Mein Weg zum Reboot – 40 Tage vorbei

40 Tage – Das ist der richtige Weg zu leben

Ich habe NoFap vor etwa einem Jahr entdeckt und ich habe es 18 Tage lang durchgehalten. Zu der Zeit war ich noch mit der Liebe meines Lebens zusammen. Ich war gerade um die halbe Welt gereist, um meinen Traum zu verfolgen, und hinterließ dabei meinen Job mit 6-Ziffern-Einkommen. Ich habe nach 18 Tagen aufgehört und dachte, das war ziemlich gut. Als das vergangene Jahr vorbei war, haben wir letztendlich Schluss gemacht.

Ich konnte nicht darüber hinwegkommen und der Neubeginn ist gerade sehr schwer. Ich werde wahrscheinlich wieder zurückfahren und wieder ein Leben mit einem ähnlichen Job wie dem von damals aufnehmen. Gutes Geld, aber ich habe keine Freundschaften mit meinen Kollegen geschlossen, und wenn man sich jeden Morgen vor der Arbeit und im Badezimmer auf der Arbeit selbst befriedigt, und viele Kohlenhydrate isst, kann es einem den Tag ziemlich vermiesen. Ich habe entschlossen, mich zu verändern, obwohl ich gerade pleite, arbeitslos und Single bin.

Zurück zur Hintergrundgeschichte: Während meines gesamten Lebens gab es niemals irgendwelche Folgen, dachte ich. Ich habe in der High School und in der Universität nie gelernt, habe einen IQ von 150, ich war gut in Sport usw. Meine Familie war etwas instabil. Ich ging letztendlich auf ein dutzend verschiedene Schulen. Ich habe mich entschlossen, keine Freundschaften zu schließen und stattdessen zu masturbieren. So ziemlich jeden Tag. Ich habe mit 14 Jahren Cybersex mit irgendwelchen Mädchen in Europa gemacht usw. Ich habe immer auf den letzten Drücker gelernt und ich habe vor jedem Test und Vorstellungsgespräch und immer, wenn ich nervös war, masturbiert. Alles Talent, null Arbeit. Ich hatte auch ein unglaublich großes Maul und ließ die Leute dauernd dumm dastehen. Wenn ich nun zurückschaue, merke ich, dass ich mein eigenes Potenzial eingrenzte; ich gab an, um meine eigenen Unsicherheiten und meine Unfähigkeit, mich anzupassen, zu verstecken – nie habe ich lebenslange Freundschaften aufbauen können.

Vor 40 Tagen habe ich wieder mit NoFap angefangen. Und es gab da auch wirklich ein anderes heißes Mädchen. Hab sie um den Finger gewickelt. Das war nicht allzu schwer. Nachdem ich mit ihr geschlafen habe, sagte ich, dass ich nicht mehr wollte. Wie waren intellektuell nicht verbunden. Sie war eine Ablenkung von dem, was ich erreichen wollte. Ich hätte mir nie vorgestellt, das zu diesem Mädchen zu sagen. Ich habe mich entschlossen: Wenn ich wieder zu einem stabilen Job auf der anderen Seite der Weltkugel zurückkehre, will ich nicht wieder glücklich sein, nur weil ich wieder Geld habe. Ich wollte sicherstellen, dass ich an meinem Tiefstpunkt glücklich sein kann. Keine Arbeit, kein Geld, keine Freundin. Also habe ich in den letzten 40 Tagen Nofap gemacht und mit allen Hobbys weitergemacht, die ich aufgenommen habe und ich habe auf halbem Wege aufgehört.

Heute bin ich zum Golfplatz gegangen, nachdem ich letzten Monat eine Menge Yoga gemacht habe und ins Fitnessstudio gegangen bin, und die 5 Schläge sind 40-50 Meter weiter ausgefallen. Der Grund dafür liegt wohl darin, dass meine Muskeln nicht müde waren, ich vernünftig esse, vernünftig schlafe und in der Lage bin, mich zu konzentrieren. Es hilft auch, dass mein Rücken nicht mehr von der Selbstbefriedigung wehtut.

Ich sehe Leute, die 90-Tage-Ziele haben und ich bin offensichtlich nicht bis dahin gekommen. Aber ich persönlich bin so glücklich mit der Richtung, in die sich mein Leben bewegt – ich glaube, meine Großeltern wären stolz auf mich. Einer von ihnen ist vor kurzem verstorben und ihr Leben war voller Würde und Ehre und Fleiß und sie kümmerten sich um Dinge, die Bedeutung hatten. Es gab kein Porno oder Fernsehen damals, als sie aufgewachsen sind. Ich werde vielleicht Rückfälle haben, aber der Grund wird nicht sein, dass ich es mit falschen Glückwünschen rechtfertige, weil ich 90 Tage geschafft habe. Es gibt definitiv Tage, an denen man scheitert, aber der Unterschied ist jetzt, dass ich weiß: Wenn ich deprimiert bin oder Angst habe, werde ich mich nach ein paar Tagen wieder toll fühlen. Aber falls es mal schlecht läuft, weiß ich, dass ich eine lange Geschichte von Leistungsschwäche, Depression und einem traurigen Leben hinter mir habe. Wenn ich das in Gedanken behalte, ist es einfach, auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Ich habe letztens meine Ex angerufen und gehofft, dass sie vielleicht ein paar Veränderungen gemerkt hat, aber das ist nicht passiert. Das ist okay. Einerseits bin ich traurig, dass ich nicht Nofap gemacht habe, bevor ich mit ihr zusammengekommen bin, aber andererseits weiß ich, wenn sie mich wiedersehen würde, wenn ich zurückziehe, würde sie sich wünschen, dass wir immer noch zusammen wären.

Danke Leute. Und das ist die richtige Art zu leben. Sogar, wenn ihr nie ein Mädchen bekommt, nie reich werdet, hört einfach mit der Selbstbefriedigung auf. Es geht nicht darum, die Perfektion zu erwarten, wenn man mit der Masturbation aufhört, es geht einfach darum, zu sagen, so was mache ich nicht. Punkt. Alles andere, was ihr im Leben sucht, wird zur richtigen Zeit zu euch kommen.

 

Mein Weg zum Reboot – 40 Tage vorbei
1.2 (24.76%) 21 votes

Speak Your Mind

*

Die ersten Schritte:
Das 3-Tage-Programm für Aussteiger!
Es handelt sich um einen kostenlosen 3-Tage Kurs. Wir verschicken KEINE Werbung!