Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung :)
#1
Tongue 
Hallo miteinander, ich bin Goldbart männlich und 25 Jahre alt.

Ich stelle mich einfach mal kurz vor und komme direkt zum Punkt. Ich schaue seit ich ungefähr 16 bin so gut wie jeden Tag Pornos (manchmal sogar öfter) und bin mit der Zeit darauf gekommen immer länger zu onanieren ohne zu kommen (also Edging) sogar über mehrere Tage.

Die Pornos waren am Anfang normal und sind dann immer härter geworden (mehrere Männer mit einer Frau etc. ich möchte hier nicht so tief ins Detail gehen um niemanden zu triggern, ihr könnt es euch ungefähr denken.)
So ging das jahrelang bis ich 21 war und mich mit einer Frau zum Sex verabredet habe (ich war Jungfrau und hatte Interesse an Sex und hab mich mit einer Fremden von Lovoo getroffen).
Es war eine Katastrophe, mein kleiner Freund hat auf überhaupt nichts reagiert, ich war total nervös und mich hat nichts geil gemacht weil ich im Nachhinein herausgefunden habe, dass ich total abgestumpft war.

Nach dieser Erfahrung dachte ich mir, dass da irgendwas nicht stimmen kann und habe mich im Internet belesen, aber habe trotzdem immer weiter Pornos geschaut.
Ende 2017 mit 22 hab ich meine jetztige Freundin kennengelernt.
Der Sex hat von Anfang an nicht geklappt, er ist immer wieder schlaff geworden und ich war total verkrampft. Ich habe es dann eine Zeitlang (knapp 3 Monate) ohne Pornos geschafft klar zu kommen habe nur mit meiner Fantasie onaniert und mit meiner Freundin einigermaßen Sex gehabt (eigentlich nur Doggy oder missionar) so 100% geil und entspannend fand ich es aber nie. Reiter hat quasi gar nicht geklappt.

Hab dann irgendwann wieder angefangen Pornos zu schauen (als meine Freundin nicht mehr so viel Sex wollte) und seitdem ist es ein Hin und Her (manchmal 1 Monat ohne Pornos dann schaue ich wieder dann 5 Tage ohne Pornos und ich schaue wieder... Dodgy ) Ich war dann beim Urologen. Dieser meinte ich bin zu verkrampft und hat mir ein Potenzmittel verschrieben. Hab es ein paar mal ausprobiert mit meiner Freundin es hat alles soweit geklappt nur habe ich wegen der Pornos (die ich leider wieder angefangen hatte zu schauen) ewig gebraucht um zu kommen.
Und mit der Zeit hat es sich dann so entwickelt, dass meine Freundin kaum noch Sex will bzw. gar nicht mehr (seit 1/2 Jahr). Es ist auch sonst alles nicht soo in Ordnung (tut eigentlich nichts zur Sache, möchte da nicht näher drauf eingehen.)

Auf jeden Fall ging es immer noch weiter hin und her, mal mit Pornos mal nicht.

Ich habe seit ca. 2 Wochen damit angefangen meine Onanier-Methode zu ändern um den echten Sex nachzustellen. (Kurze Erklärung: Ich habe eine lange Vorhaut und war es quasi immer gewohnt ohne direkte Stimulation der Eichel zu onanieren. Da ich dann aber beim Sex die Vorhaut hinten habe, ist es ein anderes Gefühl und ich wollte das ändern.)

Seit ich das so mache und mit Pornos öfter so onaniert habe (mit meinem Satisfyer for Men) bin ich kaum noch gekommen und fand Pornos einfach nicht mehr aufgeilend. Es war richtig erschreckend, mein kleiner Freund hat auf keine Stimulation oder Video mehr reagiert.( Hab es mehrmals ausprobiert.)

Das war für mich der Punkt nun endgültig mit den Pornos abzuschließen und nur noch mit meiner Fantasie zu "kommen", so wie es zwischendurch gut geklappt hatte.

Und da bin ich jetzt. Gestern war Tag 1, da habe ich direkt onaniert ohne Pornos sondern nur mit Fantasie und ich habe ewig gebraucht um zu kommen und im Endeffekt war es richtig ungeil...
Ich würde das hier gerne als kleines Tagebuch nutzen. Zum einen für mich selbst, zum anderen um eventuell anderen damit zu helfen bzw. zur gegenseitigen Unterstützung.

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr die gerne stellen, ich antworte gerne auf alles. Ich habe das Gefühl es ist alles ein bisschen durcheinander.

Grüße

So also erster Eintrag im Tagebuch. Letzer Tag mit Pornos 12.07.2020 Abends

Zur Info. Ich möchte nur mit meinem "Spielzeug" kommen um den echten Sex nachzustellen. Ganz auf Sb möchte ich nicht verzichten, da ich dadurch irgendwann aggressiv und nur noch gereizt bin obwohl ich ein sehr friedfertiger Mensch bin. Angel
Es soll nur nicht so viel sein (so wie ich Bock habe) und auf jeden Fall ohne Hilfsmittel (Pornos, Bilder, Texte etc.)

Tag 2.

Heute habe ich mich entschlossen hier anzumelden, um der Welt meine Erfahrung mitzuteilen und für mich als Anreiz die Sache entgültig durchzuziehen.
Heute habe ich lange gearbeitet hab keine sexuellen Gedanken (nur das übliche Tongue ), keinen Bock auf SB.
Zitieren
#2
Willkommen Goldbart, ich hatte ein ähnliches Problem mit meiner Freundin immer seltener Sex, auch auf Grund der Pornos. Letztendlich ging es auch mehr oder weniger deswegen in die Brüche, deshalb jetzt erstmal durchziehen, die Zeit für sich nutzen und Pornos weglassen. Ich bin jetzt aktuell beim. ca. 50 Tag und es fühlt sich bisher noch mega bescheiden an, seit 50 Tagen nicht mehr gekommen und seit 50 Tagen keine Pornos (damit will ich sagen es ist mein erster Versuch ich habe einen sehr starken willen, außer beim Sex kann ich meinen Willen nicht steuern, das macht das Gehirn ja automatisch Smile ), wobei ich sagen muss, das mit den Porno Gedanken hat bei mir wirklich nach 25/30 Tagen aufgehört, und abnormale Sachen an die ich vorher Tag täglich gedacht habe jucken mich nicht mehr, also als wären Sie aus dem Gedächtnis gelöscht. Das ist die positive Seite, fühlt sich aber etwas so an als würde man nie wieder einen hoch bekommen. Allerdings bin ich jetzt wie gesagt beim 50 Tag und wohl in der "Flatline" Phase. Die ersten 15 Tage war ich so motiviert, jeden Tag im Fitness Studio und jetzt muss ich mich mehr und mehr selber motivieren. Das kommt auch dadurch, dass ich jetzt Abends anstatt mir Stundenlang einen auf Pornos runterhole und mein Gehirn mit Dopamin Glücklich mache, einfach mega viel Zeit habe und diese Zeit muss auch irgendwie totgeschlagen werden. Ich hatte während dieser Flatline Phase (ca. Tag 30) die Möglichkeit zum Sex allerdings hat mein Freund unten nicht mitgespielt. Das war schon mega deprimierend, ich dachte mir nur, so wie ich die ersten 15 Tage drauf hätte es bestimmt geklappt, das war so der Moment wo ich die Challenge mir keinen runterzuholen, also Hardmode in Frage gestellt habe (Bei mir ging es mit dem Sex meist nach 1-2 Anläufen, ich habe aber wie gesagt schwer einen hoch bekommen oder während dem Sex immer an die kranken Sachen aus Pornos denken müssen, dass ist der Grund weiterzumachen). Jetzt hab ich einfach mal jeglichen Kontakt mit Mädels auf Eis gelegt und ziehe diese 90 Tage durch und werde dann ein neuer Mensch. Ich habe gelesen, dass es Medizinisch bewiesen ist, das sich das Gehirn nach ca. 90 Tagen ohne Pornos von dem Scheiß erholt und man einfach wieder durchstartet kann ohne sich sorgen zu machen ob er denn diesmal wohl steht oder nicht. Ich will der "ADAC" für die Disco werden Smile PS: ich bin 23, fast 24
Zitieren
#3
Hi @Samoth96
schön dass du auf meine Vorstellung geantwortet hast Smile

Ja... mit ihr ist der Sex leider immer weniger geworden, ich muss sagen es liegt nicht an mir (ohne da jetzt die Schuld wegschieben zu wollen.)
Aber sie braucht es einfach nicht oft bzw. kann gut ohne leben, sie hatte bestimmt ohne Probleme seit 1/2 keinen Orgasmus. Ich hab es immer wieder versucht sie rumzukriegen mit allem möglichen aber in letzter Zeit keine Chance mehr... Beziehung steht deswegen (und auch wegen anderer Probleme) auf der Kippe...

Ich hab es eine Zeitlang probiert ohne Orgasmus, aber ich hab gemerkt, dass es nicht funktioniert bei mir^^ Vielleicht habe ich keinen starken Willen aber ich konnte irgendwann nicht mehr klar denken und habe mir gesagt dass die normale SB für mich persönlich ok ist solange es ohne Porn etc passiert.

Das klingt gut so wie es bei dir ist also dass die Gedanken aufhören... so hatte ich es bei mir damals auch als ich so ca. 2 1/2 Monate geschafft hatte. Dachte dann oh da regt sich wieder was ohne dass ich dafür an perverse Sachen denken oder schauen musste und dachte ich bin überm Berg. Hab dann wieder angefangen Porn zu schauen (richtig dumm ja Big Grin)

Auf die Flatlinephase bin ich gespannt, aber da ich das ja schonmal durch habe, weiß ich ungefähr was passiert und ich finde das auch gut weil ich dann merke ich bin auf dem richtigen Weg.

Ja das kenne ich mit der Flatline, da hat der Sex auch kaum geklappt bei mir... kann man nur auf die Zeit hoffen.

Haha ADAC für die Disco ist nice Big Grin dann wünsch ich dir mal viel Erfolg dabei ^^

Grüße Gold
Pornfrei seit genau 13.07.2020 0.57 Uhr Blush
Onanieren um echten Sex nachzustellen ohne Porn, ohne Bilder ohne Texte. Only Fantasie.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste