Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tagebuch - Traubensaft
#21
Toller geradliniger, reflektierter Weg. Ich versuche, auch für mich etwas übernehmen zu können.

Hut ab, weiter so!

Heinrich
Zitieren
#22
Danke lieber Heinrich, eure Kommentare motivieren sehr. Vor allem wenn ich sehe, dass es auch andere inspiriert oder motivieren könnte.
Hatte auch oft Rückfälle, auch einige nach längerer Zeit. Möchte nur nicht dass jemand glaubt ich mach das locker aus dem stehgreif und es wäre alles kein Problem Wink Habe ähnliche Erfahrungen wie die meisten hier wenn ich mir die anderen Tagebücher durchlese. Hätte ich das Tagebuch vor zwei oder drei Jahren begonnen, wäre das eine viel ärgere berg- und talfahrt geworden. Hoffe das (gröbste) bleibt mir erspart. Kann auch sein dass ich seltener hier schreibe, möchte hier nicvts festmachen. Mal sehen wie es weitergeht. Grüße an alle hier! - Bleibts dran, es lohnt sich (und es gibt auch keine andere Option)
Zitieren
#23
Kurzes Update von mir:
Stehe gerade bei Tag 72. Bin noch immer trocken, bis auf zwei nächtliche Ergüsse im Traum Wink Das war heftig, zwei innerhalb von 3 Tagen. Muss sagen, ein Verlangen nach Pornos habe ich immer noch keines. Aber die letzten Tage (von Tag 62 - Tag 70) hatte ich wirkliche Tiefphasen. War fast schon richtig peinlich/weinerlich meiner Freundin gegenüber. Mit richtigem innerlichen Kopfschütteln am nächsten Tag. Und mit vielen sexuellen Träumen und unruhigen Nächten. Habe mich fokussiert und mir klargemacht, dass alles temporär ist und ich da einfach durchtauchen muss. Aktiv konnte nur Sport mich da einmal rausreißen. Sollte ich wohl öfters als direkte Gegenmaßnahme machen (gehe sonst regelmäßig laufen, aber im Moment nur jeden dritten oder vierten Tag). Schon erstaunlich bei mir, wenn ich denke, dass ich jetzt schon 2 Monate trocken bin (und davor auch schon lange abstinente Phasen hatte). Sonst läuft alles gut und ich arbeite mehr an meiner Impulskontrolle und der generellen Einstellung.
Kann so weitergehen! Grüße an alle!
Zitieren
#24
Wollte mich mal wieder melden und sagen dass ich noch immer gut auf Kurs bin. Mittlerweile über 90 Tage (genau weiß ich das nicht, müsste ich nachsehen).

An alle die das lesen: Nicht aufgeben und dranbleiben! Es lohnt sich!
Zitieren
#25
@Lieber Traubensaft,

echt Hammer, was Du schon geschafft hast. Es ist wirklich erfrischend, auch mal Positives hier zu lesen.

Du motivierst mit Deinem Tagebuch sicher viele Mitstreiter.

Ich wünsche Dir weiterhin Gutes Gelingen!

Alles Liebe

Geduldige
Zitieren
#26
Danke liebe Geduldige! Stimme dir zu, auch ich hatte viele Rückschläge (auch über längere Zeit), aber diese werden immer weniger. Ist einfach wichtig auch gleichzeitog an sich zu arbeiten und die eigenen Baustellen anzugehen.

Liebe Grüße
Zitieren
#27
Habe es verschrien. Hatte heute leider einen Rückfall. Kam aus dem Nichts, und habe es irgendwie geschehen lassen. Hatte nicht mal einen optischen Trigger. Zuviel Stress und bißchen Streitereien haben nicht gerade geholfen, aber das soll keine Ausrede sein. Habe mich sonst auch durch stressige Tage maneuvriert. Habe nachgesehen: habe 105 Tage durchgestanden. Mache natürlich weiter, auch wenn ich weiß dass jetzt die nächsten zwei Wochen hässlich werden könnten.

Möchte dennoch ehrlich sein und nichts vorenthalten. Ärgert mich sehr darüber.

Schade, elend fühlt man sich. Aber ich weiß ich werde spätestens morgen wieder optimistischer denken und bin weiterhin guter Dinge.

Liebe Grüße

Traubensaft.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste