Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einfach anfangen
#51
So, ein paar Tage nichts geschrieben. Dies ist die 50. Antwort, also ein kleines Jubiläum.

Hier im Forum lesen hilft mir wirklich. Aber gleichzeitig weiß ich, dass auch das zu viel sein kann. Das Maß zu finden ist das Ziel.

Heute beende ich Tag 10. Ich habe die erste Zeit  "triumphaler" in Erinnerung, ein Gefühl des unantastbar seins, des "Porno ist kein Gegner mehr"-Gedankens.

Diesmal nehme ich versuchende Gedanken viel mehr wahr.

Heute saß ich auf dem Sofa und habe mir laut (also in normaler Rede-lautstärke) gesagt: "Nein. Ich gucke nicht. Ich schaue nicht, was es neues gibt."
Dann wurde mir bewusst, dass ich das ja hier reinschreiben müsste, selbst wenn ich "nur" nachschaue, was es Neues auf der einen Seite gibt. Das gehört ja dazu und wenn ich das hier nicht reinschreibe, kann ich das gleich ganz sein lassen. Die Blöße wollte ich mir dann nicht geben. Und so konnte ich standhaft bleiben.

Ich versuche mir auch, in Erinnerung zu rufen, dass ich diesen Kampf mit dem Kampf gegen Heroin etc. vergleiche. Von Porno wegzukommen ist kein Larifari, kein Sonntagsspaziergangsbummel. Das muss ich mir immer wieder bewusst machen, bzw. hilft dieses Bewusstmachen mir.

Ich werde Sieger sein. Am Ende wird Porno nichts mehr an mir finden. Das behaupte ich einfach mal so und glaube es ganz fest.
Zitieren
#52
Hallo Mosaikstein,
Herzlichen Glückwunsch zum Standhaft bleiben!

Weiterhin viel Erfolg Smile

Liebe Grüße
Schmetterling
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste