zum Höhepunkt (wie fast immer) und hat mich ermuntert nur auf mich zu schauen und mir zu nehmen was ich brauche.
Hatte aber keine Lust mich abzurackern bis ich komme und aufgehört.

Ich könnte ohne mein Problem der glücklichste Mann sein mit dieser Frau!
Alles passt nur diese Scheissproblem stört.
Sie weiss nichts davon und ich möchte das auch für mich behalten.
  
Hoffe meine Sensibilität kommt bald zurück Confused
Diesbezüglich bin ich etwas ungeduldig.


Mal sehen wie es weitergeht

Weekend steht vor der Türe und weitere "Funktionstests" sind so sicher wie das Amen in der Kirche.

phoenix 

 


 



 
Antworten
#2
Wow 9 Tage sind geschafft!

Erlebte ein intensives Weekend ... Haben Besuch bei und empfangen, meine Eltern besucht, Hobbies gepflegt und Zeit mit Freundin genossen.
War gut beschäftigt, hab keine Bedürfnis an Pornos gehabt.

Trotzdem spukt der Dämon irgendwo im Hirn rum Dodgy    
Muss mir eingestehen, dass die Sache tiefer sitzt als ich in den ersten Tagen gedacht habe.

Vor ca. 18 Jahren habe ich aufgehört zu rauchen, hab das locker geschafft und bin nie rückfällig geworden.
Wünsche mir sehr es jetzt auch zu schaffen, habe aber das Gefühl es wird jetzt härter als damals.

Ich versuche jetzt in Aktion zu bleiben und selbstbestimmt weiter zu gehen.


Wünsche Allen einen guten Wochenstart und viel Erfolg!!

Gruss phoenix










  


  
  
  
  
Antworten
#3
Habs versiebt   Angry

Zu leicht vorgestellt ? Zu wenig fokusiert?  
Verstehe einige Eurer Berichte jetzt besser, leider
 
Muss Einiges überdenken, so geht's nicht weiter.
 
Ich starte neu, das muss klappen!!!



   


 


 
Antworten
#4
Aufstehen. Abklatschen. Weiterkämpfen.

Kann passieren, setze Dich nicht unnötig unter Druck!
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=1716]


"Seine eigenen Erfahrungen bedauern heißt, seine eigene Entwicklung aufhalten." - Oscar Wilde





Antworten
#5
Danke Oblomov 

Wenn ich mein aktuelles Leben beleuchte, macht der Pornomist absolut keinen Sinn.
Es ist mir weder langweilig noch hab ich andere Probleme.  

Ich komme bei der Freundin nicht zu kurz, hab ein eigenes Geschäft, gutes Umfeld, einen lieben Hund, ich tauche und reite etc.

Bin vor vielen Jahren reingerutscht, Probleme mit Ex-Frau habens verstärkt, hätte nie gedacht, dass daraus mal ein Problem entstehen könnte ...


O.K. ist Vergangenheit, bin aufgestanden, habe mich geschüttelt und beginne nochmals ernsthaft von vorne.

Gehe jetzt mit Hund den Kopf durchlüften, war ja "nur" ein Ausrutscher


phoenix








 







 
 
 
 
Antworten
#6
(08.06.2015, 17:04)phoenix schrieb: Danke Oblomov 

Wenn ich mein aktuelles Leben beleuchte, macht der Pornomist absolut keinen Sinn.
Es ist mir weder langweilig noch hab ich andere Probleme.  

Ich komme bei der Freundin nicht zu kurz, hab ein eigenes Geschäft, gutes Umfeld, einen lieben Hund, ich tauche und reite etc.

Bin vor vielen Jahren reingerutscht, Probleme mit Ex-Frau habens verstärkt, hätte nie gedacht, dass daraus mal ein Problem entstehen könnte ...


O.K. ist Vergangenheit, bin aufgestanden, habe mich geschüttelt und beginne nochmals ernsthaft von vorne.

Gehe jetzt mit Hund den Kopf durchlüften, war ja "nur" ein Ausrutscher


phoenix








 







 
 
 
 

Hi phoenix,

meine Hand für ein High-Five hast Du. 9 Tage sind klasse! Und das Beste ist, dass Du wieder aufstehst und weitermachst!

Ganz liebe Grüße und Kopf hoch ! Grüße auch an den Wuffi ♡
1.Ziel (14 Tage): erreicht
2.Ziel (21 Tage): läuft
[Bild: nfc.php?nfc=1911]
Antworten
#7
Du kannst stolz drauf sein, dass du 9 Tage ohne den ganzen Mist geschafft hast. Ich denke es gibt hier keinen der einen Rückfall erleidet. Es geht darum wieder aufzustehn und von vorne zu beginnen. Also; Kopf hoch und auf ein Neues.


[Bild: nfc.php?nfc=1794]
Antworten
#8
Neuer Tag neues Glück Smile

Kopf ist wieder durchgelüftet, danke Euch für die aufbauenden Worte.

Ja, es waren immerhin 9 Tage, seit Jahren zum ersten Mal!
Darauf lässt sich aufbauen, ich weiss jetzt wie es geht.


phoenix


 



   






 
Antworten
#9
Mein Ausrutscher belastet mich nicht mehr.
Hat mir aber die Augen richtig geöffnet.
Habe meine Freundin über meine SB informiert und das ich das ab jetzt bleiben lasse.

Mein Bedürfnis nach Pornos etc. ist aktuell nicht vorhanden.
Es sind Automatismen in unangenehmen Situationen, z.T. Kleinigkeiten, in denen ich mich in den Mist geflüchtet habe.

Da ich meine Sexualität nun mit meiner lieben Freundin ausleben kann, brauche ich das nicht mehr.
Eigentlich muss ich mich "nur" umprogrammieren.

Diese Erkenntnis will ich mir einprägen und mehr auf alles Positive achten.


phoenix







 
Antworten
#10
Tag 3 im 2.Anlauf
 
Ich fühle mich momentan richtig gut.
Habe null Bock auf Pornos und SB, o.k. habe auch wenig Zeit.

Abgesehen vom Ausrutscher sind's nun 11 befreite Tage.

Geschichten wie die von Hans (sorry, auch andere Wink ) beweisen jeden Tag, dass eine Veränderung auch nach vielen Jahren möglich ist!!!

Ich wünsche mir von uns Allen noch viele postive Meldungen



Euch allen einen schönen erfolgreichen Tag
phoenix






  


  
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste