Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reboot: Klappe die Dritte!
#11
So, heute beginnt der 3. Tag nach dem Rückfall. Sexuelle Gedanken sind momentan nur sehr flüchtig vorhanden, ich merke aber wie sie langsam wieder in mir hoch schießen. Die letzten Tage verliefen an sich allerdings relativ problemfrei. Auch ein anderes Problem ist jetzt aktiv in Behandlung: Das Thema mit der fehlenden Paarsexualität zwischen mir und meiner Frau wird langsam angegangen, was mir sehr gut tut. Ich bin letztens sogar beim Vorspiel gekommen (was lange nicht mehr passiert ist!). Trotz der ganzen Rückfälle spüre ich eine klare Verbesserung, da mein Körper endlich wieder mehr auf meine Frau reagiert und sie auf mich. Da sie als Nebenwirkung ihrer Angsterkrankung eine stark verringerte Libido bekommen hat, ist ihr Lustempfinden die meiste Zeit ziemlich bei 0 und meistens mussten wir uns zwingen, es zu versuchen. Es ist schön, dass wir mit all unseren Problemchen jetzt langsam aufräumen können Smile

Von meinem Smartphone konnte ich mich bisher leider noch nicht trennen (und schreibe auch schon wieder diesen Beitrag von dort), ich will das aber definitiv mal für einige Zeit wegschließen und mein gutes altes Sony Ericsson wiederbeleben. Ich werde schreiben sobald ich das Frankenstein-Experiment starte Big Grin

@Susan
Ich würde dir raten und dich bitten dafür einen neuen Thread aufzumachen, da andere das Thema vielleicht auch interessieren könnte, die nicht unbedingt mein Tagebuch lesen. Außerdem würde ich nur ungern eine Off-topic Diskussion hier starten wollen. Nur so viel: Ich nutze Telegram nicht, aber grundsätzlich ist das erstmal nur ein Messenger wie WhatsApp auch, keine Dating-App wie Tinder. Dass man da aktiv angeschrieben werden würde ist mir nicht bekannt und kann ich mir nicht vorstellen. Aber wie gesagt, falls dein Partner da irgendwelche Anstalten macht, die dich bedrücken, mach bitte einen eigenen Thread dazu! Danke dir Wink
[Bild: nfc.php?nfc=22594]
Zitieren
#12
Vielen Dank ThunderDome für Deine Einschätzung.
Ich möchte dazu eigentlich keinen eigenen Thread aufmachen.
Mein Mann hat zwar diesen Messenger, nutzt ihn aber kaum.
Mich hat nur ein Zeitungsartikel sehr verunsichert...
...und ihr habt über ein ähnliches Thema geschrieben... Sorry!

Ich wünsche Dir und Deiner Frau weiterhin alles Gute!
Bleib dran und sei bitte ehrlich zu ihr, dann könnt Ihr es schaffen! Heart  
Lg
Zitieren
#13
Heute beginnt der 7. Tag nach dem Rückfall. Ich glaube auch die Uhrzeit macht mir ein bisschen zu schaffen, ich laufe noch ein wenig neben der Spur und verspüre ganz besonders den Drang mich zu befriedigen. Mir schießen Gedanken zu gestern oder vorgestern beiläufig beim durchzappen gesehene (aber recht freizügige) Promi-News durch den Kopf. Bin mir dessen aber bewusst und hab jetzt mal lieber hier meinen Zustand gepostet, statt nachzugeben.
[Bild: nfc.php?nfc=22594]
Zitieren
#14
UPDATE: Leute echt... Hab eben auf dem Weg zur Arbeit grade ein Lied von einer Sängerin gehört, zu der ich mich früher gern mal befriedigt hatte. Ich war kurz davor die jetzt zu googlen und dann wärs wahrscheinlich vorbei gewesen mal wieder, aber habs dann doch sein lassen und mich hierher gerettet. Ich glaub heut wird ein schwerer Tag Big Grin
[Bild: nfc.php?nfc=22594]
Zitieren
#15
(11.01.2021, 07:15)ThunderDome schrieb: UPDATE: Leute echt... Hab eben auf dem Weg zur Arbeit grade ein Lied von einer Sängerin gehört, zu der ich mich früher gern mal befriedigt hatte. Ich war kurz davor die jetzt zu googlen und dann wärs wahrscheinlich vorbei gewesen mal wieder, aber habs dann doch sein lassen und mich hierher gerettet. Ich glaub heut wird ein schwerer Tag Big Grin

Hey klingt doch schon mal gut Big Grin  Keiner Bilder Pronso und co ums sich selbst zu befreidenigen und die braucht man auch eigentlich nicht in dem Masse wie wir es getan haben oder uns wünschen das wir es tun. Da gehts mehr um das Dopamine was ausgeschüttet wird Tongue .

Kurz zu deinem Betrag von heute Morgen noch. Vlt hat es dir noch keiner erzählt oder du hast es bisher noch nicht herraus gefunden. Dein Testosteronspiegel steigt über ca. die ersten 7 Tage nach Sex, Selbstbefriedigung und Co auf ein Maximum an. Danach bleibt es für einige Tage auf diesem Level und geht dann wieder ein Stück zurück.

Was ich damit sagen will, zur Sucht die ihren Kuchen vom Stück haben will und dich dazu bringt, Bilder und andere Material zu suchen, ist auch ein steigendes Verlangen danach ganz normal da dein Testosteron auch die Gelüste mit anfacht. Du musst nur mit der Sucht erkennen dass, vieles von Ihr überlagert wird und nicht aus natürlichen Gründen (Testosteron) von dir verlangt wird.

Mir hat in den Phasen geholfen mich sehr stark mit neuen Sachen zu beschäftigen. Sprich etwas lernen was ich bisher noch nicht kann, oder was mich sehr interessiert. Dadurch wird dir nicht LW und du kommst weniger auf blöde Gedanken., Yoga, jonglieren, Lesen, kochen, wandern und dinge in der Natur beobachten, Sport oder lern Physik, Mathe und co Tongue .

Gruß Joker
seit 06.01 wieder Pornofrei

Ziel: 120+ Tage Pronofrei zu sein
Zitieren
#16
Hi Joker,
danke für die Info, grundsätzlich wusste ich das schon, habs nur net so aktiv auf dem Schirm gehabt oder hatte das vllt auch noch nie so wirklich Big Grin Aber ja, ich werde mir die Phasen in denen ich mich befinde wieder etwas bewusster machen, um mich aktiv daran zu erinnern, wo genau ich stehe. Ich denke ich werde wieder ein bisschen was dazu lesen.
Aber heut morgen war echt eklig Big Grin Naja, vor allem brauchte ich heut morgen schnell eine Ablenkung, also hab ich das Forum angesteuert, weil mir das in der letzten Zeit am meisten gibt in Bezug auf mein Sucht Verhalten. Handy-Games oder bewusstes Aussitzen sind sehr tückisch und verlagern das Ganze nur nach hinten idR. Ich nutze das jetzt auch ein bisschen um meinen Redebedarf von der Therapie auszulagern und meine Frau nicht extra zu belasten. Momentan geht's mir jedenfalls wieder prächtig Smile
[Bild: nfc.php?nfc=22594]
Zitieren
#17
(11.01.2021, 11:57)ThunderDome schrieb: Hi Joker,
danke für die Info, grundsätzlich wusste ich das schon, habs nur net so aktiv auf dem Schirm gehabt oder hatte das vllt auch noch nie so wirklich Big Grin Aber ja, ich werde mir die Phasen in denen ich mich befinde wieder etwas bewusster machen, um mich aktiv daran zu erinnern, wo genau ich stehe. Ich denke ich werde wieder ein bisschen was dazu lesen.
Aber heut morgen war echt eklig Big Grin Naja, vor allem brauchte ich heut morgen schnell eine Ablenkung, also hab ich das Forum angesteuert, weil mir das in der letzten Zeit am meisten gibt in Bezug auf mein Sucht Verhalten. Handy-Games oder bewusstes Aussitzen sind sehr tückisch und verlagern das Ganze nur nach hinten idR. Ich nutze das jetzt auch ein bisschen um meinen Redebedarf von der Therapie auszulagern und meine Frau nicht extra zu belasten. Momentan geht's mir jedenfalls wieder prächtig Smile

Hey Thunder,

Das Forum ist ja auch genau dafür das, dass du dir alles was du willst von der Seele Schrieben kannst und dich Ablenken kannst, finds cool Tongue Ja aussitzen ist das schwerste und fast auch das dümmste was mann machen kann.
Und ja, informiere dich aktiv über dein Belohnungssystem und setzt dich damit auseinander Smile hilft mir schon lange einen klaren Kopf bei der Sache zu behalten, vorallem wenn es um die Refelxion eines Rückfalls geht. Smile

Gruß Joker
seit 06.01 wieder Pornofrei

Ziel: 120+ Tage Pronofrei zu sein
Zitieren
#18
Tag Numero 10 ist in vollem Gange, es wird also endlich wieder zweistellig Big Grin

In der letzten Zeit hatte ich morgens gehäuft Träume und heute Morgen (sehr früh) hatte ich mal wieder einen relativ lebhaften Traum in dem ich eine Frau mit nacktem Oberkörper gesehen hatte, aber niemand spezifisches. Und ohne jegliche Interaktion mit dieser. Das hat jedoch ausgereicht, dass ich im Schlaf gekommen bin. Träume dieser Art hatte ich während meiner bisherigen Rebootversuche bisher insgesamt 4 Mal (mindestens die, an die ich mich halbwegs erinnern kann), wovon die ersten beiden intensiver waren vom Inhalt her, da ich hier im Traum tatsächlich auch Pornos konsumiert hatte. Der erste war im Juli/August 2020 bzw. danach im November glaub ich, also alles in der jüngeren Vergangenheit sozusagen, sprich innerhalb des zuletzt gestarteten Reboots seit Beginn meiner regelmäßigen Aktivität hier im Tagebuch. Ich denke, dass das allgemein ein gutes Zeichen für mich ist, dass sich da oben in der Kiste so langsam was ändert Big Grin

Naja und die letzten beiden Träume traten eben in weniger expliziter Form auf. In meinem vorletzten Traum vor ein paar Tagen bin ich aufgewacht bevor ich gekommen bin, habe allerdings schon diesen "Point-of-no-return" kommen spüren. Hab das Gefühl aber abschütteln können (OK, schlecht gewähltes Wort in dem Kontext, aber ihr wisst was ich meine Wink). War heute also leider nicht mehr so und durfte deshalb "aufräumen" Tongue Ich hab das ehrlich gesagt auch schon erwartet, dass das früher oder später wieder passieren wird, mein Hirn versucht sich eben abzureagieren, wenn ich mein SB Verhalten bewusst abstelle. Dennoch hat der Vorfall meine Gedanken an SB massivst gesteigert heute, obwohl oder besser gesagt gerade weil ich heute indirekt Druck abgelassen habe und mein Hirn mir damit doch zeigen möchte, was ich da gerade für tolle Dopaminschübe verpasse... Aber no chance, ich bleib stark Big Grin
[Bild: nfc.php?nfc=22594]
Zitieren
#19
Tag 11, die Gedanken kreisen, alte Bilder ploppen unwillkürlich auf, was mich ziemlich stark von der Arbeit abhält. Toilettengänge sind wieder zu einem Krampf geworden, da die Empfindlichkeit meines besten Stücks stark zugenommen hat und jede Berührung automatisch zu weiteren Gedanken führt, in denen ich mich mit Selbstbefriedigung + Vorlagen beschäftige, was mich dann noch mehr aufgeilt. Ich fühle mich so als ob ich schon ne halbe Ewigkeit keine Hand mehr angelegt hab, obwohls noch nicht mal 2 Wochen her ist... Mein Testosteron scheint sich zurzeit auf einem Ultrahoch zu befinden. Ich hoffe ich komme gut durch die Zeit, denn ich nehme an, das wird die nächsten Tage nicht viel besser Sad Ich verlasse mich jetzt einfach mal auf mein waches Auge Big Grin

Deswegen wollte ich mich ja auch aktiver an meinen aktuellen Stand erinnern und da ich ja doch letztens viel Zeit hier im Forum verbringe, dachte ich da in erster Konsequenz daran, dass hier früher auch mal die erreichten Tage unterhalb des Counters angezeigt wurden. Also hab ich mal nach einem Workaround für diesen dysfunktionalen Counter gesucht (gibts auch nen eigenen Thread deswegen), aber keine befriedigende bzw. einfach umzusetzende Lösung gefunden, sodass dieser Workaround auch von anderen Mitstreitern hier genutzt werden könnte. Da mich das vor allem auch kurzfristig ablenkt, werd ich mich dem Problem aber hin und wieder mal widmen, sofern der interne Counter die nächste Zeit noch defekt bleibt Wink
[Bild: nfc.php?nfc=22594]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste