Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich fasse mir ein Herz
#1
Liebe alle

Nun, ich kann nicht sagen, dass ich es noch nie versucht hätte. Eigentlich versuche ich andauernd wieder meine Pornosucht unter Kontrolle zu bringen. Geschafft habe ich es leider noch nie.

Ich wichse nicht jeden Tag, aber sicher jeden zweiten. Was micht am mesiten stört, ist, dass ich abstumpfe und eine ungesunde Körperfixierung entwickle. Bei mir kommt hinzu, dass ich eine Vorliebe für (sehr) muskulöse Frauen habe (gehe auch selber schon lange ins Gym). Wenn ich regelmässig solche Bilder und Videos konsumiere, merke ich, wie ich Frauen, die ich im echten Leben antreffe, automatisch auf ihren Körper reduziere und unrealisitisch Körperideale entwickle (auf Pornhub und co. finden sich halt vorallem "perfekte" Körper). Ausserdem vergleiche ich im Kopf ständig den Körper meiner langjährigen Freundin mit den Körpern anderer Frauen. Weil mir das unangenehm ist und bei mir Stress verursacht, meide ich Situationen, bei denen ich solche Vergleiche 1:1 vornehmen kann. Ich gehe deshalb z.B. nur sehr selten mit meiner Freundin ins Schwimmbad. (Randbemerkung: Meine Freundin geht auch mit mir ins Gym und sieht absolut okay aus!)

Ich bin ansonsten eigentlich ein sehr reflektierter und kontrollierter Mensch, aber aber wenn ich Frauen sehe, die ich körperlich anziehend finde (also vor allem trainierte Frauen), dann kann ich an nichts anderes mehr denken. Ich möchte von dieser Fixierung loskommen, weil sie mich unglücklich und gestresst macht und ich es nicht in Ordnung finde, Frauen auf ihr Äusseres zu reduzieren. Probleme beim Sex habe ich eher nicht.

Mein Ziel:
Ich möchte nicht komplett mit SB aufhören, aber ich möchte nur noch ohne Hilfe von Bild- oder Videomaterial wichsen und nur dann, wenn ich wirklich Lust dazu habe. Ich erhoffe mir, dass ich dadurch endlich die ungesunde Körperfixierung ablege und aufhöre, ständig zu vergleichen.

Mein Rezept:
Ich denke, ich werde etappenweise vorgehen und mich langsam steigern. Anfangen werde ich mit 4 Tagen, dann 6, 8, 10 etc. Was haltet ihr davon? Und habt ihr Tipps, wie ich mich am einfachsten daran halten kann?
Zitieren
#2
Hey Fahrradwody, etappenweise kannst du dich gerne steigern, so machen das viele nur solltest du dann nicht quasi als Belohnung wieder rückfällig werden.
Ich denke es muss klick machen. Woran du denken kannst ist, dass man auch ein bisschen stolz auf sich ist, wenn man es schafft sich von dem Zeug fernzuhalten und ohne Pornos Orgasmen zu haben.
Viel Erfolg auf deinem Weg!
Pornfrei seit genau 13.07.2020 0.57 Uhr Blush
Onanieren um echten Sex nachzustellen ohne Porn, ohne Bilder ohne Texte. Only Fantasie.

[Bild: nfc.php?nfc=26481]
Zitieren
#3
Hei Goldbart. Vielen Dank für den Tipp. Ich denke ich werde versuchen, mich irgendwie zu belohnen, wenn ich mich an den Plan halte. Was den heutigen Tag anbelangt hatte ich keine Probleme, mich an meinen Vorsatz zu halten. Mal sehen, wie es weitergeht.
Zitieren
#4
Tag 3
Heute bin ich beinahe schwach geworden. Ich habe dann aber eisern entschieden, eine erotische Geschichte zu lesen, statt einen Porno zu gucken. Zu meiner Überraschung hat es sich mindestens so geil angefühlt, wie wenn ich zu einem Porno gekommen wäre. Nur hat halt einfach die ganze Erotik in meinem Kopf stattgefunden und nicht auf dem Bildschirm. Ich bin zuversichtlich für die nächsten Tage!
Zitieren
#5
Hi Fahrradrowdy,
ich denke etappenweise ist ein guter Weg wenn man konsequent bleibt!
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und hoffe du schaffst esSmile
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste