Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tagebuch 12.5.2020
#1
Sad 
Hallo,heute ist mein erster Tag seit 20 Jahren pornosucht ,wo ich probiere mit diesem inneren Schweinehund fertig zu werden,ich wurde heute erwischt von meiner Frau,und um meine Ehe zu retten fange ich mit Therapie an,und Medikamenten,ich fühle mich so elend, Schuldgefühle sind an der Tagesordnung,ich Frage mich nur was ich tun soll um diesen Dopamin Ersatz zu bekommen,ich schaue Pornos ohne zu masturbieren,und das beschert mir Glücksgefühle,ich habe viel gelogen um meine Sucht zu verbergen,hatte es fast ein Jahr geschafft,und wurde wieder rückfällig,meine Frau hat mir das nicht geglaubt das ich Clean war,weil jeder weiss das wenn man einmal lügt dem glaubt man nicht auch wenn er die Wahrheit spricht,meine Kinder 17,19 haben mich als dreck bezeichnet ,was mir sehr sehr weh getan  hat ,und ich mich Hundeelend fühle ,darum habe ich den Entschluss genommen und diese pornosucht endlich in den Griff zu bekommen ,was sicherlich nicht einfach ist...... Fortsetzung folgt
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste