Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt teilnehmen: International Sex Survey
#1
Thumbs Up 
Liebe Community, 

die Forschung zum Thema Pornografie & Sex hilft uns dabei, unsere eigene Situation mit der Pornografie besser zu verstehen. Daher möchten wie das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf - und das internationale Forschungsteam rund um den International Sex Survey - gern bei der Suche nach Teilnehmer:innen unterstützen. 

Ein wichtiger Vorteil für euch: Bei der Beantwortung der Fragen habt ihr die Chance euere eigene Situation zu reflektieren und euch selbst besser kennenzulernen
Und: Gerne könnt ihr hier auch eure Gedanken teilen. Das Feedback zur Studie werden wir gesammelt an das Forschungsteam weiterleiten.

Weitere Informationen - bereitgestellt vom UKE - gibt's hier:

Große, internationale Studie zum Thema Sexualität 
 
Gesunde Sexualität ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Wohlbefindens. Einige sexuelle Verhaltensweisen (z. B. zwanghaftes Sexualverhalten, „Pornosucht“) können jedoch zu erheblichen Belastungen oder Beeinträchtigungen in verschiedenen Lebensbereichen (z. B. in Beruf oder Beziehung) führen. In einer anonymen Online-Umfrage möchte das Institut für Sexualforschung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf zusammen mit Sexualwissenschaftler:innen weltweit sexuelle Verhaltensweisen, Vorlieben und Motivationen einschließlich ihrer positiven (z. B. sexuelle Zufriedenheit, sexuelles Verlangen) und negativen Aspekte (z. B. sexuelle Risikobereitschaft, sexuelle Funktionsstörungen) untersuchen. Das Ziel der Studie ist es, herauszufinden, warum und für wen bestimmte sexuelle Verhaltensweisen positive oder negative Folgen haben können sowie Menschen mit sexuellen Problemen zu helfen. Insgesamt sollen über 90 000 Menschen in mehr als 40 Ländern befragt werden. Werden Sie Teil der Studie und helfen Sie uns zu verstehen, welche Faktoren zu problematischem und unproblematischem Sexualverhalten und sexuellem Wohlbefinden beitragen!
 
Wenn Sie für Deutschland an der Studie teilnehmen wollen, klicken Sie bitte auf folgenden Link: http://bit.ly/ISS-GER-GE
Die Teilnahme dauert ca. 25 – 30 Minuten.
 
Weiterführende Informationen zur Studie gibt es auf der offiziellen Website unter: internationalsexsurvey.org
 
Herzlichen Dank!
Das Studienteam des International Sex Survey
Zitieren
#2
Hallo Zusammen,
Ich habe die Umfrage gerade ausgefüllt und es geht darin tatsächlich nur um die eigene Sexualität. Das was mit den PartnerInnen passiert, wenn der Andere es mit dem Pornokonsum übertreibt kommt darin leider nicht vor. Es macht aber auch etwas mit der Sexualität, wenn der PartnerIn Pornos konsumiert. Das fehlt in der Studie leider. Es gibt so viele Fragen, da wäre es auf die paar mehr auch nicht angekommen.

Liebe Grüße
Schmetterling
Zitieren
#3
Hallo Schmetterling, 

das ist ein wirklich wichtiger Hinweis. Eigentlich eine spannende Perspektive, die der International Sex Survey mit erheben könnte! Gerne geben wir diesen Punkt mal weiter ans UKE!

Liebe Grüße
Dein Porno-Sucht.com Team
Zitieren
#4
Teilgenommen. Sehr gute Fragen zum pornokonsum,auch wenn mich das nicht explizit betrifft aber es ist sicher hilfreich zur selbstreflexion.
Reue ist Verstand der zu spät kommt.Niemand glaubt leeren Worten, wenn keine Taten folgen. 
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste