Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auf ein Neues
#11
Ich schreibe nun aus der Situation heraus, dass ich am 3.tag einen Rückfall hatte und etwa 2 Stunden vor dem PC hing, am Tag darauf habe ich auch gewixxt und nun laufe ich Gefahr dass es beinahe wieder normal ist für mich. Ich spüre jetzt aber im Moment diese unglaubliche Trägheit, die sich wie ein Mantel aus Blei über mich legt, ich war am Nachmittag im Lasertag mit Kollegen und fühlte mich danach richtig gut, jetzt ist dieses Gefühl un 180 Grad gedreht und ich weis jetzt wieder weshalb ich den Reboot auf mich nehme. Ohne Pornos ging gut, ich konnte masturbieren um meine Triebe unter Kontrolle zu halten, aber ich spürte trotzdem eine leichte Verbesserung, vorallem fielen mir wieder die ganzen echten hübschen Frauen auf, die mit Ecken und Kanten, die nicht so verdammt perfekt geschönt werden wie in de Scheiss-Pornos. Ich werde den Reboot jetzt für den Moment wieder mit Masturbation aufnehmen, wenn ich merke dass es gut läuft, werde ich auch das masturbieren wieder versuchen hinauszuzögern.

Lg Chemlut
Zitieren
#12
Bin nun wieder bei Tag 2 des PornoReboots, am Morgen hatte ich zuerst Lust darauf zu masturbieren, habe es dann aber sein lassen Smile
Mal schauen wie es geht, ich mache mir keinen Druck
Zitieren
#13
Super - das wichtigste ist, nicht aufzugeben. Bleib stark! Komm doch einfach immer gleich ins Forum hier und poste wis Dir geht, wenn Du Druck verspürst, mir hilft das total!
Zitieren
#14
Meine Stimmung ist total im Keller. Das wirkt sich auch auf die Libido aus, was im Moment gar nicht mal so schlecht ist. Ich bin gespannt auf die Festtage, mit einem strikten und vollgestopftem Tagesablauf, wird es möglich sein das Masturbieren links liegen zu lassen.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste