Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt muss es doch aber mal klappen ....
#1
Wow, also erst einmal Gratulation an das tolle Forum und die ganzen Leute dahinter.
Jetzt komme ich doch auch mal dazu meine Geschichte aufzuschreiben und will auch meine Erfahrungen mit euch teilen.

Ein paar Dinge zu mir, ich bin 35 Jahre alt, männlich (wie wohl die meisten hier) und habe ein mehr oder minder großes Problem mit meiner Sexualität, bzw. mit Pornos.
Wenn ich auf mein Leben zurück blicke, schaue ich wohl auf gut 20 Jahre Pornokonsum zurück, ich gehe davon aus es ging wohl kurz vor 15 Jahren bei mir los, eigentlich fing alles mit einem eigenen Rechner und dem Internet an. Mit 18 hatte ich meine erste Freundin, nicht weil ich keine vorher haben konnte, eher weil sie mich vorher nie interessiert hatten, ich war eher zum Rechner hingezogen, damals mehr des Zocken wegen, als der Pornos. Mit meiner ersten Freundin lief alles bestens, die hatte ich bis 21 danach haben wir uns normal getrennt und die nächste Freundin kam, auch hier war alles noch okay obwohl mit Mitte 20 die Pornos schon einen guten Teil in meinem Leben eingenommen hatten, so benutze ich gerne Pornos zur Masturbation und hatte halt Sex wenn meine Freundin da war. Zwischen 25 und 30 war ich Dauergast im fitnessstudio, habe viel Sport gemacht und mit Gewichten trainiert und da war auch dieses kleine biestige Mädel im Fitnessstudio, was es mir schon immer angetan hatte, sie war blond, hatte einen Hammer Körper, alles was wovon ich träumte. Also um nicht lange drumherum zu reden, meine damalige Freundin war ruck, zuck Geschichte und ich landete mit dem Mädel aus dem Studio in der Kiste und BAAAAAM, da war er, der Sex den ich immer in meinen schlüpfrigen Pornofilmchen sah, da war plötzlich das Mädel was arrogant und eingebildet zugleich war, was Teufel und Engel sein konnte und mir im Bett mal richtig zeigte wo es lang geht, ich war völlig in sie "Verliebt" mit ihr konnte ich endlich das ausleben was ich immer wollte, alle Praktiken die man in den Hardcoremovies sieht, ohne Abstriche, (ich beschreibe hier mit Absicht keine genauen Handlungen, um manche Leser nicht zu triggern, abgesehen davon soll das hier keine Sexgeschichte werden, sondern mein eigener Genesungsprozess). Wie ich jedoch später raus bekam litt das Mädel unter etwas wie Borderline und ruck zuck war die Beziehung auch recht schnell Geschichte, die Trennung von ihr ging auch an mir nicht spurlos vorüber und ich fragte mich zum ersten mal, ob nicht vielleicht mit mir etwas verkehrt lief. Also beschloss ich 2013 das erste mal, mich von Pornos und Masturbation fern zu halten.
Das klappte 8 Tage .... Länger nicht.
Wie ging es nun also weiter?
Ich war angefixt, von einer Frau die ich immer haben wollte und mit der ich endlich das ausleben konnte wovon ich immer Träumte, aber die unter Borderline litt, (wer so etwas kennt, der weiß das man lieber wegrennen als laufen sollte). Was blieb mir also anderes übrig, es musste die nächste her, und wieder die nächste und noch eine andere und wieder die nächste, so ging es dann mehr oder minder 10 lustige Jahre lang, ich schlief mit Frauen die Vergeben waren, trieb es an den undenkbarsten Orten nur um den nächsten krassen Sexkick zu erleben und - um in meinen Augen die perfekte Frau für mich zu finden. Pornos waren weiterhin immer präsent, ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie oft ich manchmal masturbiert habe, dennoch kam ich mir manchmal schon vor wie ein Hund auf Drogen. Bis letzte Woche habe ich immer wieder versuche unternommen um von Pornos loszukommen, nie hat es geklappt, "Jetzt muss es doch aber mal klappen ...."
Ich habe letzes Jahr ein super tolles Mädel kennengelernt, die ich meine Freundin nennen darf, unser einziges Problem ist, wir haben keinen Sex und das liegt nicht an ihr ....
Es liegt an mir !
Es liegt an mir, weil ich einfach zu abgestumpft in meinem Gehirn bin um normalen Sex zu praktizieren, versteht mich nicht falsch, sie hat einen Super Körper und einen noch besseren Charakter und sie will auch keinen Blümchensex, aber es funktioniert nicht - einfach weil diese Frau nicht durchgeknallt ist und nur hemmungslosen animalischen Sex von mir will, nein sie will eine Beziehung und das ist für mich einfach sexuell gesehen viel zu langweilig.... Keine Frau bei der ich angst haben muss sie beim nächsten besten der daher kommt wieder verlieren zu müssen.... keine Frau der ich unbedingt zeigen muss das ICH der Hengst im Bett bin bin .... sie mag mich .... wegen etwas anderem, vielleicht habe ich ja tatsächlich noch eine andere Gute Seite....

Fakt ist, ich habe extreme Probleme bei ihr eine Erektion zu bekommen und auch noch zu halten. Ebenso habe ich wahnsinnig Probleme endlich von Pornos loszukommen, ich halte es ein paar Tage aus, aber spätestens nach maximal 8 Tagen bricht mein Wille wieder zusammen. Ich muss es endlich schaffen diesen Wahn von dauernden Sex und Pornos loszuwerden, nicht nur meiner Freundin wegen, sondern auch der Zeit in der ich so viele Sinnvolle Sachen machen könnte.

Ich habe meinen Counter gesetzt und ich hoffe, das öffentliche Posten meines Weges hier im Forum treiben mich an dieses mal durchzuhalten.

Hiermit starte ich jetzt Tag 1

Gruß
Flexxxy
Antworten
#2
Hallo flexxxy,

Ich wünsche dir viel Erfolg. Das war schon mal der erste Schritt.
Mehr oder weniger ähneln sich alle Storys - zumindest was die Probleme angeht.

Ich selbst versuche schonungslos ehrlich mit mir zu sein.
Ausreden helfen nicht. Sie verstecken nur das Problem.

Wenn ich jetzt ehrlich zu dir bin, würde ich mir über den Titel Gedanken machen. "Jetzt muss es doch aber mal klappen".
Warum? Weil du dich angemeldet hast? Weil du das geschrieben hast?
Hört sich nach einem bockigen Kind an, dass mit dem Fuß aufstampft.

Es soll jetzt nicht zu hart klingen, aber was ich damit sagen will ist
"DU musst es wollen! DU alleine sorgst dafür das es jetzt endlich klappt. Es liegt nur an DIR alleine!"

Hau rein, du packst das!
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=20085]

+68 Tg I
+ 9 Tg II
+ 52 Tg III
+ 37 IV
-
166 gute zu 4 schwachen Tagen! 
Das Gute wird gewinnen !
Antworten
#3
Hallo. 
Ich denke und hoffe doch, dass jeder von uns eine gute Seite hat. Ist ja nun schon ein paar Tage her... Wie geht's dir aktuell? 
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste