Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Youtube als Pornoersatz?
#11
Wink 
du must dich nicht fürs Einmischen entschuldigen heinrich Smile
Sehr gerne hören wir natürlich auch die Meinungen der Männer dazu an. Da spreche ich sicher auch im Sinne von Milene...

Das mit dem natürlichen Trieb stimmt und ich glaube auch, dass jeder Mensch ein Recht auf eine eigene Sexualität hat und man
manchmal auch einfach keine Lust auf seinen Partner hat und nach einem langen Arbeitstag sexualität eher "anstrengend und aufwendig" ist.

Also ich kann nur von meiner Seite sprechen....In den schlimmen Zeiten meines Mannes, sagt er mir sogar offen, dass es ihm zwar leid tut, er allerdings keine sexuellen Reize an mir sieht. Er findet mich sexuell einfach nicht anziehen und es geht ihm dann wohl auch mit allen Frauen in der Realität so. Ich könnte mit Reizwäsche durchs Wohnzimmer laufen und er würde mich keines Blickes würdigen. Das ist für mich dann immer ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt.

Natürlich weiß ich auch, dass wir alle nur Menschen sind und auch Männer nicht die wilden Hengste sind und auch auf keinen Fall sein müssen...Das ist völliger Blödsinn...Es ist aber schon bedenklich, wenn man über Wochen oder Monate keinerlei interesse am Partner hat, dann allerdings regelmäßig  Videos konsumiert.

Ich finde diese Entwicklung sowieso sehr interessant. Sehr viele Frauen mit denen ich spreche beklagen, dass ihre Männer keine "Lust" mehr haben..Der Griff zum Handy/Laptop ist mittlerweile für ganz viele wohl einfacher und angenehmer, als mit der Partnerin intim zu werden.

Komischerweise fällt mir auch auf, dass Männer immer weniger den Frauen hinterher schauen...Man hat das Gefühl, dass eine Frau in normaler Alltagskleidung wenig auffällt und begeistert. Meist sind es die etwas älteren Männer, die Komplimente machen. Eindeutig diejenigen, die noch ohne Pornoseiten groß geworden sind.

Ich muss allerdings auch mal eine rießen Lanze für die Männer hier im Forum brechen....Toll, dass ihr aktiv werdet und eure Sucht in Angriff nehmt. Ich als Angehörige wäre sehr stolz auf meinen Mann, wenn er hier im Forum aktiv lesen, schreiben und reflektieren würde  Smile .

Grüße Marina
Zitieren
#12
Ich als Mann wäre sehr froh, wenn meine Freundin mich mal wieder beachten würde... Ich habe angefangen wieder mehr Pornos zu schauen, seit sie kaum bzw. keinen Sex will. Sie sagt sie braucht es nicht. Überlege sogar schon sie zu betrügen weil ich einfach Bock auf Sex habe, aber fühle mich dann immer total schlecht. Alle Gespräche werden abgeblockt.

Also wie ihr seht ist es bei mir genau das Gegenteil der Fall. Wenn ich ausreichend Sex hätte (mir reicht 2-4x die Woche) würde ich nichtmal mehr SB machen... aber so im Moment läuft gar nix.
Pornfrei seit genau 05.10.2020 01:15 Uhr Blush
Onanieren um echten Sex nachzustellen ohne Porn, ohne Bilder ohne Texte. Only Fantasie.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren
#13
Ich finde es auch gut, wenn Männer hier ihre Meinung posten. Es ist sehr interessant zu hören, wie es euch bei dem Thema geht. Bei meinem Mann ist es wie bei Martina auch. Er hat nur Lust auf Pornos, wenn er die clips nicht schaut, dann hat er sie im Kopf in seiner Fantasie und ohne das läuft gar nichts. Auch zum Mastubieren brauch er Pornofantasien. Wie Martina schon schrieb, ich könnte da halb nackt durch die Wohnung strippen, da regt sich einfach nichts. Weil die Männer schon Lust auf Sex haben, aber halt nicht mit der Partnerin. Ich weiß nicht wie es wäre, wenn sie jetzt in einen Strip Club gehen würden. Ich denke, da würde sich auch was regen-da es neu und aufregen ist. Mein Mann war schon lange vor mir Pornosüchtig und er sagte, dass er immer schnell das Interesse an der eigenen Partnerin verloren hat, da es für ihn immer nach kurzer Zeit langweilig wurde und er immer was neues wollte. Klar, in den Porno clips gibt es halt alles. Lust auf eine 22 Asiatin die sehr dünn ist-peng, da ist der Clip dazu. Lust auf zwei unanständige Krankenschwestern-auch das ist da. Lust auf eine süße Rothaarige-hier ist der clip dazu. Und diese Vielfalt kann eine Partnerin nicht erfüllen und soll sie ja auch gar nicht. Man kann auch EINE Frau lieben und DAUERHAFT interessant finden und nicht gelangweilt von ihr sein. Aber das ist bei den Pornosüchtigen halt anders.
Goldbart-ist würde deine Freundin nicht betrügen. Ich weiß, dass du großen Leidensdruck hast, aber wenn du sie betrügst ist hinterher alles kaputt. Ich würde ein ernstes Gespräch suchen und ihr sagen, dass du das so nicht mehr mitmachst. Es muss sich was ändern, ansonsten wirst du dich trennen. Mal sehen, wie sie reagiert. Dann muss ja eine Reaktion von ihr kommen.
Zitieren
#14
1) Also, würde meine Frau in Strapsen durch das Wohnzimmer tanzen und ich würde sie keines Blickes würdigen, wäre unsere Beziehung nach 26 Ehejahren beendet.

2) Würde sie das tun, bekäme ich aber sowieso Lust, denn sie tut das nicht. Sie hält nichts von "Verkleidungen" - ich schon - ein oft diskutiertes Thema.

3) Ich bin zwar Pornokonsument, aber ich mache sehr wohl Komplimente und ich hoffe, diese werden auch wohlwollend aufgenommen.

Wünsche euch viel Kraft und neues Beziehungsglück.

Heinrich
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=18837]
max. 58 Tage
Zitieren
#15
@Milene ja ich bringe es eh nicht übers Herz sie zu betrügen... dann hätte ich so ein schlechtes Gewissen, hab schon eindeutige Angebote anderer Frauen ausgeschlagen... natürlich denk ich mir dann auch joa da hätte ich mal guten Sex haben können und ich schlage es aus. Aber ich bin so nicht, ich bin kein Betrüger.

Und ja du hast Recht, ich muss ihr quasi die "Pistole auf die Brust setzen", damit sie es versteht dass mir das wichtig ist und ich geil bin. Heute kommt sie zu Besuch, ich werde versuchen sie zu verführen. Sollte es dann wieder abgeblockt werden hab ich keine Lust mehr und sage ihr das auch.
Pornfrei seit genau 05.10.2020 01:15 Uhr Blush
Onanieren um echten Sex nachzustellen ohne Porn, ohne Bilder ohne Texte. Only Fantasie.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren
#16
Ich glaube, ein sehr deutliches Gespräch wird hier das beste sein. Ständig abgewiesen zu werden, zermürbt einen auf Dauer. Und dafür ist man ja auch nicht in einer Beziehung, um nie Sex zu haben und die kalte Schulter gezeigt zu bekommen. Bei mir ist ja das selbe..nur andersrum. Und es ist kränkend und macht einen traurig.....
Zitieren
#17
Ja ich verstehe genau was du meinst... ich fühle mich unbegehrt...

Sie meinte mal zu mir sie braucht keinen Sex, aber hatte vor unserer Beziehung auch ONS oder längere F+ oder sowas. Komm ich mir dann auch blöd vor der Freund seit fast 3 Jahren zu sein der nicht mehr rangelassen wird.
Es wird definitiv ein Gespräch geben, länger mache ich das nicht mehr mit.
Pornfrei seit genau 05.10.2020 01:15 Uhr Blush
Onanieren um echten Sex nachzustellen ohne Porn, ohne Bilder ohne Texte. Only Fantasie.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren
#18
(24.07.2020, 17:03)Goldbart schrieb: Ja ich verstehe genau was du meinst... ich fühle mich unbegehrt...

Sie meinte mal zu mir sie braucht keinen Sex, aber hatte vor unserer Beziehung auch ONS oder längere F+ oder sowas. Komm ich mir dann auch blöd vor der Freund seit fast 3 Jahren zu sein der nicht mehr rangelassen wird.
Es wird definitiv ein Gespräch geben, länger mache ich das nicht mehr mit.

Hallo!

Gut möglich, dass deine Freundin eine gefühlsmäßige Blockade hat, weil sie von deinem Konsum weiß. Frauen sind sehr gefühlsbetont und Sex fängt bei uns im Kopf an. Wenn also das außenrum aus welchen Gründen auch immer nicht passt, stellt sich auch das sexuelle Bedürfnis nicht ein. Rede daher bitte in Ruhe und einfühlsam mit ihr. Zudem kommt es sehr auf die Dauer an. Ein paar Wochen oder auch Monate können schon mal passieren, wenn der Kopf nicht will. Für sie muss die Situation auch sehr belastend sein. Einfach nur Sex repariert das nicht einfach so, im Gegenteil. Vielleicht hat sie auch Angst davor, weil sie sich hinterher schlecht fühlen könnte. Besprich das mit ihr. Und denk dran, sie ist kein Objekt um Sex zu haben, sie ist ein Mensch mit eigener Gefühlswelt.

(24.07.2020, 15:42)Milene schrieb: Ich glaube, ein sehr deutliches Gespräch wird hier das beste sein. Ständig abgewiesen zu werden, zermürbt einen auf Dauer. Und dafür ist man ja auch nicht in einer Beziehung, um nie Sex zu haben und die kalte Schulter gezeigt zu bekommen. Bei mir ist ja das selbe..nur andersrum. Und es ist kränkend und macht einen traurig.....
Wie wichtig Sex ist, das ist für jeden anders, Beziehung oder nicht. Man kann sich ja darüber austauschen. Es gibt genug Leute die einfach keine stark ausgeprägte Libido haben und niemand muss sich zum Sex zwingen. Gerade als Frau gibt es da viele Dinge die unsere Libido einschränken können, angefangen bei der Pille. Ich verstehe deinen Frust, aber eine Beziehung ist auch nicht dazu da um gegenseitig Strichlisten über gewünschten Sex zu halten.
Zitieren
#19
Ich wollte auch gerade die Frage stellen, wie deine Freundin mit deinem Konsum umgeht...Vielleicht blockiert sie das ja wirklich. Sex trotz Pornosucht muss meiner Erfahrung nach auch erst wieder gelernt werden. Mein Mann hat sein Sexleben und Pornos immer vermischt.. Er hat meist einen Porno nachgespielt und wurde dann dabei sogar recht grob, wenn etwas nicht seinen Vorstellungen entsprach. Ich konnte immer genau erahnen, welchen Porno er zuletzt konsumiert hat und alles ausprobieren wollte was darin vorkam.. Vielleicht spürt sie das auch? Nur so ein Gedanke....

Liebe Grüße Marina

(24.07.2020, 09:22)heinrich66 schrieb: 1) Also, würde meine Frau in Strapsen durch das Wohnzimmer tanzen und ich würde sie keines Blickes würdigen, wäre unsere Beziehung nach 26 Ehejahren beendet.

2) Würde sie das tun, bekäme ich aber sowieso Lust, denn sie tut das nicht. Sie hält nichts von "Verkleidungen" - ich schon - ein oft diskutiertes Thema.

3) Ich bin zwar Pornokonsument, aber ich mache sehr wohl Komplimente und ich hoffe, diese werden auch wohlwollend aufgenommen.

Wünsche euch viel Kraft und neues Beziehungsglück.

Heinrich

Wer würde denn dann die Beziehung beenden? Deine Frau?

Das mit der "Verkleleidung" ist wirklich eine schwere Sache und dich verstehe ich da wirklich auch. Ich persönlich mache das auch sehr gerne, weil ich mir darin z.B ja auch gefalle. Hat ja auch nicht immer gleich mit Porno zu tun, sondern auch mit Wohlfühlen. Man macht dem Partner ja auch gerne mal eine Freude und somit hat man ja auch irgendwo "Bestätigung" auf beiden Seiten. Vielleicht sehe ich das aber auch falsch  Undecided .

Also mein Mann bekommt Panickattacken, wenn ich in Dessous auf der Couch sitze...Aber nicht vor Freude, sondern vor Angst, dass er jetzt mit mir schlafen "müsste" Big Grin ...
Zitieren
#20
Bei mir ist es ja so, dass Sex für meinen Mann sehr wichtig ist und er viel Sex will-aber halt nicht mit mir. Darum nervt es, immer abgewiesen zu werden. Würde ihn eine 20-Jährige im Minirock fragen, würde er sie nicht abweisen. Aber mich schon. Er hat ja eine sehr ausgeprägte Libido und starken Sex Trieb, und er will Sex. Nur nicht mit mir. Sondern mit Nutten, Strippern und jungen Frauen. Mit mir will er ja gar nicht schlafen, sondern nur mit anderen-das frustriert mich. Wäre mein Mann krank und hätte dadurch keine Libido, damit könnte ich leben. aber nicht ein Mann, der geil wie Nachbars Lumpi ist und von mir nichts wissen will, weil er sich lieber 19 Jährige im Porno ansieht. Und für mich gehört Sex zu einer gesunden Beziehung. Sonst kann man ja auch nur gute Freunde sein.
Bei Goldbart hatte ich es so verstanden, dass er erst mit Pornos angefangen hat, weil sie keinen Sex möchte. Vielleicht habe ich das auch falsch verstanden. Ich dachte, er wäre zu den Pornos gekommen, weil sie kein Interesse an Sex hat. Und er sich unbegehrt fühlt. Gespräche gab es ja wohl schon zwischen den beiden, sie muss dann halt auch deutlich sagen, was los ist und warum sie ihn immer abweist. Wenn es mit den Pornos zu tun hat, dann kann er ja was daran ändern. Aber wenn sie einfach keine Libido mehr hat, aus welchen Gründen auch immer, dann muss man auch eine Lösung finden. Gerade wenn Sex für jemand einen hohen Stellenwert hat. Mein Mann hat nun zumindest eingesehen, dass bei ihm etwas nicht stimmt und dass es so nicht weiter geht. 90 nofap....mal sehen ob er den reboot hinbekommt.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste