Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Leben
#1
Tongue 
Seit ich 13 oder 14 war, masturbiere ich täglich 2 bis 3 mal. Mein Leben ist davon geprägt. Heute bin ich 49 und versuche einen cut.

Masturbieren ist definitiv nicht gesund. Das Gehirn verändert sich, das Denken, Schulterprobleme...Mausarm...Nährstoffmangel und
dementsprechend ständig müde und erschöpft.

Kommt euch das bekannt vor? Ich möchte komplett auf Pornos verzichten. Das ist krank und es zerstört mein Leben.
Zitieren
#2
Hi Mike,

schön, dass Du wieder hier bist. Willkommen auf der Plattform, die uns hilft wieder Männer zu werden.
Dene story ähnelt sich meiner... die große Liebe verloren :-( Und nur wegen dem Dreckszeugs.

Leg los, starte durch, fang bei 0 an und genieße jeden Tag ohne Pornos.
Es ist unglaublich welche Veränderung sich einstellt... wenn man wirklich will und hart am Wind kämpft.
Es lohnt sich so sehr und zu spät ist es nie.

Tag 1 für Dich und Du wirst sehen, jeder weitere Tag lohnt sich...

Sei stark und bleib stark... lg frame
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=18850]
Und er hat zu mir gesagt: Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit.
2. Kor. 12,9

Zitieren
#3
Hallo Mike!

Habe ähnliche Probleme, vielleicht können wir uns gegenseitig helfen.
Frage mich auch gerade, warum die Gedanken immer wieder und wieder und wieder ... daran hängenbleiben.

Blockiert, engt ein, ...

Möchte da raus!!!!

Alles Gute!

Heinrich
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=18837]
max. 58 Tage
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste