Umfrage: Kopfkino bei SB erschwert/verhindert Reboot?
Ja
Nein
[Zeige Ergebnisse]
 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen bzgl. SB, Kopfkino und Reboot, der sich nicht einstellt.
#1
Hallo zusammen  Smile

Da ich bisher nur im Begrüssungsforum schrieb und es vielleicht nicht jeder gelesen hatte, möchte ich hier einige mich belastende Fragen stellen
Würde mich über Eure Gedanken dahingehend freuen und hoffe auf zahlreiche Antworten!

Kurzform: Mein Mann hatte 20 Jahre BDSM Material konsumiert, jetzt angeblich seit drei Jahren nicht mehr. Leider merke ich davon nichts, sein Verhalten ist exakt gleich geblieben. Seit 2016 haben wir jetzt garkeinen Sex mehr, er konsumiert nicht mehr seit Ende 2014.(sagt er)  Danach noch in Foren erotische Threads gelesen und FB Bildchen geguckt, mehr weiss ich nicht. Ich habe ihn aber im Auge, das bleibt nicht aus, wenn man so belogen wurde. Seine Vorliebe wurde  gelebt, aber als ich immer unsichtbarer wurde, stellte ich das ein.

Meine Fragen:
  • Kann das mit der Sucht zusammenhängen, dass

    Es ihm nichts ausmachen würde, hätte ich (hypothetisch) Cybersex mit fremden Männern, er sagte das zu mir. Es wäre für ihn kein Problem. Im rutschte raus, dass er das Video dann aber auch sehen wolle.... Huh Dabei guckte er eher lüstend denn eifersüchtig.

    Ihm würde ein Seitensprung meinerseits mit Fetischkleidung mehr schmerzen als wenn ich nackt fremdschliefe.

    Drei Jahre ohne Konsum und er hat keinerlei Bedürfniss sich auf mich zuzubewegen, es fehlt ihm augenscheinlich kein Paarsex.

    Und jetzt die Frage die mich am meinsten interessiert. Ist Kopfkino mit Pornoinhalt suchterhaltend? Weil dabei immernoch und immerwieder Dopamin in erhöhter Dosis ausgeschüttet wird? Ein Reboot also garnicht wirklich möglich ist?

Ich danke Euch!

LG Ungläubige
Antworten
#2
Er konsumiert ziemlich sicher immernoch...

Kopfkino... Glaubst Du drannnnn?
Antworten
#3
Kannst Du das begründen, ich habe nichts mehr gefunden seit ewigen Zeiten....

.... und was meinst Du mit "Kopfkino.... glaubst Du dran"?

Er bestreitet das, er sagt, es wäre doch keine Erinnerung mehr da an pornographischem Material, es wäre zulange her, als dass da noch Bilder in seinem Kopf wären.

Ich denke, dass es Unsinn ist, jeder hat Kopfkino.....Begierde entsteht nunmal im Kopf.

Mir ging es darum, WENN er nur Kopfkino hätte, ob das eine Auswirkung auf die Genesung haben könnte.
Antworten
#4
Ich glaub auch nicht, dass er keine Pornos mehr schaut Undecided wie willst du das denn so genau kontrollieren? Das geht doch gar nicht!?
Antworten
#5
Zitat:Ist Kopfkino mit Pornoinhalt suchterhaltend?

Das kann ich mir nicht vorstellen.

Zitat:Ich denke, dass es Unsinn ist, jeder hat Kopfkino.....Begierde entsteht nunmal im Kopf.

Kopfkino beim Sex braucht man(n) m.E. nur, wenn der normale Sex mit dem Partner nicht genügend stimulierend ist.
Ich habe oder brauche kein Kopfkino beim gewolltem Sex, welcher aus vorhandener Libido entsteht.

Zitat:Seine Vorliebe wurde gelebt, aber als ich immer unsichtbarer wurde, stellte ich das ein.

Dein Problem scheint für mich zu sein, Dein Mann hat eine Vorliebe beim Sex. Wird die nicht bedient, verzichtet er lieber auf Sex (mit Dir).
Auf Sex verzichtet er sicher nicht...

Zitat: Mein Mann hatte 20 Jahre BDSM Material konsumiert, jetzt angeblich seit drei Jahren nicht mehr. Leider merke ich davon nichts, sein Verhalten ist exakt gleich geblieben. Seit 2016 haben wir jetzt garkeinen Sex mehr, er konsumiert nicht mehr seit Ende 2014.(sagt er)

Er wäre nicht der erste Süchtige mit einen 2. Handy oder Tablet.
Wenn er nicht von seiner Sucht weg will, kannst Du alle Deine Bemühungen vergessen.

Da bin ich wieder bei meinem anfänglichem Rat. Trennung. Bei mir hat es geholfen mein Problem zu erkennen und es aus eigenem Antrieb zu überwinden. Ohne Druck wird er seine Gewohnheit ("Sucht") nie abstellen.

Oder Du gibst ihm einfach was er anscheinend braucht...
Zitat:Ich habe dann Highheels aus dem Regal geholt, angezogen und sein Willi stand sofort wie ne Eins.
Das kannst nur Du wissen ob Dir das eure Beziehung wert ist...
Antworten
#6
Sorry, das zitieren klappt hier nicht.

"Er wäre nicht der erste Süchtige mit einen 2. Handy oder Tablet.

Wenn er nicht von seiner Sucht weg will, kannst Du alle Deine Bemühungen vergessen."

Ich kann über den Router sehen auf welchen Seiten gesurft wurde, das ist nichts....ich habe das mit meinem Ipad getestet. Seine Ipads liegen hier offen rum. Handy hat er nur ein altes , kein Smartphone.

Ich wüsste also nicht WIE er das anstellen würde. Ausserdem, er weiss dass ich gut bin im Finden, ich habe soviel gelernt über Computer, leider leider....

Ich habe ALLES was ich weiss selbst rausgefunden, ....das hat er dann nach 8 Jahren "kannmichnichterinnern" letztes Jahr gestanden, aber mehr auch nicht. Das macht mich fertig. Ich spüre, dass  das nicht Alles war...und ist?

Mit Kopfkino meinte ich bei SB, nicht GV! Dazu sagte er mal vor Jahren, wenn ich dabei wäre, könnte er sich nichts vorstellen. Ok, ich war seltener dabei.....  Sad



Zitat:Dein Problem scheint für mich zu sein, Dein Mann hat eine Vorliebe beim Sex. Wird die nicht bedient, verzichtet er lieber auf Sex (mit Dir).

Auf Sex verzichtet er sicher nicht...

So sieht es aus, das muss mich nicht freuen.  Er hätte ja alles haben können, hätte er mich "gesehen" ohne diese Sachen. Aber da war ich unsichtbar, einfach nur da.....

Ah, jetzt klappt´s mit Zitieren.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste