Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Kampf beginnt vom neuen
#1
Hallo Zusammen,
ich bin vor einiger Zeit 22 geworden und eröffne deshalb einen neuen Thread in diesem Unterforum.

Ich war die Woche krankgeschrieben und hatte viel Zeit. Das führte zu zahlreichen Rückfällen. Von Mittwoch bis gestern (Freitag) Abend war ich überraschend willensstark, doch bin dann nach kleineren Problemen mit meinem Freund doch wieder rückfällig geworden. Der Rückfall dauerte von 23 Uhr bis 3:30 Uhr nachts. Ich hab gedacht, dass ich am Samstag ja alleine Zuhause bin und mir ja evtl. endlich mal jemanden einladen könnte um mit ihm Spaß zu haben...
Zum Glück habe ich (wie eigentlich immer) die angelegten Online-Konten nach der Session gelöscht, da ich nichts mehr damit zu tun haben wollte. Heute morgen hatte ich dann noch einen kurzen Rückfall.

Eben habe ich mir Webfilter auf all meinen Geräten installiert (K9 auf meinem Mac mini und meinem Windows PC, der Jugendschutzfilter auf meinem iPhone & iPad, SafeKiddo auf meinem Dienst-Android Smartphone). Die Passwörter, etc. liegen noch auf meinem Schreibtisch, möchte ich aber meinem Freund mitgeben, damit ich die Filter nicht mehr so einfach deinstallieren kann.

Die Rückfälle schleichen sich in letzter Zeit oft unbewusst ein. Der Reiz auf eine entsprechende Seite zu gehen ist in dem Moment stärker als meine Willenskraft (die sich aufgrund meiner aktuellen Erkrankung auch wenig anstrengt). Wenn ich jetzt auf entsprechende Seiten möchte, werden diese blockiert und ich denke darüber nach, weshalb ich sie blockiert habe. Das hält mich in ca. 80% der Fälle davon ab, rückfällig zu werden.
Antworten
#2
Hi JoMi,

was soll ich sagen:
Ich kenne dich noch unter deinem alten Namen und nun stehst du erneut bei vier Tagen. Ja, wir können uns zu den Personen zählen, die das Problem erkannt haben, nichtsdestotrotz gehören wir genauso zu den Personen, die sich im Kreis drehen.
Ich bin seit knapp 40 Tagen ohne Pornos, schaffe es aber nicht meine Selbstbefriedigung zu kontrollieren. Wieso schaffe ich es nicht alles abzulegen?..
Du solltest dich jetzt noch einmal zusammenreißen und dir vor Augen führen, um was es geht. Pornos bringen dir gar nichts. Sie sind reine Stimulation, die noch dazu primitiv ist. Irgendwann kommt der Punkt, an dem die Filme nicht mehr klar im Kopf zu sehen sind. Ich muss mittlerweile mit meiner eigenen Kreativität arbeiten, wodurch es auch Tage gibt, an denen nicht mal die Befriedigung klappt..., weil der Kopf einfach nicht will.
Aber was rede ich über mich...
Die Filter kannst du nutzen, werden dich bei starken Drängen jedoch nicht abhalten. Es muss von dir kommen.
Setze dir kleine Challenges als Ziel und taste dich langsam voran. Versuch doch mal 10 Tage ohne alles und mach dann mit dem nächsten Ziel weiter.
Pack es an und halt uns auf dem Laufenden. Ich will jetzt keinen Rückfall mehr!

Viele Grüße

Kfee
Antworten
#3
Hallo Zusammen,

Da bin ich wieder. In den letzten Monaten hatte ich vermehrt Rückfälle und habe es kaum geschafft, von der Sucht abzulassen. Längere Abstinenzphasen von bis zu 10 Tagen waren gefolgt von erneuten Rückfällen im Abstand von 3 Tagen. Ich weiß nicht, wie ich es geschafft habe, aber die letzte Abstinenzphase betrug 8 Tage und aktuell bin ich bei 12 Tagen. Also, es geht aufwärts Wink
Das hängt definitiv damit zusammen, dass ich versuche, meinen Tag mit anderen Inhalten als Pornos zu füllen. Des weiteren arbeite ich aktiv das Fortify Programm durch und habe dort Techniken gelernt, die mir sehr gut helfen.

In den letzten 12 Tagen habe ich bis auf gelegentliche Schlafprobleme und Kopfschmerzen kaum Entzugserscheinungen und Cravings gehabt. Heute ist der erste Tag, an dem ich die negativen Gefühle fühle, die ich anscheinend lange Zeit verdrängt/durch Pornos kompensiert habe. Größtenteils sind das Probleme mit dem Selbstwert und meinem Selbstbewusstsein. Alles Probleme, mit denen ich mich sehr lange nicht mehr beschäftigt hatte. Vermutlich liegt auch hier ein Teil der Gründe in meiner Kindheit, ich schaue, ob ich mit Meditation hier Klarheit verschaffen kann. Zusätzlich suche ich nach Übungen, um mein Selbstbewusstsein / Selbstvertrauen zu stärken. Kennt hier Jemand gute Übungen?

Ich wünsche Euch allen eine schöne restliche Woche
Jomi
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste