Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein zweiter Schritt ins Glück
#41
Mein 8. Tag ist vorbei und er war gut.

Auch wenn ich heute fast nichts gemacht habe. Mir ging es heute sehr schlecht.

Ich habe eine Nachricht von einer Frau bekommen, auf die ich nicht gut zu sprechen bin. Ich hatte das Ganze gut verarbeitet aber jetzt ist alles wieder so aufgewühlt.

Habe heute viel darüber nachgedacht und ich wünschte, sie hätte sich nie bei mir gemeldet, denn dann wäre das ganze Thema nicht mehr hochgekommen.

Morgen denke ich darüber bestimmt besser.
[Bild: nfc.php?nfc=10101]
Zitieren
#42
Heute war mein 9. Tag und es war wieder etwas schwerer.

Aber alles ist gut. Ich muss gerade lachen. Es ist immer nach ungefähr einer Woche. Komisch ist das schon. Ich möchte diesesmal eine längere Zeit durchhalten als die letzten Male.

Morgen wird wieder geschrieben. Wird wieder ein sehr ruhiges Wochenende. Ich freue mich, dass die Buchläden wieder öffnen. Da gehe ich immer gerne zum "Shoppen" rein. Haha.

Wann habt ihr euch das letzte Buch gekauft und was war es für eines? Finde ich immer sehr interessant. Ich finde es auch immer toll, wenn ich Menschen draußen sehe, die ein Buch in der Hand halten.

Ein wenig die Augen im Alltag aufhalten. Ok, jetzt im Moment vielleicht nicht so aber bald wieder.

Für heute war es das. Bis morgen.
[Bild: nfc.php?nfc=10101]
Zitieren
#43
Heute schreibe ich sehr früh, weil ich in mein Tagebuch schreiben muss, dass ich leider gescheitert bin.

Das waren jetzt 10 Tage. Im großen und ganzen geht es mir gerade aber recht gut damit.

Es gab mal eine Zeit, da bin ich gescheitert und habe es aus dem Stand nicht mehr geschafft, davon fern zu bleiben. Da habe ich dann 1-2 Monate am Stück jeden Tag Porno geschaut. Das ist heute zum Glück nicht mehr so. Aber trotzdem ist es halt auch wieder schade, wenn es nicht klappt.

Durchschnittlich schaue ich vielleicht 5x im Monat was an. Ist ja auch schon mal gut, dass ich mich soweit davon distanziert habe, dass ich mein Leben nicht mehr vernachlässige. Das war damals ständig der Fall.

Gerade saß ich noch draußen und habe von Fitzek "Der Insasse" gelesen. Ist ein super Buch wie ich finde.

Jetzt werde ich noch an meiner Geschichte schreiben und morgen melde ich mich dann wieder.

Morgen geht es wieder los.
[Bild: nfc.php?nfc=10101]
Zitieren
#44
Hallo Sven!

Wenn du es schon geschafft hast von täglich bis zu nur 5x im Monat zu kommen, bist du schon super unterwegs. Wenn diese Rückfälle nicht zu exzessiv sind, würde ich nicht mehr von einer Sucht sprechen. Da kannst du auch mal mit dir zufrieden sein und es als Auftrag sehen, die Phasen noch weiter auszudehnen.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Heinrich
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=18837]
max. 58 Tage
Zitieren
#45
Hallo Sven,

bei mir hat es ungefähr 6 Monate gedauert eh ich das erste Mal die 30 Tage schaffte. Ich habe auch immer kleine Schritte gemacht. Erst 3 Tage, dann 7 Tage, und bei 14 Tage bin ich sehr lange hängen geblieben (4 Monate) und nach 6 Monaten habe ich die 30 Tage geschafft. Glaub mir wenn du das erstmal so bei behältst wird es immer weniger man braucht nur Geduld.
Zitieren
#46
Bei mir waren es mal 58 Tage, das habe ich aber leider schon lange nicht mehr geschafft :-(
[Bild: nfc.php?da=nu&nfc=18837]
max. 58 Tage
Zitieren
#47
Ich hatte erst überlegt, dass Tagebuch sein zu lassen, da ich finde, dass mich der Pornokonsum nicht belastet.

Aber dennoch möchte ich es schaffen, die Phasen noch ein wenig auszudehnen. Seit Samstag geht es mir gut und heute müsste der 3. Tag sein, wenn mich nicht alles täuscht.

Ich melde mich morgen wieder mit meinen 4. Tag. Ich denke eine Weile schreibe ich noch. Auch wenn ich nicht weiß, wie lange noch. Grundsätzlich macht es ja auch Spaß hier reinzuschreiben, da ich merke, dass es verfolgt wird.

Vielen Dank für Euch Leser.
[Bild: nfc.php?nfc=10101]
Zitieren
#48
Okay, Leute. Wie versprochen melde ich mich an diesem Abend wieder.

Mein Tag war sehr gut. Das ist der 4. wenn mich nicht alles täuscht.

Mir geht es sehr gut. Habe gerade noch ein Buch gelesen. Von Bodo Schäfer "Gesetze der Gewinner" Ich lese jeden Abend ein Kapitel und markiere mir alles wichtige mit einem Textmarker.

Das würde ich dir auch raten. Lese jeden Tag ein wenig und bilde dich in dem weiter, was dich interessiert und wo du mehr erreichen möchtest. So wirst du immer ein Stück besser und nach einem Jahr bist du schon ein großes Stück besser geworden.

"Jemand, der jeden Tag einen Schritt geht, kommt auch sicher ans Ziel"

Ist es nicht so? Fang immer wieder an. Steh auf und verliere dein Ziel nicht aus den Augen. Irgendwann bist du da, wo du sein möchtest.

Ich habe es geschafft, mich von Pornos recht gut zu distanzieren, doch das war nicht immer so. Mit jeden Tag, den du ohne schaffst gewöhnst du es dir immer weiter ab. Und wenn du mal rückfällig wirst, dann ist es nicht so schlimm aber versuche so viele Tage zwischen den Rückfällen wie nur möglich zu bringen.

Morgen melde ich mich wieder.
[Bild: nfc.php?nfc=10101]
Zitieren
#49
Auf die Minute genau, 24 Stunden später, schreibe ich meinen neuen Beitrag.

Heute ging es mir auch wieder gut. Habe wieder viel umgesetzt, was mich sehr freut.

Habe wieder viel gelesen. Darunter das 17. Gesetz von Bodo Schäfer. Es sind insgesamt 30 und ich lese ja jeden Abend eines. Damit bin ich schon recht weit fortgeschritten.

Geschrieben habe ich auch wieder fleißig. Es ist so wichtig das umzusetzen, was man sich vornimmt. Nur so wächst das Selbstvertrauen. So muss das sein.

Ich freue mich, dass ich jetzt wieder ein paar Tage hinter mich gebracht habe. Das Tagebuch hilft mir schon auch, die Zeiten zwischen den Porno-Konsum zu verlängern. Das finde ich ganz gut.

Ich verabschiede mich für heute. Bis morgen.
[Bild: nfc.php?nfc=10101]
Zitieren
#50
Heute am 6. Tag muss ich leider wieder von vorne anfangen.

Immer nach ein bis zwei Wochen schaue ich etwas an und dann ist mir das auch immer recht unangenehm das hier zu schreiben. Deshalb möchte ich mit dem Tagebuch auch weitermachen, da es doch einen gewissen Druck auf mich ausübt, weil niemand hat Lust seine schlechten Ergebnisse kundzutun.

Ich möchte mich hier nicht schönreden aber ich weiß, dass zu der Zeit, als ich vor Corona noch Frauen kennengelernt habe und ab und zu Dates hatte, war mein Pornokonsum weniger. Er ist jetzt auch nur alle paar Tage aber da war es noch weniger. Die Lebenssituation wirkt sich sicherlich darauf aus.

Kann das jemand nachvollziehen? Ist da vielleicht jemand in einer ähnlichen Situation? Der Kontakt zu Freunden und auch Frauen fehlt mich schon jetzt nach einigen Wochen ein wenig.

Aber jammern hilft nichts. Es geht weiter. Gedanken auf das Gute und immer das Vertrauen haben, dass alles gut wird.

Lets Go!
[Bild: nfc.php?nfc=10101]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste