Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ich hab's getan
#11
Schaut von Euch wer Game of Thrones. Haben heute mal damit angefangen, und ich weiß nicht, ob mir das gut tut. Schöne Frauen mit schönen Brüsten haben Sex. Auch wenn ohne Pornographischen Szenen, werde ich unruhig und möchte nur Erleichterung verschaffen.


Immer weiter... Smile

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=9113]
Zitieren
#12
Das was inzwischen bei Game of Thrones als normale Sexszene gilt, hätte es noch vor paar Jahren bloß im Softporno gegeben.
Wenn du merkst, dass es dich unruhig macht und beeinflusst, würde ich es lassen.
Habe das früher auch sehr gern gesehen, und es ist eine tolle Serie, aber so ein großer Verlust ist es dann auch nicht. Wink
Zitieren
#13
Ja, da stimme ich zu! Ich liebe solche Mittelalter-/Fantasystreifen. Die Frage ist: Was ist mir wichtiger? Spartacus war noch besser :-) Aber es fehlt mir nichts, nachdem ich das aufgegeben habe! Konnte ich mir vorher nicht vorstellen. Ich freue mich immer mehr, wenn ich eine Serie gefunden habe, in der Sex tatsächlich nur Nebensache ist.
Ich unterscheide für mich inzwischen zwischen Porno und Trigger. Trigger sind die Bilder/Filmszenen, die mich dazu bringen, an Pornokonsum zu denken. Und das ist bei GOT und anderen Serien durchaus der Fall. In der Zeitung sehe ich eine Frau, die viel Haut zeigt. Aber der Artikel daneben interessiert mich. Also leg ich einfach ein Blatt oder die Hand auf das Bild und kann (wirklich!!) entspannt lesen. Vielleicht musst Du Dein eigenes "Abwehrritual" finden.
Ich arbeite noch dran...
Gruß,
Thomas
4 Reboots: 210 / 110 / 121 / 139+ Tage pornofrei. Ziel: Freiheit ohne Rückfälle.
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=8463]
Zitieren
#14
Spartacus kannte ich auch. Ich fand die Szenen nur damals nicht annähernd so geil wie die gestern. Weiß nicht ob das jetzt am Verzicht liegt und diese Reaktion "normal" ist oder ob meine Sucht das verursacht hat. Fragen über Fragen, die mich derzeit sehr beschäftigen. Was ist normal? Soll ich eine Erektion ohne Berührung haben? Oder ist es normal, wenn sie erst durch Stimulation kommt? Bisher hatte ich noch keine, auch beim Schauen der Serie nicht. Da ich schon so lange intensiv Pornos schaue, weiß ich garnicht mehr was "normal" eigentlich bedeutet.

Kann mir da mal jemand was zu sagen?


Immer weiter... Smile

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=9113]
Zitieren
#15
Hallo Zusammen.

Schade, dass bisher noch keiner auf meine Fragen geantwortet hat. Ich denke viel nach in den letzten Tagen.

Ich hatte mit 16 mein erstes Mal. Jedoch war das erst beim x-ten Anlauf. Nach dieser Beziehung hatte ich immer Versagens-Ängste. In der darauf folgenden Beziehung hatte ich quasi jahrelang keinen richtigen Sex. Die damalige Frau hat mich sehr verletzt, als sie bei meinem ersten Versagen sagte "das ist jetzt nicht dein Ernst" und hat sich abgewendet. Bei einem ONS hatte ich auch versagt, Aber eher wg Alkohol, die war vielleicht angepisst.

Diese Verunsicherungen machten mich fertig. Irgendwann fing ich dann an meinen Pornokonsum auszuweiten. Da hätte ich keine Probleme.

Jetzt weiß ich nicht, ob ich damals schon abgestumpft war, oder ob es einfach die Angst war, die mich fertig gemacht hat. Heute ist es so, dass mich das immer noch einschränkt, Ich mich nicht entspannen kann. Ich kenne Sex ohne Druck eigentlich garnicht. Ich hoffe, dass Nein Hirn endlich los lässt, Ich entspannt, mit Spaß, Lachen und Lust Sex haben kann. Mir wäre es unglaublich wichtig, auch mal ganz spontan Sex zu haben. Zum Beispiel in der Küche oder ausser Haus wenn es uns überkommt und so weiter.

Ich muss mal anfangen, die Verletzungen zu verarbeiten und neu anzufangen.

Kennt das wer, oder bin ich da der Freak, den ich deswegen manchmal im Spiegel sehe?


Immer weiter... Smile

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=9113]
Zitieren
#16
(25.05.2016, 06:56)Wolle schrieb: Kennt das wer, oder bin ich da der Freak, den ich deswegen manchmal im Spiegel sehe?

Ich kenne dein Problem sogar sehr gut.
Bei mir entstanden die Versagensängste durch den Pornokonsum. Man sieht die Sexpartner in den Filmen und zweifelt deshalb sofort an seiner eigenen Tauglichkeit.
Ich hatte bereits mehrfach die Chance den Weg ins Sexuelle zu gehen, blockierte mich durch meine Unsicherheit dabei aber immer selbst.
Die Mädels mit denen ich unterwegs bin, verbinde ich leider immer mit den Frauen aus den Pornos. Sie sehen einfach zu gut aus, weshalb ich vor Angst, wenn es zu dem Punkt kommt, flüchte.

Ich habe mit Sicherheit schon viel verschenkt, aber man kann ja alles noch nachholen.

Hoffe ich bin damit auf dich eingegangen, falls nicht, tat es mir trotzdem gut das zu schreiben;)

Viele Grüße
Zitieren
#17
32 Tage sind rum! Habe in letzter Zeit immer wieder stärkere Suchterscheinungen. Bin zwar nicht richtig geil, Aber hab den Drang mir Filme anzuschauen. Halte durch.


Immer weiter... Smile

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=9113]
Zitieren
#18
Thumbs Up 
Super, dass du durchhälst.
[Bild: img?u=5106539434082304]
Zitieren
#19
Ich denke, Ich befinde mich nach 35 Tagen imme noch in der Flatline. Ich laufe als ziemlich asexuelles Wesen durch die Gegend. Bin aber auch ziemlich gestresst von der Arbeit und freue mich auf die bald startenden 3 Wochen Urlaub! Vielleicht kommt die Libido in Schwung wenn der Druck nachlässt.

Halte weiter durch auch wenn sich jetzt ab und zu bekannte Bilder in meinem Kopf bemerkbar machen.


Immer weiter... Smile

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=9113]
Zitieren
#20
Ist echt übel... der scheiß ist wirklich überall. Videos, Werbung, Zeitschriften, Filme. Mir war ja klar, wie versext alles ist, Aber wenn man dem Zeug (Brüste, Hintern usw.) aus dem Weg gehen will, ist es echt schwer..


Immer weiter... Smile

[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=9113]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste