Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unsicherheit ob ich NoFap wirklich durchhalte/gibt es chat sex sucht?
#1
Hallo liebes Forum

Kurz zu mir, ich bin 28 Jahre alt und mastrubiere fast täglich seitdem ich 14 bin.
Ich bin eher Chat Sex süchtig, das heißt ich melde mich zb bei Tinder an und schreibe da mit Frauen über Sex, was ich im Bett mag oder mit ihnen machen würde.
Alles was in die Richtung geht erregt mich, und es ist irgendwie ein "gutes" Gefühl wenn ich es wieder geschafft habe mit einer Frau über dieses Thena zu schreiben.
Ich habe es auch das ich bei instagram gucke wer Sexuelle inhalte oder Sprüche geliket hat, dann sind oft ganz normale Frauen(also keine pornostars oder so), und es mich dann schon extrem erregt wenn die nur meine Anfrage annehmen das ich ihre Bilder sehen darf 
Manchmal schreibe ich ihnen auch aber eher selten.
Und dazu guck ich auch oft Pornos.
Kann das Stundenlang machen.
Aber ich bin mehr süchtig nach diesem chatten als nach Pornos.
Die Pornos passen in dem moment einfach um mich noch mehr zu erregen, einfach so gucke ich mir selten welche an.
Meist in Verbindung mit Chat Sex.

Meine erste Frage ist: kennt das jemand?
Das man süchtig ist nach gesprächen mit Frauen über Sex?
Ganz normale Frauen in meinem Alter, keine Frauen die dafür bezahlt werden oder so.
Ich denke oft es geht nur mir so das ich süchtig gensu danach bin.

Naja das geht schon sehr lange so und ich möchte damit aufhören.
Habe vor kurzem eine tolle Frau kennengelernt, mit der ich ganz anders schreibe und ich möchte sie echt kennenlernen.
Ich möchte nicht mehr dieses schlechte Gewissen haben, und Frauen so behandeln.
Ich möchte ein guter Mensch sein und Frauen mit anstand und Respekt behandeln, und sie nicht nerven und belästigen mit meinem Sex Chat kram.

Deswegen versuche ich seit ein paar wochen NoFap und keine Flirt Apps mehr zu verwenden (und keine Pornos).
Ich habe gestern nach einem Rückfall noch mal bei Tag 1 angefangen.
Mein Problem ist, ich bin mir soo unsicher ob ich es mir am Tag nun gemacht habe oder nicht.
Ich denke dann zwar immer das ich nir recht gewiss bin das ich es nicht getan habe, aber ein Restzweifel bleibt...
Hat jemand Tipps wie ich damit umgehen kann, oder kennt das Problem?

Für die Hilfe bedanke ich mich jetzt schon

Habt einen schönen Tag Smile
Zitieren
#2
Hallo Luc!

Ich bin schon viel älter als du und mir geht es noch genauso. Ich bin zwar nur auf EINEM Computer und EINEM Portal angemeldet, aber ich schaffe es auch stundenlang, mit den Mädchen/Frauen auf diesem Portal zu chatten. Verschwendete Lebenszeit. Und trotzdem komm ich nicht davon los.

Deine große Chance ist diese neue Bekanntschaft. Lass deine Pornosucht hinten, vergiss sie, widme deine neu gewonnene Energie der neuen Beziehung und rühr die Pornos nie wieder an. Ansonsten wirst du immer wieder rückfällig, so wie ich und viele hier!

Viel Erfolg!

Heinrich
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=18837]
max. 58 Tage
Zitieren
#3
Hallo Luc, willkommen im Forum!

Was ich mich beim Lesen deines Beitrags sofort gefragt habe, war wieso du dieses Verlangen hast über Sex zu schreiben, anstatt ihn wirklich zu haben.
Ich weiß nichts von dir und eigentlich möchte ich ungern spekulieren, aber wie bei den meisten Süchten ist es so, dass man versucht etwas zu kompensieren oder einfach eine Leere auszufüllen. Wenn du herausfindest, was dein eigentlicher Zweck ist, wenn du mit Frauen über Sex schreibst, dann wird es dir leichter fallen, gewisse Verhaltensweisen und Muster zu erkennen und mit viel Arbeit auch zu verändern.

Du hast mit der Anmeldung in diesem Forum einen Grundstein gelegt, auf den du zusammen mit NoFap und dem Weglassen der Dating Apps aufbauen kannst.
Leider habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass dann ein ziemlich starker Suchtdruck entstehen kann. Es wäre deshalb wichtig, sinnvolle Alternativen zu schaffen. Das mag in der aktuellen Lage durchaus schwer fallen, sollte dich aber nicht davon abhalten.

Ich hoffe, die zwei kleinen Anregungen können dir schon ein bisschen weiterhelfen, meld dich aber in jedem Fall mal, wenn du Fragen oder auch eigene Ideen hast.

Viele Grüße
Zitieren
#4
Hey Luc28!

Auch von mir willkommen im Forum!

"Pornosucht" ist meiner Meinung nach ein weitgefächerter Begriff. Es geht nicht nur um Pornos, wie sie sich jeder vorstellt. Erotische Youtubevideos. Instagrammodels und ihre Bilder. Auf der Straße krampfhaft nach jedem Ausschnitt und Hintern Ausschau halten. Für manche sind es erotische Geschichten zum Lesen.
Und für dich sind es halt nicht nur Pornos, sondern auch die Chats mit den Frauen.

Es geht um den Dopaminrausch, den man dabei verspührt, der einen abhängig macht. Und das Augen verschließen davor, dass es einem schadet.

Und wie meinst du das, dass du dir unsicher bist, ob du es dir an einem Tag gemacht hast oder nicht? Big Grin

RedBlob
Zitieren
#5
Ich kenn das. Hab auch einen ähnlichen Beitrag geschrieben bevor ich diesen Faden entdeckt hatte.

Die Zweifel ob Du es getan hast am Tag oder nicht klingen nach Zwangsgedanken/Zwangsstörung.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste