Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich kann nicht ohne doch hasse sie
#11
Und by the way, ein Penis schrumpft nicht, nur weil er eine zeitlang nicht mit Blut gefüllt wird und man keine Errektion hat. Ich glaube nicht wirklich, dass Geben ernsthaft an seiner Sucht arbeiten will, denn sonst würde er nicht ständig nach Ausreden suchen, um auf Pornoseiten zu gehen. Ich bin sicher, er möchte die Sucht loswerden, keine Frage. Aber ihm fehlt einfach der Wille und der Leidensdruck und die nötige Einsicht. Während andere traurig sind, wenn sie die 90 Tage reboot nicht schaffen und es immer wieder versuchen, kommen bei ihm halt Ausreden, warum man denn komplett abstinent überhaupt sein soll und einmal die Woche geht doch und heute schau ich nur mal kurz auf die Pornoseite etc...So wird das halt nichts. Ich wünsche es ihm, dass er von der Sucht loskommt. Und ich hoffe, die Einsicht kommt noch mit dem dazugehörigen Willen.
Zitieren
#12
Das mit dem schrumpfen soll stimmen und an meiner Sucht möchte ich auch arbeiten...dings.. bin seit 2 Nächten (also Heute und Gestern) wieder auf den Seiten... hab aber nichts gemacht, nur geguckt, paar mal wurde es Gefährlich und ich hätte es fast getan, ich weiß das es Scheiße war, ich sehe das aber als ne kurze Phase denn ab Morgen gibts ein langen Cut was Porns angeht, der Weg von Goldbart ist gut um Pornofrei zu werden aber die ganzen 90Tage-NoFap-Niederlagen kann ich nicht auf mir sitzen lassen, ich bin nicht der diszipliniertester Nofapper der Welt, doch ich muss es werden..
Vorallem guck ich nichtmal normale Porns, hab mich viel tiefer reingeritten, nur POV, hab nen komischen Fetisch und die Orgasmen fühlen sich da an wie bei Sex (zumindestens stell ich mir das so vor) ohne jetzt Details zu nennen, denn was ich mache ist schon echt komisch und Endlevelkonsum

Müsste eig schon längst schlafen da ich in 6h aufstehen muss, also bis dann
Zitieren
#13
Hm... sich auf den Seiten rumzutreiben ohne zu onanieren ost auch nicht die Lösung. Glaub mir ich habe das auch schon hinter mir und dachte das ist die Lösung...
Aber nein das stimmt nicht! Die endgültige Abstinenz von dem Scheiß ist die Lösung. Sowohl die Pornos, Bilder oder was es sonst noch gibt. Ich stell mir immer vor wie die Leute das wohl im Mittelalter gemacht haben Big Grin die hatten keinen Zugriff auf den ganzen Schrott
Pornfrei seit genau 29.03.2021 00:15 Uhr Blush
Im Moment im "normal" Mode. Sex ist erlaubt, SB und Porn nicht. Weg von Pornos, hin zu gutem Sex.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren
#14
Ja das weiß ich, ich muss davon wegkommen
aber wenn mir ein Mädchen Nudes schickt, darf ich darauf kommen, bzw. würdest du das machen

Milene was bist du mir eigentlich so negativ eingestellt
Zitieren
#15
Das wirft einen neuen Blick auf die Sache. Ich denke Nudes von einem Mädchen was man heiß findet, mit der man sogar sex haben wird wären für mich in Ordnung. Genauso wäre es für mich ok dirty talk mit einer Frau zu betreiben. Das ist mMn das reale Leben da stellt man sich keine kranken Fetischsachen vor oder guckt das. Ich finde das ok, gibt aber sicherlich andere Meinungen dazu.
Pornfrei seit genau 29.03.2021 00:15 Uhr Blush
Im Moment im "normal" Mode. Sex ist erlaubt, SB und Porn nicht. Weg von Pornos, hin zu gutem Sex.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren
#16
90 Tage solltest du mal gar nichts machen. Diese 90 Tage sind nicht aus der Luft gegriffen, sondern werden in der Sucht Therapie auch benutzt. Mein Vater hat mit Suchtkranken gearbeitet- allerdings keine Pornosucht, sondern Alkohol oder Drogensucht (Heroin etc..). Auch da werden diese 90 Tage benutzt, um einfach den Körper und Geist zu re-booten. Es ist sehr schwer davon loszukommen und ein paar werden auch nach den 90 Tagen wieder rückfällig. Aber manche auch nicht. Darum, versuche diese 90 Tage durchzuhalten-konsequent.
Zitieren
#17
Meinst du 90 Tage keine Pornos Milene? Da stimme ich zu.
Masturbation gehört für mich nicht dazu; So ist meine Einstellung dazu, dass ich das 90 Tage nicht ruhen lasse. Ich empfehle nur jedem mit Pornos aufzuhören und da 90 Tage mindestens zu verzichten bzw. eher noch längere Zeit
Pornfrei seit genau 29.03.2021 00:15 Uhr Blush
Im Moment im "normal" Mode. Sex ist erlaubt, SB und Porn nicht. Weg von Pornos, hin zu gutem Sex.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren
#18
Stress ist für mich auch ein schwieriges Thema. Das unter Kontrolle zu bekommen wird für mich die nächste Herausforderung werden...
Zitieren
#19
Wurde gerade rückfällig... hab gekleckert und die Hosen voller Haferschleim, Tshirt blieb auch nicht verschont, da ein Taschentuch bei weitem nicht reich
bei 2 Wochen Nofap.... scheiße, was soll ich jetzt machen
@Goldbart was würdest du jetzt tun
Zitieren
#20
aufstehen, Krone richten, weitergehen, in zwei Wochen wirst du davon berichten, dass du nicht rückfällig geworden bist. (Außerdem sind zwei Wochen ein Wert mit dem sich arbeiten lässt)

Bleib dran
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste