Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diesmal klappts!!
#31
(08.06.2015, 18:26)Palme schrieb: :-) sehr aufmunternde Worte von euch!

Ich bin eigentilch ganz gut drauf die letzten Tage, jedoch merke ich dass der Druck immer heftiger wird. Hatte auch schon besonders morgen ein paar Momente, wo ich mir doch kurz in den Schritt fassen musste :/ Habe es dann aber immer kontrolliert und schnell aufgehört. Seit heute bin ich 9 Wochen Pornofrei.. also das ist ja schonmal was! Aber wie gesagt, besonders jetzt wo es heißer wird und uns die Frauen[Bild: arrow-10x10.png] herausfordern, ist es nicht leicht mit der Abstinenz.

Ansonsten gibt es eigentlich gerade nichts neues, nur das ich mir überlegt habe, wieder aktiver nach einer Freundin zu schauen Wink Denke ich bin bereit dafür und solangsam lasse ich die alte Beziehung hinter mir.

Hi Palme,

ich verfolge euer Team (kiju und Du) und euer Durchhaltevermögen! Ihr seid ja krass drauf und habt meinen tiefsten Respekt.

Wir Frauen sind schon gemein, dass gebe ich zu. Ich freue mich über Komplimente oder auch mal Blicke, aber es gibt tatsächlich Kanidaten, die einen richtig angaffen... Das kann einem schon Angst machen. Aber wie sollen wir uns anziehen. Einerseits will man nicht nuttig daher kommen, andererseits möchte man ja auch zeigen für was man sich so oft ins gym gequält hat oder wozu man auf so viele Süßigkeiten verzichtet hat... Wenn ihr als Männer einen Tipp habt (also Kleidungsmäßig), dass wir es euch nicht zu schwer machen, gebt ruhig mal Bescheid.

Würde es helfen sich bewusst auf etwas anderes an der Frau zu konzentrieren. Ihr könnt euch ja eine strich-Liste auf dem Handy anlegen und von jeder Frau die euch auffällt, bewusst nur die Haarfarbe betrachten und dann eintragen. Dann hättet ihr eine Aufgabe und es wäre noch nicht mal schlimm, wenn das jemandem auffällt. Gegen Haarfarben protokollieren gibt es ja nichts einzuwenden, oder?

Ich schon wieder mit meinen hirnrissigen Ideen...ich weiß, ich weiß
Ich geh immer nur so mit, wenn ihr schreibt und manchmal frage ich mich dann echt, wie ich mich besser verhalten kann, dass mich ein Kerl als Mensch und nicht als Objekt sieht...

Euch jetzt erst Mal weiterhin viel Kraft! Ihr seid klasse!
Zitieren
#32
(08.06.2015, 18:26)Palme schrieb: Ansonsten gibt es eigentlich gerade nichts neues, nur das ich mir überlegt habe, wieder aktiver nach einer Freundin zu schauen Wink Denke ich bin bereit dafür und solangsam lasse ich die alte Beziehung hinter mir.

Da haben wir wohl schon wieder eine gemeinsame Challenge Big Grin Wobei ich schon eine im Blick habe. Ist zwar etwas kompliziert aber ich werde mein besten Versuchen...
Es hat wohl wirklich etwas dran, dass man durch den Entzug mehr Energie und Mut für so etwas hat Smile

Dann mal weiter dranbleiben Cool

@Bluebeery: Danke für deine Ermutigung Smile
Zum Kleidertipp. Etwas vom schlimmsten finde ich Ausschnitte. Je mehr man sieht, desto schwieriger ist es nicht hinzusehen... Confused
[Bild: nfc.php?nfc=741]
Zitieren
#33
Alles klar kiju, ich achte darauf keinem einen Ausschnitt entgegen zu strecken.
Zitieren
#34
(14.06.2015, 22:29)kiju schrieb: Zum Kleidertipp. Etwas vom schlimmsten finde ich Ausschnitte. Je mehr man sieht, desto schwieriger ist es nicht hinzusehen... Confused

Ja, da kann ich kiju nur Recht geben. Ausschnitte sind eine echt Herausforderung. Auch für mich. So normal mögen sie gehen, aber wehe die Damen der Schöpfung beugen sich nach unten. Dann fällt es echt schwer, nicht hinzusehen. Ich glaube sogar, dass es für die Männer schwer ist, die "gesund" sind. Aber ich will an dieser Stelle jetzt keine Frau dafür verantwortlich machen, dass ich so eine Macke habe...
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=1118]
Zitieren
#35
Ich glaube auch dass esunabhängig ist von gesund oder nicht. Wo jedoch ein gesunder nach kurzem Hingucken wieder wegschauen kann, bleiben die anderen hängen bzw. kleben...
[Bild: nfc.php?nfc=741]
Zitieren
#36
Hey Leute!

Hier war ja in der Zwischenzeit richtig was los Wink Vielen Dank Blueberry für deinen Zuspruch!
Ich muss leider eingestehen, dass ich es am 65 Tag morgens nicht mehr ausgehalten habe und masturbiert habe :/ Es ging alles viel zu schnell.. hatte sich aber irgendwie schon
angedeutet, da ich Tage lang schlapp und schlecht drauf war und mich einfach nicht konzentrieren konnte. Ich dachte so würde es vll. dann wieder besser sein! Dem war leider nicht
so und der Druck wurde sogar noch größer wodurch ich am Tag 67 noch mal masturbiert habe! also die Challange hast du dann leider wohl gewonnen kiju Sad Sorry das ich
aufgegeben habe. Aber immerhin habe ich keine Pornos geschaut, was natürlich viel wichtiger ist!
65 Tage hätte ich mir am Anfang überhaupt nicht zugetraut und ich denke, dass es schon auf jeden Fall ein richtiger Schritt aus der Sucht ist. Ich versuche jetzt noch die 90 Tage voll zu machen, also bis dahin nicht mehr zu masturbieren. Das wichtigste ist natürlich die Abstinenz der Pornos.

Es ärgert mich schon das ich schlapp gemacht habe, versuche es aber nicht als zu großen Rückschlag zu werten, um nicht Rückfällig zu werden.
[Bild: nfc.php?nfc=754]
Zitieren
#37
Ich drück da mal beide Augen zu ;-) Ich bin auch gerade oft ziemlich am kämpfen! Mein Körper wünscht sich sehnlich wieder mal zu können... Aber ich bleibe Standhaft. vlt ist es sowas wie das letzte aufbäumen des Körpers vor den 90 Tagen?
Anyway. Bleib dran! Wir packen das :-)
[Bild: nfc.php?nfc=741]
Zitieren
#38
Hi Palme,

genau Kopf hoch und nach vorne schauen! Gute Einstellung!
Zitieren
#39
Ohje das wird mir jetzt nicht so einfach fallen das hier zu schreiben, da ich gerade schon enttäuscht von mir bin :-( Also damit meine Überrschrift von diesem Tagebuch
wirklich wahr wir, ist es auf jeden Fall noch ein weiter weg! Aber vorweg, ich habe weiterhin vor ihn zu gehen!

Also ich fang mal an.. heute war ein scheiss Tag. Ich hatte ja mal geschrieben, dass ich Lust habe auf eine neue Freundin. Naja und was macht son ungeduldiger Typ wie ich, wenn
er langeweile hat? Er besorgt sich ne Flirting-App und schaut mal was die so kann.. also bisher vorher nie Erfahrung damit gehabt, aber ein gewissen Risiko hätte ich vll. erwarten können.
Somit habe ich seit zwei Wochen diese App auf mein Handy, leider werden da auch immer wieder Bilder von Mädels in Bikini gepostet. Am Anfang bin ich da noch gut drum herumgekommen, könnte mir aber vorstellen, dass dadurch mein Druck am 65 Tag (masturbiert) ausgelöst wurde.. aber das hatte ich ja schon geschrieben. Also fange ich mal mit dem heutigen Tag an. Heute morgen war ich erstmal glücklich wieder wie geplant komplett clean zu sein und shconmal die erste Woche geschafft zu haben. Als ich dann aber lernen wollte, war ich total ablenkt und unkonzentriert.. mein Freund etwas weiter unten übernahm die Kontrolle.. bis ich dann letztendlich in dieser dummen App nach Bikinifotos geschaut habe Sad Also naja es waren halt "nur" Bikinifotos, aber trotzdem totaler Mist.. auch das wollte ich ja sein lassen. Ich überspannte meinen Freund soweit, das einfahc gar nichts mehr ging, ich alles hingeschmissen habe und für Entlastung gesorgt habe (Immerhin ohne Fotos). 2 h später dann nocheinmal :-(

Puh und wie fühle ich mich jetzt? Also es war schon krass wie sehr ich mich heute nicht konzentrieren konnte, selbst auf der Straße war ich von jeder Frau angeturnt.. kaum kommen wieder ein paar Sonnenstrahlen raus!! Ich weiß jetzt noch nicht genau wie ich damit umgehen soll, werde aber später am Abend nochmal was in mein privates Suchtbuch schreiben um mein weiteres Vorgehen zu planen. Also fest steht schonmal, sollte ich nochmal nach Fotos schauen, fliegt die App sofort runter! Sonst habe ich erstmal Angst das meine Hemmschwelle nun ziemlich geschrumpft ist und ich evtl. bald einen richtigen Rückfall erleiden könnte. Aus diesem Grund versuche ich sie schnell wieder aufzubauen. Ein paar Erfolge habe ich ja immerhin vorzuweisen und Pornofrei bin ich ja zum Glück auch noch, und das wird auch so bleiben!! Auch wenn das wie ich weiß, heute großer scheiss war!

Meine Erfolge: 65 Tage nofap (leider erstmal unterbrochen)
                     80 Tage Pornofrei Smile   (und das sollen noch viele mehr werden)

Danke kiju und blueberry für eure Worte! Und son mist das ich schon wieder sowas negatives posten muss.. aber dem heutigen Druck war ich heute nicht gewachsen.
Haltet beide weiterhin so toll durch Smile
                     
[Bild: nfc.php?nfc=754]
Zitieren
#40
Hallo Palme!

Du bist schon so weit gekommen! Nicht aufgeben!
Tu dir einen Gefallen und schmeiß die App gleich runter! Du wirst wieder auf die Fotos schauen. Leichte Drogen sind auch Drogen. Mach dir nichts vor: Du hast einmal eine Grenze überschritten, du wirst es wieder tun. Dein Gehirn hat das als Dopaminquelle gespeichert. Ich kenn das von mir, von meinem Sucht-Ich. Wenn ich ständig auf Äpfel schaue, werde ich irgendwann reinbeißen. Ich musste youtube sperren und google. Mich wundert, dass du die App nicht gleich gelöscht hast. Aber vielleicht wundert es mich auch gar nicht.

Keine Kompromisse, sei stark! Sei ein Mann! Für dich selbst und deine Selbstachtung! Verspiel nicht auch noch deine 80 und bald 90 pornofreien Tage für so eine App! Du bist in diesem Kampf mein Bruder. Ich will nicht, dass du fällst, darum muss ich dir das sagen.
[img=0x60]http://porno-sucht.com/forum/nfc.php?nfc=1417[/img]

Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. (Ez 36,26)

Feb-Aug 2017: 211 durchgehend pornofreie Tage
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste