Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
auf ein zweites
#21
leute ich habs verbockt.. ich konnte den druck nicht mehr standhalten. dabei hat der tag ganz gut angefangen war ganz fröhlich drauf, war arbeiten danach mit einem kommiltonen weg. jedoch merkte ich meine gedankenlosigkeit/sprachlosigkeit die mich einengte. der abend war ganz nett jedoch konnte ich nie in ein thema weiter rein steigen. naja im bett bin ich vorm laptop gelandet und habe mir die pornoseiten aufgemacht. ich wusste dass ich es bereuen werde und hab es trotzdem gemacht. es ging langsam bergauf Sad. mein stressmanagement ist schlecht. daran muss ich arbeiten. fuck, der counter wird zurück gestellt und es geht von neu los. hatte kein interesse einfach so zu masturbieren, da sieht man auch wie mein gehirn masturbation mit pornos verbindet. der klausurstress ist auch nicht ohne muss mir eine idee einfallen lassen für die nächsten 4 wochen..
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=1833]
Antworten
#22
Ach verdammt.
Ja, aber ich verstehe das und kenne das leider auch zu gut.
Aber hey, du hast schon mal mehr als zwei Wochen geschafft. Das war zumindest definitiv nicht umsonst
Kopf hoch!



Antworten
#23
Hey leon,,

du hast es nich verbockt, es geht nur wieder von vorne los. Kopf hoch, Mund abwischen und auf ein Neues.
[Bild: nfc.php?nfc=1794]
Antworten
#24
so leute werde mir zwei tage die woche nehmen an denen ich masturbieren werde bis die klausuren vorbei sind. ich weiss ist nicht optimal aber der druck frisst mich. ich werde die challenge nach den klausuren von neu starten und versuchen dann durchzuziehen. meine größte angst ist dass meine gefühle wieder abstumpfen. ich werde ab und zu on kommen und beiträge lesen aber weniger aktiv sein bis ich mit den klausuren durch bin. ich wünsche euch allen weiterhin viel erfolg und wir können das schaffen!
bis bald,

leon
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=1833]
Antworten
#25
Ich kann verstehn, dass du grad kein Kopf hast um so eine große Veränderung zu bewältigen. Aber tu dir selbst den Gefallen und fall nich in alte Rituale zurück.

Viel Glück für die Prüfungen, wir sehn uns danach mit neuer Kraft.
[Bild: nfc.php?nfc=1794]
Antworten
#26
Jo, viel Glück beim nächsten mal!  Wink
Antworten
#27
danke leute. @hans, versuche nur druck ohne Pornos abzulassen, das ist der plan. ich komme wieder mit neuer kraft und weniger stress auf den schultern Smile
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=1833]
Antworten
#28
hey leute bin wieder zurück. fühle mich in aufbruchstimmung, als würde ich mich langsam von der depri phase lösen. meinen kleinen porno exkurs habe ich beendet und hoffe synergien aus der guten stimmung und noporn zu erlangen. sonntags erlaube ich mir 1x die woche zu masturbieren und das nur unter der dusche. habe wieder lust zu lernen und mein studium durchzuziehen.

mir ist aufgefallen, dass in stressigen zeiten wo ich ins depressive abdrifte immer eine wut auf meinen vater bekomme, der zwar da war als ich zum erwachsenen ranwuchs, das aber nur physisch. er hat mich jedes mal kritisiert, dass ich introvertiert wäre und mit hässliger gestik mich so wie einen behinderten dargestellt und das im alter von 13-15 Jahren. dabei war ich sportlich unterwegs als jugendlicher und besuchte das gymnasium. ich war nicht der als wen er mich gerne hätte. er hat mich nicht so akzeptiert. er ist ein verantwortungsloser kiffer der meiner mum fremdging und mir nie ein vorbild sein konnte.. da kam meine kurze absturzphase als jugendlicher mit drogen und diebstählen.

ich habe ihn letzen sommer alles erzählt jedoch mit einer mordswut das der inhalt nicht so rübergebracht werden konnte. habe mir vorgenommen nach den klausuren, mich mit ihm zu treffen und ganz sachlich ihn mein anliegen zu sagen.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=1833]
Antworten
#29
Hey leon, schön, dass du wieder da bist. Liest sich so als ob du grad ziemlich entspannt bist und einige Dinge aufgearbeitet hast. Das freut mich für dich.
[Bild: nfc.php?nfc=1794]
Antworten
#30
knapp 8 tage mit noporn :

schreibe bald klausuren und komme aus dieser beobachtungsphase nicht raus. ständig am grübeln über sachen die ich besser sagen hätte könnte - bestimmt als selbstschutz. zudem denke ich an sachen die ich meinen dad sagen werde, warum ich von ihm enttäuscht bin und warum er keine wichtige rolle in meinem leben spielen wird. ab und zu denke ich an pornos aber habe meine klare linie mit sonntags masturbieren, das ist ein gutes ventil. habe heute geträumt, dass ich prostituierte in einem bordell angeschaut habe, nur kurz angeschaut und wieder weggegangen. klausurstress gepaart mit privaten problemen = schlechte mischung. aber die verpixelten highspeed bilder werden keinen platz mehr in meinem leben haben.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=1833]
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste